hifi tests: Lautsprecher

Die große Lautsprecher-Test-Übersicht aus 2020: Hier finden Sie Testberichte von Standlautsprechern, Kompaktboxen, Aktivlautsprechern, Streaming- und Bluetooth-Lautsprechern. Sie wollen gezielt suchen? Klicken Sie auf „HiFi Tests filtern“:

Filter zurücksetzen Lade...
Sortierung:
hifi-test Quadral Aurum Gamma Streaming-Lautsprecher
Quadral Aurum Gamma

04.03.2020 | Diese Aktivlautsprecher mit Streaming-Modul geben sich tonal ausgewogen, mit einer leichten Zurückhaltung ab den oberen Mitten aufwärts, was sie eher langzeittauglich als vordergründig spektakulär erscheinen lässt. Ausgesprochen feindynamisch-luftiger, gleichzeitig stressfreier Hochton, tiefer und präziser Bassbereich sowie gute raumakustische Verträglichkeit. Test Quadral Aurum Gamma

Preis: 12.000 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins Wedge Streaming-Lautsprechert
B&W Formation Wedge

25.02.2020 | Klangfarbendarstellung, Feindynamik und Detailauflösung dieses One-Box-Streaminglautsprechers müssen sich selbst vor preisgleichen Stereoboxen nicht verstecken. Statt auf Maximalwerte in Sachen Klangbühne, Bassgewalt und Pegelfestigkeit zu zielen, geht es B&W offenbar um klassische audiophile Tugenden. Test B&W Formation Wedge

Preis: 999 Euro

hifi-test Bowers & Wilkins Formation Duo Lautsprecher
B&W Formation Duo

11.08.2019 | Die Formation Duo können für ihren Besitzer zu mehr als „nur“ Aktivboxen werden und zum Kern einer drahtlosen und bequem per App zu bedienenden Streaming-Musikanlage avancieren. Die transparente und gleichzeitig entspannte, leicht auf der wärmeren Seite von neutral abgestimmte und mit einem schönen Swing versehene Spielweise wird gerade den Intensivhörer nachhaltig für sich einnehmen. Nur bei zünftigem Metal oder tieffrequenzlastiger, elektronischer Musik mag sich der eine oder andere noch mehr Aggressivität wünschen. Test B&W Formation Duo

Preis: 3.999 Euro

hifi-test KEF LSX
KEF LSX

04.07.2019 | Diese streamingfähigen Aktivlautsprecher überzeugen insbesondere mit präziser Raumdarstellung, flinker Dynamik und detailreichem, aber niemals nervendem Hochtonbereich. Echter Tiefbass wird konzeptbedingt nicht geboten, dafür gibt’s eine leichte Oberbassbetonung, woraus ein eher sonores Klangbild resultiert. Test KEF LSX

Preis: 1.199 Euro

hifi-test Harman Kardon Citation 500 - Streaming- und Bluetooth-Lautsprecher
Harman Kardon Citation 500

15.04.2019 | Dieser Streaming/Bluetooth-Lautsprecher spielt gesamttonal für solch ein System ausgewogen und bietet einen tiefreichenden, druckvollen und kontrollierten Bass. Er füllt selbst größere Wohnräume flächendeckend mit Musik. Die Höhen geben sich langzeittauglich und sind tonal leicht zurückgenommen. Test Harman Kardon Citation 500

Preis: 649 Euro

hifi-test Teufel One S, Teaserbild
Teufel One S

20.08.2018 | Diese Streaming-Lautsprecher geben sich tonal balanciert mit leicht hellerem Einschlag, spielen angenehm dynamisch auf und bieten insbesondere als Stereo-Set eine ordentliche, wenngleich nicht sehr tiefe Bühne. Hohe Praxistauglichkeit dank überzeugender App-Steuerung, Multiroom- und Bluetooth-Funktionalität. Test Teufel One S

