hifi tests: Kopfhörer & Mobiles

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test
Soundmagic E50C und E80C

23.03.2017 | Diese In-Ears weisen ein ausgesprochen gutes Preis/Leistungsverhältnis auf, unter HiFi-Aspekten gilt das besonders für den E50C, dessen Ausgewogenheit und Detailliertheit alles andere als selbstverständlich ist - wenngleich es auch Hörer gibt, die noch wohlwollender und sanfter mit der Musik umgehen. Wer auf etwas stärker unterstützte Bässe und Höhen steht, kann auch zum E80C greifen. Test Soundmagic E50C und E80C

Preis: 70 Euro bis 100 Euro

hifi-test AudioQuest DragonFly Black & Red
AudioQuest DragonFly Black & Red

20.07.2016 | Diese Miniatur-DAC/Kopfhörerverstärker bilden eine sehr solide Basis für hochklassigen Klanggenuss und übersteigen die Qualität gängiger in Computern oder Smartdevices installierter Audioausgänge deutlich. Klarheit, neutrale Tonalität, beschwingte Dynamik und ein kontrollierter, druckvoller Bass zählen schon beim günstigeren DragonFly-Modell „Black“ zu den Tugenden. Der doppelt so teure „Red“ fügt dem noch mehr Souveränität hinzu und besitzt die vergleichsweise feinere Auflösung. Test AudioQuest DragonFly Black & Red

Preis: 99 Euro bis 199 Euro
(Black: 99 Euro, Red: 199 Euro)

hifi-test KEF M100
KEF M100

08.11.2016 | Der im Einstiegssegment für audiophile In-Ears positionierte KEF M100 kann mit einer über das gesamte Frequenzband ausgewogenen Tonalität glänzen, nur der Kickbass scheint etwas angehoben, was sich allerdings bei der mobilen Nutzung als ein Vorteil herausstellen kann. Insgesamt geht dieser In-Ear als Allrounder durch, er kann sowohl die Spaß suchende Klientel bedienen als auch den detailverliebten Hörer erfreuen. Test KEF M100

Preis: 129 Euro bis 130 Euro

hifi-test Westone UM Pro 10, 20, 30 und 50
Westone UM Pro 10, 20, 30 & 50

02.09.2018 | Von warm abgestimmter, leicht hochtongedeckelter Spielweise bis hin zu hoher Neutralität und Auflösung - die vier In-Ear-Modelle aus Westones UM-Pro-Serie bieten für jeden etwas und überraschen zum Teil mit einer für Balanced-Armature-Typen eher außergewöhnlichen Klangcharakteristik. Test Westone UM Pro 10, 20, 30 & 50

Preis: 159 Euro bis 698 Euro
(je nach Modell)

hifi-test Teufel Real Z
Teufel Real Z

10.06.2016 | Mit einer tonalen Charakteristik, die eher als luftig, fein, analytisch und präzise durchgeht, ist dieser halboffene, ohrumschließende Kopfhörer für jene gedacht, die es einerseits gern detailreich und transparent mögen, andererseits aber auch den bloßen Musikspaß nicht missen wollen. Die transparente Gangart des Teufel Real Z mit dem klar definierten Raum ist dabei immer nah an der Wahrheit und addiert keine eigene emotionale Färbung. Test Teufel Real Z

Preis: 179 Euro

hifi-test Focal Spirit One
Focal Spirit One

31.07.2012 | Focals erster Kopfhörer, der Spirit One, überzeugt mit einem natürlichen Klangbild und geradezu überraschend hoher Dynamik. Ehrlicher Bassbereich und deutliche, leicht betonte obere Oktaven - das Mittenband könnte etwas transparenter sein. Der in erster Linie für den mobilen Einsatz ausgelegte Spirit One besitzt einen sehr hohen Tragekomfort, nicht zuletzt dank seines geringen Gewichts. Test Focal Spirit One

