Billboard
RB Audiovertrieb
News

Trenner & Friedl: Beeindruckender Barde

Er gilt als einer der bekanntesten Barden Britanniens und als Verfasser der frühesten überlieferten Werke in walisischer Sprache – Taliesin sein Name. Auf den gleichen Namen hört auch ein Lautsprecher der Superlative des österreichischen Unternehmens Trenner & Friedl, dessen Modell Osiris unsere Tester auch schon beeindruckte. Der Taliesin von Trenner & Friedl wurde seinerzeit zur Gründung des Unternehmens entwickelt – gewissermaßen als „Urmeter“ und Referenz des eigenen Lautsprecherbaus.

Zum baldigen 25-jährigen Jubliäum von Trenner & Friedl wird der Taliesin nun neu aufgelegt.

Der pfundige Knabe bringt knapp einhundert Kilo auf die Waage, pro Stück versteht sich. Mit einer Empfindlichkeit von 92 dB/W/m dürften vermutlich schon zwei Handvoll Röhrenwatt für eine spannende Performance sorgen. Verbaut werden pro Lautsprecher vier Treiber: Ein 18-Zoll-Papierkonus für den Tieftonbereich, eine Koaxialeinheit bestehend aus 12-Zoll-Papierkonus für den Mitteltonbereich und Titan-Hochtontreiber – sowie ein Air Motion Transformer für den Superhochtonbereich. Der Frequenzgang wird mit 30 Hz – 40 kHz (-6 dB und -3 dB) angegeben.

Ein Multiplex-Aufbau mit Birkenholz in verschiedensten Dichten bildet die Grundlage für das Gehäuse. Im Inneren ist eine aufwändige Dämpfung mit Naturwolle zu finden. Die Frequenzweiche des Trenner & Friedl Taliesin soll mit hochwertigen Bauteilen aus dem Hause Mundorf aufgebaut sein – die Innenverkabelung erfolge mit Kabeln von Cardas Audio.

Erhältlich ist der Trenner & Friedl Taliesin standardmäßig in vier Ausführungen: Walnut Nature, Night Grey, Maple Snow White und Palisander Eco. Weitere Gehäuseausführungen auf Nachfrage. Der Preis beträgt 69.900 Euro – was sicherlich um ein Vielfaches über dem Monatslohn eines Barden von damals liegen dürfte …

Kontakt

Audiovertrieb Barisic & Partner KG
Pradlerstraße 3
6020 Innsbruck
Österreich

Telefon: +43(0)676 - 590 6026
E-Mail: info@audiovertrieb.com
Web: www.audiovertrieb.com

Billboard
Audio Reference / Krell