hifi-tests

Filter zurücksetzen
Sortierung:
hifi-test NAD M32
NAD M32

04.01.2018 | NADs großer Vollverstärker vereint Spielfreude, Detailverliebtheit und 3D-Raumqualitäten mit einer präzisen Gangart. Durch das modulare Konzept ist er frei konfigurierbar, inklusive Streamingoption und MC-Phono. Der M32 bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – nur die angegebene Maximalleistung scheint etwas zu optimistisch. Test NAD M32

Preis: 4.499 Euro

hifi-test XTZ Divine Alpha Test
XTZ Divine Alpha
Fairaudio Award

20.12.2017 | In Sachen Auflösung/Transparenz, Dynamik, Luftigkeit, Langzeittauglichkeit und Neutralität liegen diese Standlautsprecher auf absolutem High-End-Niveau, hier ist auch für doppelt so viel Geld und gute Worte nicht (viel) mehr zu bekommen. Lediglich in Sachen Räumlichkeit/Plastizität sind die Alpha eher Durchschnitt. Test XTZ Divine Alpha

Preis: 7.800 Euro

hifi-test Tsakiridis Aeolos Ultra Teaser
Tsakiridis Devices Aeolos Ultra

17.12.2017 | Dieser Röhrenvollverstärker überrascht mit einem tonal eher geradlinigen, im Pentodenbetrieb fast schon nüchternen Klang. Im Triodenmodus behält er seine zackige, klare und gerade im Mittelton faszinierend transparente Gangart bei, addiert aber Schmelz und Klangfarben. Ein klasse Amp für Leute, die sich trotz „Röhre“ keine Sorgen um Stabilität und Schönfärberei machen wollen. Test Tsakiridis Devices Aeolos Ultra

Preis: 2.750 Euro

hifi-test betonart-audio-syno
Betonart Audio Syno
Fairaudio Award

12.12.2017 | Dieser Zweiwege-Standlautsprecher aus Beton spielt frei und schnell, gibt sich sehr transparent, detailreich und räumlich überzeugend – und kombiniert das alles mit einer eher milderen, wärmeren Tonalität. Tolles Preis/Leistungs-Verhältnis. Pegelfestigkeit und Grobdynamik sind gut, es geht aber schon noch mehr. Test Betonart Audio Syno

Preis: 5.380 Euro

hifi-test
Genelec 1032C

11.12.2017 | Die aktiven Monitore von Genelec sind bei geringen wie hohen Pegeln neutral-ehrlich, zackig, detailliert, deutlich und durchsetzungsfähig. Sie zeigen das klangliche Geschehen sehr ungeschminkt auf, was für reine „Genusshörer“ auch mal zu viel des Guten sein kann. Test Genelec 1032C

Preis: 4.830 Euro

hifi-test Hegel H90
Hegel H90
Fairaudio Award

04.12.2017 | Klanglich und featureseitig bietet dieser Vollverstärker mit DAC und Netzwerkplayer sehr viel fürs Geld. Hervorzuheben sind insbesondere die Klarheit und Feinauflösung des Klangs, das neutrale, aber nicht unangenehm-analytische Profil sowie sein Talent, sowohl dynamisch-anmachend als auch sanft-feingeistig abzuliefern. Test Hegel H90

Preis: 1.695 Euro

hifi-test HMS DCS Vorschaltgerät
HMS DCS Vorschaltgerät

30.11.2017 | Dieser kleine DC-Netzfilter bietet abhängig von Stromqualität und Geräten eine realistische Chance auf ein transparenteres und natürlicheres Klangbild sowie auf Beseitigung lästigen Trafobrumms. "Solo" oder im Verbund mit einem weiteren Netzfilter einsetzbar. Test HMS DCS Vorschaltgerät

Preis: 320 Euro

hifi-test audiodata-av-plugin
Audiodata AudioVolver-PlugIn

24.11.2017 | Software-Plug-in für Audiodatas Musikserver, welches eine Raum- und Lautsprecherentzerrung ermöglicht. Nach kundenindividueller Einmessung und der entsprechenden Korrektur der Musikdaten kann sich – je nach Ausgangslage – ein deutlicher klanglicher Fortschritt ergeben. Test Audiodata AudioVolver-PlugIn

Preis: 1.240 Euro
(Software & Einmessung)

hifi-test Accustic Arts Tube DAC II Mk 3
Accustic Arts Tube DAC II MK3

17.11.2017 | Ein röhrenbewehrter DAC, der sich klanglich angenehm vom Mainstream unterscheidet. Der Accustic Arts leistet sich eine eigene klangliche Signatur und offenbart eine ganz wunderbar analoge Seele. Tieftonseitig gut im Futter, sehr differenziert, aber tonal leicht zurückhaltend in den Höhen, in den Mitten enorm detailreich, intensiv und plastisch. Test Accustic Arts Tube DAC II MK3

Preis: 9.990 Euro

hifi-test Boaacoustic
Boaacoustic Crystal, Neutron, Silver Radon & Silver Actinium

15.11.2017 | Die Kabel aus Boaacoustics „Copper“-Linie zeichnen sich durch ein bemerkenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis aus und spielen sonor und farbstark, sind dabei weniger auf höchste Präzision gezüchtet. Die aus der „Silver“-Serie sprechen dagegen weniger den „Warmhörer“ an, als dass sie insbesondere in puncto Auflösung, Frequenzbandbreite, Dynamik und Schnelligkeit überzeugen. Test Boaacoustic Crystal, Neutron, Silver Radon & Silver Actinium

Preis: 400 Euro bis 1.430 Euro
(je nach Länge und Typ)

hifi-test magnat-rv4
Magnat RV-4
Fairaudio Award

10.11.2017 | Dieser Hybrid-Vollverstärker ist ein echter Allrounder, es gibt eigentlich keinen Musikstil, den er nicht beherrscht. Der große Magnat musiziert immer souverän, kraftvoll, lässig - eher emotional als betont analytisch. Ein neues DAC-Board – inklusive Bluetooth-Zugang, aber leider ohne USB-B-Input – ermöglicht den direkten Anschluss digitaler Quellen. Test Magnat RV-4

Preis: 2.999 Euro

hifi-test Technics SB-G90 Lautsprecher-Paar
Technics SB-G90

06.11.2017 | Die Eingängigkeit, Schlüssigkeit, Kohärenz des Mittelhochtonbereichs liegen auf einem absolut highendigen Niveau, das auch deutlich teureren Lautsprechern zur Ehre gereichen würde – flankiert von einem anspringenden Dynamikverhalten und amtlicher Pegelfestigkeit sowie Bassautorität. Dicke Probehörempfehlung für Hörer, die weniger auf nüchterne, hochpräzise Studioabhören stehen als auf unkomplizierte, spielfreudige Klangbilder. Test Technics SB-G90

Preis: 3.998 Euro