HiFi Lexikon – Highend Audio Begriffe HiFi Stereo - HiFi Test - HiFi Magazin

Auflagekraft

Die Auflagekraft hält die Nadel des Tonabnehmers in der Rille. Die korrekte Auflagekraft ist wichtig, damit die Nadel den Modulationen der Flankenschrift genau folgen kann und zum anderen weder die Platte noch die Nadel übermäßig verschlissen werden.

Bei einer zu geringen Auflagekraft kann sich der Nadel/Rillen-Kontakt lösen, was zu Verzerrungen führen kann oder sogar die Rillenflanken beschädigt. Eine zu hohe Auflagekraft hingegen drückt die Nadel zu stark in den Rillengrund, was zu übermäßigem Verschleiß von Rille und Nadel führt. Auch Dynamikeinbußen können die Folge sein, da die (zu hohe) Masse (gemessen an der Nadelspitze) den Modulationen nicht schnell genug folgen kann.

Die Auflagekraft wird durch das Gegengewicht des Tonarms und/oder durch einen Federmechanismus eingestellt. Die Überprüfung der Auflagekraft sollte mit einer Tonarmwaage vorgenommen werden, da die (häufig vorhandenen) Skalen am Gegengewicht (bzw. dem Federmechanismus) ungenau sein können.

hifi lexikon 
billboard
Buchstabe:  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y
Stichwort: << zurück | vor >>