hifi tests: Verstärker

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Oppo Sonica vorne
Oppo Sonica

29.06.2018 | Multifunktional (DAC, Vorstufe, Streamer) ausgestattet, ist der Sonica klanglich ein sehr ehrlicher Zeitgenosse, der einem schlechte Aufnahmen aufzeigt, aber nicht gnadenlos auseinandernimmt. Hervorragendes Timing und Dynamik, herausragende räumliche Ortbarkeit. Im Oberbass etwas schlanker abgestimmt. Test Oppo Sonica

Preis: 999 Euro

hifi-test
Fonel Avalon

22.06.2018 | Ein Vollverstärker mit einer ungemein sympathischen, vom ersten Hören an involvierenden Gangart: Luftigkeit, Lockerheit, Klangfarben und rhythmische Leichtfüßigkeit zählen zu den Meriten dieses Amps, an denen sich andere Vertreter dieser Preisklasse zu messen haben. Das allerletzte Quäntchen Definition bei der Darstellung feiner Klangtexturen gerät insbesondere über Transistorverstärker dieser Preisklasse häufig noch etwas akkurater. Test Fonel Avalon

Preis: 10.900 Euro

hifi-test XTZ Edge A2-300 und Piano
XTZ Edge A2-300

18.06.2018 | Eine Endstufe, die nicht nur angesichts des günstigen Preises erstaunlich viel liefert: Das meint nicht nur die schiere Sinusleistung, sondern auch den Klang, der durchaus auch anspruchsvolle Audiophile zufriedenstellen kann. Auf der Habenseite stehen ein durchzugsstarker Bassbereich, erstaunlich organische Mitten sowie beeindruckende Grob- und Feindynamik. Der obere Höhenbereich ist ein Stück weit auf der hellen Seite. Test XTZ Edge A2-300

Preis: 495 Euro

hifi-test AVM Ovation PA8.2 und MA6.2 Teaser
AVM Ovation PA 8.2 & MA 6.2

11.06.2018 | Eine emotional packende Vor/End-Kombi: Die leicht warm abgestimmten Monos kontrollieren „ihre“ Lautsprecher souverän, lassen gleichwohl genug Lockerheit walten, dass die Musikalität zu keiner Zeit in Vergessenheit gerät. Das modulare Konzept und die optionale Klangregelung der neutralen Vorstufe gewährleisten hohe Flexibilität und durchdachte Funktionalität. Test AVM Ovation PA 8.2 & MA 6.2

Preis: 5.990 Euro bis 19.970 Euro
(Preis für Vor- und Endstufe, zzgl. Zusatzmodule)

hifi-test Hegel H190, Teaser
Hegel H190

25.05.2018 | Alltagstauglicher und potenter Streaming-Verstärker, der klanglich gewissermaßen im Studiobereich steht: Der Hegel präsentiert sich neutral, erzstabil und für seine Preisklasse herausragend transparent und informativ. Grundtonwärme und organischer Fluss sind weniger seine Sache, dynamischer Antritt dagegen schon. Test Hegel H190

Preis: 3.600 Euro

hifi-test Bryston BP17³ & Bryston 4B³
Bryston BP17³ und Bryston 4B³

16.05.2018 | Die Vorstufe klingt neutral, straight und klar, dabei tendenziell eher unprätentiös-nüchtern denn ätherisch-feinstofflich. Die Tiefenstaffelung ist etwas weniger ausgeprägt. Die Endstufe ist das absolute Test-Highlight: höchste Neutralität und „Durchlässigkeit“ zählen zu den Tugenden, dabei extrem feinauflösend und -dynamisch. In der Summe eine der aktuell besten Endstufen auf dem Markt. Test Bryston BP17³ und Bryston 4B³

Preis: 4.487 Euro bis 11.034 Euro
(Vorstufe: 4487, Endstufe: 6547 Euro)

hifi-test McGee Legend Teaser
McGee Legend

09.05.2018 | Streamingfähiger Hybrid-Vollverstärker, der dank Durchzugskraft und Dynamik vor allem im Tiefton überzeugt sowie einen ganz oben heraus leicht abgedimmten, doch im positiven Sinne „röhrentypischen“ Hochton besitzt – und damit jene Dosis Charme, die vielen Amps dieser niedrigen Preisklasse oft fehlt. Digital kann Musik über WLAN, Bluetooth, S/PDIF (Koax) und Toslink eingebunden werden. Test McGee Legend

Preis: 699 Euro

hifi-test Moon Neo 240i von oben
Moon Neo 240i

30.04.2018 | Dieser Vollverstärker bietet ein weitgehend neutrales Klangbild mit dezenter Präsenzbetonung und etwas defensiverer Gestaltung der Frequenzbandenden. Überzeugender als dem Moon gelingt der Balanceakt aus Detailtreue und Musikalität kaum einer Verstärker-mit-DAC-Lösung in dieser Preisklasse. Test Moon Neo 240i

Preis: 2.390 Euro

hifi-test Progressive Audio A901 Vollverstärker
Progressive Audio A901

20.04.2018 | Ein Vollverstärker, der sich zwar neutral wie die Schweiz gibt, bei dem aber technisch-harsche Klänge – anderswo oftmals Begleiterscheinung einer solchen tonalen Abstimmung – durch Abwesenheit glänzen. Natürlichkeit und Musikalität ohne jede Schönfärberei lautet der Anspruch des A901. Ein allzu vollmundiges, romantisches Klangbild liefert er dagegen nicht. Test Progressive Audio A901

Preis: 11.800 Euro

hifi-test Genuin Nimbus Endverstärker
Genuin Nimbus

06.04.2018 | Klanglich geht vor allen Dingen die Nichtbesonderheit dieser Endstufe als ziemlich besonders durch: Der Nimbus zählt zu den neutralsten, „nicht-einmischendsten“, musikdienlichsten Amps seiner Klasse. Die organischen, tonal wohlbalancierten Mitten sind eines der Highlights dieses Amps. Im Hochton geht es langzeittauglich, keinesfalls auffallend analytisch und im Bass flink, ja irgendwie „flutschig“ zur Sache, auf den allerletzten Tick an massivem Tieftonschub, den manche schwergewichtige Boliden in dieser Preisklasse bringen, verzichtet der Nimbus. Test Genuin Nimbus

Preis: 7.950 Euro

hifi-test LAB 12 Röhren Endstufe Teaser
Lab 12 Suono

03.04.2018 | Single-Ended-Röhrenendstufe, die sich im Ultralinear- und im Triodenmodus betreiben lässt – und ungewöhnlicherweise mit zwei Tetroden bestückt ist. Die Lab 12 bietet im Bass echten Punch und Slam, gibt sich in den oberen Mitten etwas vorwitzig und besitzt eher eine erdige „Rock'n'Roll-Attitüde“ denn maximale Feinzeichnung. Test Lab 12 Suono

Preis: 2.190 Euro

hifi-test Meridian 857 Reference Teaser
Meridian 857 Reference

16.03.2018 | Diese Endstufe vermittelt beim Hören eine angenehme Behaglichkeit, geht dabei aber so wohldosiert zu Werke, dass man sie dennoch als ehrliche Haut und nicht als Schönspieler einschätzen wird. Hörer, die unangestrengte, kraftvolle Klangbilder schätzen und dabei aufs letze Quäntchen Analytik, Hochtonfrische und Attack verzichten können, werden bestens bedient – zumal der Meridian dabei das Kunststück vollbringt, auch feinste Details hörbar zu machen. Test Meridian 857 Reference

Preis: 8.990 Euro

1