hifi tests

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Rega Planar 6
Rega Planar 6

20.07.2018 | Tonal neutral, mit einer Tendenz zur etwas leichteren Seite überzeugt dieser Plattenspieler mit einer Lebendigkeit und Dynamik, die manches analoge Dickschiff alt aussehen lässt. Auch das Auflösungsvermögen ist hervorragend. Lediglich bei schwerer (klassischer) Kost mit großem Orchester kann er vor lauter überbordender Spielfreude mal den Überblick verlieren. Test Rega Planar 6

Preis: 1.299 Euro
(ohne Tonabnehmer)

hifi-test Musical Fidelity Nu-Vista Vinyl
Musical Fidelity Nu-Vista Vinyl

16.07.2018 | Diese Phonovorstufe bietet fünf MM/MC-Systemen Zutritt, lässt sich variabel anpassen – und besitzt ein besonderes Faible für weitläufige, breite Klangpanoramen und den dynamischen Auftritt. Hohes Auflösungsvermögen und tonale Balance zeichnen sie zudem aus. Allenfalls in den Mitten etwas sonorer und im oberen Hochton minimal dezenter unterwegs. Test Musical Fidelity Nu-Vista Vinyl

Preis: 3.499 Euro

hifi-test Teaser DiDiT DAC 212SE
DiDiT DAC 212SE

11.07.2018 | Auflösung, Raum, Dynamik, Kontrolle, Timing und Frequenzbandbreite liegen bei diesem DAC/Kopfhörerverstärker auf studiotauglichem Niveau, und dennoch „musiziert er um Welten eleganter als D/A-Wandler, die ausschließlich auf solche Tugenden getrimmten wurden“, so der Testautor. Im Hochtonbereich minimal im Pegel abgedimmt. Test DiDiT DAC 212SE

Preis: 3.990 Euro

hifi-test Saxx clubSound CLX 3 - Teaser
Saxx clubSound CLX 3

08.07.2018 | Edel aussehende und hochwertig verarbeitete Kompaktboxen mit etwas offensiverer Höhendarstellung, impulsfesten, straffen Bässen und einem eher milderen Präsenzbereich. Insbesondere in Sachen Auflösung, Detailreichtum und Bühne ausnehmend gut. Test Saxx clubSound CLX 3

Preis: 1.198 Euro

hifi-test Dynaudio Music 7
Dynaudio Music 7

05.07.2018 | One-Box-Streaminglautsprecher mit einem in sich schlüssigen und ausbalancierten Klangbild, das sich durch hohe Detailgenauigkeit, ein transparentes, natürlich wirkendes Mittenband sowie einen kultivierten – wenngleich nicht final tiefen oder voluminösen – Bassbereich von ähnlichen Angeboten abhebt. Test Dynaudio Music 7

Preis: 999 Euro

hifi-test Audioquest Thunder Stecker für Gerät und Steckdose
Audioquest Thunder

02.07.2018 | Straff und sehnig im Bass, räumlich luftig, dynamisch locker-leicht und mühelos analytisch - dieses Netzkabel bietet keinerlei Angriffsfläche für Kritik und liefert in Sachen Bassqualität und Detailreichtum in seiner Preisklasse sogar Außerordentliches. Durch die bauartbedingte Starrheit etwas unkomfortabel in der Handhabung. Test Audioquest Thunder

Preis: 669 Euro bis 799 Euro
(Preise für ein und zwei Meter)

hifi-test Oppo Sonica vorne
Oppo Sonica

29.06.2018 | Multifunktional (DAC, Vorstufe, Streamer) ausgestattet, ist der Sonica klanglich ein sehr ehrlicher Zeitgenosse, der einem schlechte Aufnahmen aufzeigt, aber nicht gnadenlos auseinandernimmt. Hervorragendes Timing und Dynamik, herausragende räumliche Ortbarkeit. Im Oberbass etwas schlanker abgestimmt. Test Oppo Sonica

Preis: 999 Euro

hifi-test Quadral Platinum+ Five von vorne
Quadral Platinum+ Five

25.06.2018 | Dieser Standlautsprecher gibt sich im Grunde bei jedem Musikgenre souverän: Das Auflösungsvermögen der Platinum+ Five trifft haargenau den Grat zwischen akustischem Skalpell und musikalischer Ganzheitlichkeit. In den Mitten tönt's auf angenehme Weise samtig, ohne es an Details mangeln zu lassen. Die Wiedergabe von Stimmen tendiert ganz leicht ins Warme. Kraftvoll-massives, staubtrockenes Bassfundament. Test Quadral Platinum+ Five

Preis: 3.000 Euro

hifi-test
Fonel Avalon

22.06.2018 | Ein Vollverstärker mit einer ungemein sympathischen, vom ersten Hören an involvierenden Gangart: Luftigkeit, Lockerheit, Klangfarben und rhythmische Leichtfüßigkeit zählen zu den Meriten dieses Amps, an denen sich andere Vertreter dieser Preisklasse zu messen haben. Das allerletzte Quäntchen Definition bei der Darstellung feiner Klangtexturen gerät insbesondere über Transistorverstärker dieser Preisklasse häufig noch etwas akkurater. Test Fonel Avalon

Preis: 10.900 Euro

hifi-test XTZ Edge A2-300 und Piano
XTZ Edge A2-300

18.06.2018 | Eine Endstufe, die nicht nur angesichts des günstigen Preises erstaunlich viel liefert: Das meint nicht nur die schiere Sinusleistung, sondern auch den Klang, der durchaus auch anspruchsvolle Audiophile zufriedenstellen kann. Auf der Habenseite stehen ein durchzugsstarker Bassbereich, erstaunlich organische Mitten sowie beeindruckende Grob- und Feindynamik. Der obere Höhenbereich ist ein Stück weit auf der hellen Seite. Test XTZ Edge A2-300

Preis: 495 Euro

hifi-test HifiAkademie Stream5
HiFiAkademie Stream5

15.06.2018 | Tonal etwas sonorer, körperhafter und mit leicht defensiver gehaltenem Hochton unterwegs, versteht es dieses Kombigerät aus Streamer, Server, DAC und Vorstufe insbesondere dank großzügiger, freier und nach vorne gehender Raumdarstellung, den Hörer in die Musik hineinzuziehen. Erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Test HiFiAkademie Stream5

Preis: 1.490 Euro

hifi-test AVM Ovation PA8.2 und MA6.2 Teaser
AVM Ovation PA 8.2 & MA 6.2

11.06.2018 | Eine emotional packende Vor/End-Kombi: Die leicht warm abgestimmten Monos kontrollieren „ihre“ Lautsprecher souverän, lassen gleichwohl genug Lockerheit walten, dass die Musikalität zu keiner Zeit in Vergessenheit gerät. Das modulare Konzept und die optionale Klangregelung der neutralen Vorstufe gewährleisten hohe Flexibilität und durchdachte Funktionalität. Test AVM Ovation PA 8.2 & MA 6.2

Preis: 5.990 Euro bis 19.970 Euro
(Preis für Vor- und Endstufe, zzgl. Zusatzmodule)