Preis: 199 Euro

hifi-test Denon AH-C821 - In-Ear-Kopfhörer
Denon AH-C821

10.01.2018 | Ein bezahlbarer In-Ear mit einem druckvollen und dennoch auch qualitativ beeindruckenden Bassbereich. Die grob- und feindynamischen Eigenschaften sowie die Räumlichkeit sind fürs geforderte Geld ebenfalls ausnehmend gut. Tonal sind die Mitten in Relation zu Bass/Höhen leicht zurückgesetzt. Test Denon AH-C821

Preis: 199 Euro

hifi-test Colorfly C3
Colorfly C3

08.11.2012 | Ein portabler Audioplayer, der zwar kein Gapless beherrscht und eine etwas gewöhnungsbedürftige Bedienführung besitzt, dafür aber klanglich auf ganzer Linie überzeugt: Selbst an Kopfhörern mit großen Treibern bleibt der Bass konturiert und druckvoll, sodass ein separater mobiler Kopfhörerverstärker im Grunde keinen Vorteil mehr bietet. Der Colorfly C3 spielt auffallend dynamisch und stellt gerade auch im Zusammenhang mit lärmdämmenden InEar-Hörern ein sehr stimmiges „mobiles HiFi-System“ dar. Test Colorfly C3

Preis: 199 Euro

hifi-test Audioquest Beetle D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker
AudioQuest Beetle

22.02.2018 | Ein äußerst kompakter, regelbarer DAC mit Bluetooth sowie USB-/Toslink-Digitaleingängen. Die räumliche Weite, die Auflösung und die Transientenwiedergabe gewinnen gegenüber integrierten Ausgängen von z.B. Mobilgeräten. Der im Vergleich zu anderen DACs dieser Klasse etwas schlankere und kontrolliertere Bass passt nicht zuletzt zu etwas „fetter“ abgestimmten Kopfhörern. Für 200 Euro eine echte Empfehlung. Test AudioQuest Beetle

Preis: 199 Euro

hifi-test Fabs - fabulous earphones (Single-Driver)
Fabs - fabulous earphones (Single-Driver)

30.11.2014 | Die Schokoladenseiten dieser maßgeschneiderten IEM-Hörer (Single-Driver) sind der neutrale, differenziert-offene, flüssig-perlende Mittelton und die ausgeprägten feindynamischen Fähigkeiten. Im Bass bleiben sie eher schlank, mergeln aber nicht bis zur Askese aus. Der Hochton ist leicht zurückhaltend. Test Fabs - fabulous earphones (Single-Driver)

Preis: 210 Euro

hifi-test Sennheiser PXC450, Phiaton PS300NC, Audio-Technica ATH-ANC7b
Audio-Technica ATH-ANC7b, Phiaton PS300NC, Sennheiser PXC450

09.04.2010 | Gut zu klingen und dabei Außengeräusche möglichst fern von den Ohren zu halten - dies ist der an Noise-Cancelling-Kopfhörer gerichtete Auftrag. Mit Blick auf die drei Testkandidaten lautet die entscheidende Frage nun: Sind Sie vielreisender Musikliebhaber, suchen Sie eine geringe Baugröße oder vor allen Dingen eine sehr hohe Dämpfung? Test Audio-Technica ATH-ANC7b, Phiaton PS300NC, Sennheiser PXC450

Preis: 225 Euro bis 399 Euro

hifi-test Etymotic Research ER3XR
Etymotic Research ER3SE & ER3XR

29.05.2018 | Eine In-Ear-Serie, zwei Abstimmungen - gleichwohl geben sich beide Modelle sehr präzise, hochauflösend und „schnell“. Die SE-Variante tönt tonal neutral bis minimal schlank, die XR-Version ist im Bass deutlich, aber nicht übertrieben kräftiger abgestimmt. Unterschiedliche Hörgeschmäcker werden mit der Etymotic-ER3-Serie im Grunde passgenau bedient. Test Etymotic Research ER3SE & ER3XR

Preis: 230 Euro

1