hifi-tests: Lautsprecher

Filter zurücksetzen
Sortierung:
hifi-test Technics SB-G90 Lautsprecher-Paar
Technics SB-G90

06.11.2017 | Die Eingängigkeit, Schlüssigkeit, Kohärenz des Mittelhochtonbereichs liegen auf einem absolut highendigen Niveau, das auch deutlich teureren Lautsprechern zur Ehre gereichen würde – flankiert von einem anspringenden Dynamikverhalten und amtlicher Pegelfestigkeit sowie Bassautorität. Dicke Probehörempfehlung für Hörer, die weniger auf nüchterne, hochpräzise Studioabhören stehen als auf unkomplizierte, spielfreudige Klangbilder. Test Technics SB-G90

Preis: 3.998 Euro

hifi-test Saxx clubSound CLX 9
Saxx clubSound CLX 9

28.10.2017 | Das Saxx-Topmodell ist ein klanglicher Allrounder, der dank eines substanziellen, qualitativ "halbtrockenen" Tieftons, differenziert aufgefächerten Obertonspektrums und nicht zuletzt der weiträumig zeichnenden, eher organisch-direkten als übermäßig präzisen Art der Bühnendarstellung musikalisch sehr involviert. Test Saxx clubSound CLX 9

Preis: 2.398 Euro

hifi-test Abacus C-Box 4 Paar
Abacus C-Box 4

07.10.2017 | Diese aktiven Kompaktboxen tönen ausgereift, tonal auf der ganz leicht frischen Seite von neutral und im Zeitverhalten sehr homogen. Musikalisch zu Hause fühlen sie sich vor allem mit komplexem, anspruchsvollem Material, optimal für eher analytisch orientierte Hörer und Räume unter 20 Quadratmeter. Wer physisch spürbaren Bass sucht, sollte ein, zwei Nummern höher im Abacus-Programm suchen. Test Abacus C-Box 4

Preis: 790 Euro

hifi-test Technics SB-C700
Technics SB-C 700

03.10.2017 | Wenn Sie eine präzise, plastische und rhythmische Gangart zu schätzen wissen, dürfte Ihnen diese Kompaktbox sehr gefallen. Bassgewitter und Pegelorgien lassen sich mit ihr konzeptionell bedingt indes nicht veranstalten. Tonal eher etwas leichter als betont vollmundig abgestimmt. Test Technics SB-C 700

Preis: 1.299 Euro

hifi-test Tune Audio Marvel
Tune Audio Marvel

25.09.2017 | Dieses ausgesprochen homogen spielende Zweiwegehorn vermittelt Musik dynamisch ergreifend und weiß mit einer formidablen Stimmwiedergabe zu beeindrucken. Maximal durchschlagenden, tiefreichenden Bass sollte man nicht erwarten – die unteren Lagen werden dafür aber trocken, schnell und federnd präsentiert. Test Tune Audio Marvel

Preis: 13.500 Euro

hifi-test Focal Sopra No 3
Focal Sopra No 3

19.09.2017 | Das Klangbild dieses großen Lautsprechers ist das genaue Gegenteil von blutarm. Die Focal spielt richtig dynamisch auf, bietet eine sich involvierend nach vorne öffnende Bühne und ist sehr, sehr pegelfest. Im Bass wird kräftig hingelangt – und jede Menge Struktur geboten. Test Focal Sopra No 3

Preis: 18.000 Euro

hifi-test Trenner & Friedl Osiris
Trenner & Friedl Osiris

12.09.2017 | Diese Standlautsprecher bieten einen trockenen, federnden Bassbereich, etwas schlankere Mitten sowie einen gut auflösenden Hochton, der Strahlkraft bietet, ohne zu Schärfen zu neigen. Als besonderes Talent geht das exzellente Timing durch. Möglichst wandnah aufstellen. Test Trenner & Friedl Osiris

Preis: 5.990 Euro

hifi-test KSdigital C5-Reference
KSdigital C5-Reference

04.09.2017 | Dieser aktive Kompaktmonitor bietet nicht nur klare Mitten und einen schön aufgefächerten Hochton, sondern überraschenderweise auch definierten, tiefen und druckvollen Bass. Regelrechte Pegelorgien sind, konzeptionell bedingt, freilich nicht drin. Besondere Stärken: Auflösungsvermögen und Dynamik. Test KSdigital C5-Reference

Preis: 1.398 Euro

hifi-test Sonus faber Olympica 2 Lautsprecher
Sonus faber Olympica 2

30.08.2017 | Äußerlich ein gediegenes Möbelstück, tief im Inneren ein echter Studiomonitor: Dieser Standlautsprecher bietet hohe Auflösung, schnelle Attack und eine präzise Bühnenabbildung. In Sachen Bass-Tiefgang und -Druck etwas zurückhaltender, aber dafür auch hier sehr zackig unterwegs. Test Sonus faber Olympica 2

Preis: 8.000 Euro

hifi-test orbid-sound-telesto
Orbid Sound Telesto

22.08.2017 | Agilität, Dynamik und ein sehr klares, präzises Klangbild zeichnen diesen Lautsprecher aus, mit dem Rock- und Bluesmusik besonders viel Spaß macht. Tonal neutral bis minimal schlanker unterwegs, gefällt die wirkungsgradstarke Telesto vor allem durch ihren involvierend-direkten Charakter. Test Orbid Sound Telesto

Preis: 1.770 Euro

hifi-test Nubert nuLine 334 Lautsprecher Teaser
Nubert nuLine 334

07.08.2017 | Mit diesen Standlautsprechern zu hören macht vor allem: Spaß. Sie tönen griffig und direkt, der Bass ist darauf ausgerichtet, physisch gefühlt zu werden, ohne dass er dabei aus dem Ruder liefe. Die Mitten geraten hochtransparent, auf maximale Hochtonauflösung sind die Nubert nuLine 334 aber nicht trainiert: Sie sind vielmehr Musikfreunde, die Musik in ihrer Wohltat unterstützen, anstatt sie mit strengstem Blick zu sezieren. Test Nubert nuLine 334

Preis: 2.510 Euro

hifi-test hORNS FP6
hORNS FP6

28.07.2017 | Diese hornbewehrten Kompaktlautsprecher sind hochmusikalisch – in dem Sinne, dass sie Musik dynamisch, unmittelbar und rhythmisch zu Gehör bringen. Der Mitwipp-Faktor ist hoch, der Bass eher druckvoll-knackig denn differenziert-tiefgründig, die stimmlichen Lagen schaffen eine unmittelbare Verbindung zum Gefühlszentrum des Hörers. Wer auf „akademisch“ klingende Lautsprecher mit sanften Bässen, fein aufgedröselten Mitten und dezent zurückhaltendem Hochton steht, kann sich gerne woanders umsehen. Empfehlung für alle, die eigentlich auf den Sound großer Pappen stehen. Test hORNS FP6

Preis: 2.600 Euro

1 2 3 19