hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test ATC SCM50ASLT Aktiv-Lautsprecher - Testbericht
ATC SCM50ASLT

14.02.2020 | Hochpräzise, wahnsinnig schnell, transparent - gleichwohl schmeckt das Klangbild dieses Aktivlautsprecher nie technisch, sondern besitzt eine besondere musikalische Seele. Der organische Gesamteindruck wird auch durch den nicht übermäßig glitzernden Hochton unterstützt. Test ATC SCM50ASLT

Preis: 19.800 Euro

hifi-test Inklang 13.4 Advanced Line Lautsprecher
Inklang 13.4 Advanced Line

11.02.2020 | Tonale Neutralität, klar definierte Räumlichkeit, saubere Auflösung sowie ein gut integrierter, kontrollierter Bass: Die 13.4 geben quasi den audiophilen Musterschüler. In Sachen Bassdruck und Pegelfestigkeit geht bei anderen Lautsprechern der Klasse bisweilen noch mehr, dennoch sind die 13.4 hier ebenfalls ordentlich unterwegs. Test Inklang 13.4 Advanced Line

Preis: 4.840 Euro

hifi-test Orbid Sound Nandur
Orbid Sound Nandur

08.02.2020 | Typisch Orbis Sound, besitzt auch diese Zwei-Wege-Box ein dynamisch-lebendiges Grundnaturell. Tonal gibt sich die Nandur ausbalanciert, im Präsenzbereich allerdings minimal „lebendiger“. Die Raumdarstellung gerät ihr sowohl involvierend wie angenehm tief gestaffelt. Test Orbid Sound Nandur

Preis: 5.400 Euro

hifi-test Kennerton Magni
Kennerton Magni

05.02.2020 | Das Klangbild dieses geschlossenen Kopfhörers ist geprägt von federnder Agilität und außergewöhnlicher Transparenz, quer über alle Frequenzbereiche hinweg. Scharf oder artifiziell klingt er nie, doch tonal stets sportlich-schlank, sehr klar und luftig. Test Kennerton Magni

Preis: 690 Euro

hifi-test Moon 700i v2
Moon 700i v2

31.01.2020 | Moons größter Vollverstärker ist ein Allrounder vor dem Herrn. Er gibt sich tonal neutral, löst sehr gut auf, ohne „sezierend“ rüberzukommen, spielt dynamisch und spannt einen überzeugenden Bühnenraum auf. Im absoluten Tiefbass etwas weicher und grobdynamisch etwas dezenter als die Besten der Klasse unterwegs. Test Moon 700i v2

Preis: 14.500 Euro

hifi-test Boaacoustic Blueberry Signal.usb2.0
Boaacoustic Blueberry Signal.usb2.0

29.01.2020 | Boaacoustics günstigstes USB-Kabel spielt sauber, frisch, zackig, detailreich und dynamisch weit gespreizt. Die Ausleuchtung der Raumtiefe gelingt gut, ist aber noch steigerbar. Test Boaacoustic Blueberry Signal.usb2.0

Preis: 150 Euro

hifi-test Nubert nuConnect ampX - digitaler Vollverstärkerr
Nubert nuConnect ampX

26.01.2020 | Wer einen dynamisch zackig, tonal straight und pegelfest aufspielenden Verstärker für fast alle erdenklichen Lautsprechertypen sucht, liegt mit diesem preisgünstigen Amp genau richtig. Eher für „sportliche“ Hörer als solche, die ein vollmundiges oder romantisches Klangbild suchen. Test Nubert nuConnect ampX

Preis: 689 Euro

hifi-test AKG K371
AKG K371

23.01.2020 | Dieser geschlossene Over-Ear besitzt einen druckvollen Tiefbass und paart ihn mit leicht warmen Mitten und balancierten Höhen, die nie schrill werden. Geboten wird zudem: eine eher kompakte Raumdarstellung, eine sehr gute Auflösung – und unterm Strich viel Klang fürs Geld. Test AKG K371

Preis: 189 Euro

hifi-test Volumio Primo - Netzwerkplayer und Streaming-Bridge
Volumio Primo

20.01.2020 | Als Streaming-Bridge und Netzwerkplayer einsetzbar. Insbesondere als Bridge eine überraschend highendige Lösung: Die extrem klangfarbenreine, härte- wie grisselfreie, plastische Gangart macht nicht zuletzt "Analog-Fans" an, die dafür aufs allerletzte Quäntchen Glitzer im Hochton verzichten. Test Volumio Primo

Preis: 599 Euro

hifi-test Leema Quasar
Leema Quasar

17.01.2020 | Dieser Streaming-Verstärker spielt flott, direkt und punktet mit einem Klangbild, das nie langweilig wird. Neben den dynamischen Meriten bietet der Leema auch einen stimmigen Raumeindruck. Tonal balanciert mit kleiner Tendenz in die frische Richtung. Test Leema Quasar

Preis: 3.600 Euro

hifi-test Hegel H120
Hegel H120

12.01.2020 | Streaming-Verstärker, der mit sehr guter Dynamik, Impulsivität und Auflösung punktet. Obwohl insgesamt tonal etwas frischer unterwegs, besitzt er einen erstaunlich souveränen Tiefbass. Sehr präzise, aber nicht allzu große Bühnendarstellung. Test Hegel H120

Preis: 2.595 Euro

hifi-test Aperion Audio Verus III Grand Bookshelf Lautsprecher-Test
Aperion Audio Verus III Grand Bookshelf

08.01.2020 | Kohärenz, Spielfreude, Stimmigkeit und Anmachfaktor - nicht zuletzt in Anbetracht der Preisklasse überraschen die Verus III Grand Bookshelf mit einem ziemlich ausgereiften, involvierenden Klangbild. Nur an den jeweils äußeren Frequenzbandenden geben sich diese Kompakten - auch bauartbedingt - etwas zurückhaltender. Test Aperion Audio Verus III Grand Bookshelf

Preis: 799 Euro

Billboard
Acapella Audio Arts
1