Billboard
Inklang

Test: Phonosophie Bi-Amp 1-4 | Vollverstärker

Inhaltsverzeichnis

  1. 1 Test: Phonosophie Bi-Amp 1-4 | Vollverstärker

August 2010 / Jörg Dames

Ist schon klar, Marketingsprüche dienen generell in erster Linie dazu „hängen“ zu bleiben – eventuelle Entsprechungen mit tatsächlichen Gegebenheiten sind da in der Regel eher rein zufällig. „Mehr live“ verspricht der grundsätzlich nicht um Worte verlegene Chef von Phonosophie (www.phonosophie.de), Herr Ingo Hansen, seinen Kunden, was für mich, hmm, so eloquent klingt als würde ein Sportwagenbauer seinen Käufern „mehr schnell“ versprechen. Aber ich will mich hier gar nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, und gebe gerne zu – beim Blick auf unser Logo während des Schreibens dieser Zeilen fällt‘s mir gerade recht unvermittelt auf -, dass ein Sätzlein wie „HiFi goes online“ sicherlich auch nicht als Nonplusultra kreativer Wortschöpfung durchgeht.

Okay, aber selbst im Glashaus sitzend darf schon noch gefragt werden, was man sich im Zusammenhang mit seiner HiFi-Anlage unter „mehr live“ – insbesondere bei bis zum Anschlag overgedubbten Studioaufnahmen – denn theoretisch vorstellen soll. Nun, lassen wir den Phonosophie Bi-Amp 1-4 im Hörraum doch am besten für sich selbst sprechen – und schauen uns unseren Probanden zudem erst einmal generell ein wenig näher an …

Phonosophie Bi-Amp 1-4

Test: Phonosophie Bi-Amp 1-4 | Vollverstärker

  1. 1 Test: Phonosophie Bi-Amp 1-4 | Vollverstärker
Billboard
Kii Audio

Das könnte Sie interessieren: