hifi tests: DAC & Streaming

Die große Digitalaudio-Test-Übersicht aus 2021: Hier finden Sie Testberichte von Netzwerkplayern, Streamern, D/A-Wandlern und Musikservern. Sie wollen gezielt suchen? Klicken Sie auf „HiFi Tests filtern“:

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Argon Audio SOLO Streamer/Netzwerkplayer im Test
Argon Audio Solo

24.11.2021 | Was dieser kleine Netzwerkplayer/Streamer klanglich abliefert, liegt auf einem Niveau, das man Playern unter 500 Euro noch vor Kurzem kaum zugetraut hätte. Zwar nicht hyperdynamisch oder analytisch, punktet der Argon Solo dafür mit einem entspannt-souveränen, sauberen und weiträumigen Genießerklang. Preis-Sound-Empfehlung. Test Argon Audio Solo

Preis: 250 Euro

hifi-test Métronome Le Dac: D/A-Wandler im Test
Métronome Le Dac

17.11.2021 | Dieser D/A-Wandler bietet großen Klang im Wortsinn, verleiht er doch Klangkörpern räumlich ein stattliches Format. Nicht zuletzt seine Klangfarben, die warme Tonalität und sein musikalischer Fluss machen ihn auch für Röhrenfans interessant. Betonte Detailschärfe ist weniger sein Ding. Ein DAC für genießerische Connoisseure. Test Métronome Le Dac

Preis: 6.100 Euro

hifi-test Makroaudio Steinberg: Kopfhörerverstärker mit DAC | fairaudio
Makroaudio Steinberg

04.11.2021 | Diesen Kopfhörerverstärker gibt es mit und ohne DAC-Modul. Klanglich bietet er eine sehr hohe Auflösung in den Höhen und Mitten, gepaart mit einem kräftigen, in den allertiefsten Lagen leicht betonten Bass. Die besondere Stärke des Makroaudio: seine exzellente Raumdarstellung. Test Makroaudio Steinberg

Preis: 795 Euro bis 995 Euro
(ohne/mit DAC)

hifi-test Cambridge Audio DACMagic 200M - Test D/A-Wandler
Cambridge Audio DacMagic 200M

01.11.2021 | Angenehm klingender D/A-Wandler mit toller Räumlichkeit und Dynamik. Tonal stehen die Präsenzen gegenüber den Bässen und Höhen minimal vorne, scharfe Elemente in der Musik wirken weder gezähmt noch prononciert. Sehr gutes Preis-Sound-Verhältnis. Test Cambridge Audio DacMagic 200M

Preis: 499 Euro

hifi-test Lindemann Limetree Network II - Netzwerkplayer/Streamer im Test
Lindemann Limetree Network II

23.07.2021 | Dieser preisgünstige Netzwerkplayer deutscher Provenienz emanzipiert sich klar in eine audiophile Richtung, ohne die Spielfreude seines Vorgängers außen vor zu lassen: Eine feinere Auflösung sowie dynamische Nuancierung stehen auf der Habenseite. Test Lindemann Limetree Network II

Preis: 995 Euro

hifi-test Pink Faun Streamer 2.16 - Musikserver
Pink Faun Streamer 2.16

07.07.2021 | Wenn Sie auf der Suche nach einem endgültigen Musikserver sind und das entsprechende Kleingeld übrig haben, gehört dieser Vertreter der Gattung auf Ihre Shortlist. Der Pink Faun bietet eine erstklassige Auflösung und Raumdarstellung, noch feinste klangliche Nuancen werden sauber herausgearbeitet. Test Pink Faun Streamer 2.16

Preis: 8.400 Euro

hifi-test Prime Computer PrimeMini 5 - Roon-Musikserver
Prime Computer PrimeMini 5

29.06.2021 | Dieser Musikserver/-player stellt ein reinrassiges Plug&Play-Roon-Core-System dar und lässt sich nach individuellen Bedürfnissen bestücken. Der Schweizer Mini-PC ist leistungsstark, energieeffizient und kann für klangliche Verbesserungen sorgen. Test Prime Computer PrimeMini 5

Preis: 945 Euro bis 2.382 Euro
(je nach Ausstattung)

hifi-test Rockna Wavelight PRE/DAC - Test fairaudio
Rockna Wavelight PRE/DAC

29.05.2021 | Kraftvolle Klangfarben, lebensnahe Dynamik, feine Auflösung – Rocknas günstigster Ladder-DAC gelingt es, nahezu den kompletten Kanon üblicher Beurteilungskriterien mit Lässigkeit zu erfüllen. Tonal balanciert, mit minimal wärmerem Einschlag. Test Rockna Wavelight PRE/DAC

Preis: 4.990 Euro

hifi-test Aqua Formula xHD Rev.2 - Ladder-DAC im Test
Aqua Formula xHD Rev. 2

01.05.2021 | Der Flaggschiff-DAC von Aqua ist vom NOS-Ladder-Typ. Er besitzt eine balancierte, im Bass/Grundton minimal kräftigere Tonalität – und ein famoses Auflösungsvermögen. Noch leiseste Signalanteile werden feinfühlig und präzise nachgezeichnet, das macht diesen DAC in räumlicher, klangfarblicher und feindynamischer Hinsicht zu einem Ausnahmegerät. Test Aqua Formula xHD Rev. 2

Preis: 13.890 Euro

hifi-test Linnenberg J. S. Bach und Linnenberg G. P. Telemann - Testbericht
Linnenberg G.P. Telemann & Linnenberg J.S. Bach

25.04.2021 | Tonale Neutralität bildet sowohl bei der Phonostufe als auch beim Vorverstärker/DAC die Basis für einen maximal feinen, luftig-entspannt aufgelösten Klang. Absolute Freiheit von Rauschen und Härten lassen trotz aller Unverfärbtheit ein angenehmes Gefühl von Wärme aufkommen. Softies sind die beiden Geräte allerdings nicht. Test Linnenberg G.P. Telemann & Linnenberg J.S. Bach

Preis: 12.900 Euro bis 17.800 Euro

hifi-test Innuos PhoenixNET - Teaser
Innuos PhoenixNET

29.03.2021 | Ein dedizierter Netzwerk-Switch fürs audiophile Streaming kann sinnvoll sein – dieser hier von Innuos sorgt für einen transparenteren Raumeindruck mit exzellenter Tiefenstaffelung, eine plastischere, präzisere Abbildung sowie eine bessere Auflösung im gesamten Frequenzbereich. Test Innuos PhoenixNET

Preis: 2.749 Euro

hifi-test Lab12 hpa - Teaser
Lab12 hpa

23.03.2021 | Der röhrenbestückte Kopfhörerverstärker Lab12 hpa punktet mit einer tonal ausgeglichenen, minimal wärmeren Wiedergabe, hohem Auflösungsvermögen und einer plastischen Bühnendarstellung. Ziemlich universell einsetzbar, aber für Balanced-Armature-In-Ears eher nicht die erste Wahl. Test Lab12 hpa

Preis: 1.260 Euro

Billboard
Phonosophie
1