Preis: 250 Euro
pro Stück

hifi-test Dynaudio Music 7
Dynaudio Music 7
Fairaudio Award

05.07.2018 | One-Box-Streaminglautsprecher mit einem in sich schlüssigen und ausbalancierten Klangbild, das sich durch hohe Detailgenauigkeit, ein transparentes, natürlich wirkendes Mittenband sowie einen kultivierten – wenngleich nicht final tiefen oder voluminösen – Bassbereich von ähnlichen Angeboten abhebt. Test Dynaudio Music 7

Preis: 999 Euro

hifi-test Teufel_Stereo_M
Teufel Stereo M

13.02.2018 | Praktischer, multiroomfähiger Streaminglautsprecher mit ziemlich betonter, „gemütlicher“ Basswiedergabe, neutralem Mittenband und eher freundlichen denn aufdringlichen Höhen. Feindynamisch etwas limitiert, punktet die aktive Kompakte mit überzeugender Grobdynamik, Pegelfestigkeit und Raumdarstellung. Test Teufel Stereo M

Preis: 999 Euro

hifi-test KEF LS 50 Wireless
KEF LS 50 Wireless

01.07.2017 | Mit diesen streamingfähigen Aktivmonitoren bekommt man eine komplette Stereo-Wiedergabeeinheit an die Hand, die im Nahbereich genauso gut performt wie an verschiedenen anderen Hörpositionen. Zu den Stärken der kompakten Boxen gehört eine sehr hohe Auflösung – die Höhen wirken zwar leicht „kristallin“, doch ausgewogen. Die Mitten sind linear und der Bass erstaunlich potent/saftig, weshalb die LS50 Wireless gerne etwas freier stehen. Test KEF LS 50 Wireless

Preis: 2.299 Euro

hifi-test
Denon HEOS 7 HS2

03.04.2017 | Dieser aktive Multiroom-Lautsprecher spielt druckvoll und erreicht für ein solches System fast schon überraschend viel Tiefgang. Die unteren Oktaven tragen zur wärmer timbrierten Gesamttonalität des Heos 7 bei. In Sachen Räumlichkeit und physisch greifbarer Abbildungsgenauigkeit liefert der 7er mehr ab als alle anderen dem Tester bekannten One-Box-Systeme. Im Hochton auf der tonal leicht zurückgenommenen Seite von neutral, eher seidig als analytisch und unterm Strich zufriedenstellend auflösend. Test Denon HEOS 7 HS2

Preis: 599 Euro

hifi-test Electrocompaniet EC Living Tana SL-1 und Tana L-1
Electrocompaniet EC Living Tana SL-1 und Tana L-1

17.06.2016 | Eine streamende All-in-one-Lösung, die wireless- und mulitiroomfähig ist und bis hin zur 7.4-Wiedergabe ausgebaut werden kann. Usability, Verarbeitung und Design sind auf hohem Niveau – und das gilt auch für die klanglich Performance. Die EC-Living-Lautsprecher spielen homogen und bruchlos, tonal eher etwas wärmer und dabei gut aufgelöst. In Sachen Pegelfestigkeit und Grobdynamik sind konzeptbedingt natürlich Limits gesetzt. Test Electrocompaniet EC Living Tana SL-1 und Tana L-1

Preis: 860 Euro bis 1.580 Euro
(Mono- bzw. Stereo-Set)

hifi-test KEF X300A Wireless
KEF X300A Wireless

20.03.2014 | Die aktiven KEF X300A sind direkt per Computer, Tablet oder Smartphone ansteuerbar, aber alles andere als reine Desktopboxen. Im trocken-rhythmisch abgestimmten Bassbereich konstruktionsbedingt zwar nicht allzu tiefreichend, überzeugen sie insbesondere aufgrund ihrer präzisen und offensiven Mittendarstellung. Räumlich punkten sie mit einer breiten Abstrahlcharakteristik, sprich einer sauberen Abbildung auch außerhalb des Sweespots, auf Plastizität sind die KEF dagegen weniger gezüchtet. Test KEF X300A Wireless

Preis: 1.000 Euro

Billboard
Adam Audio / Hoerzone