Billboard
Nubert

HiFi-Lexikon: Sone (Lautstärke)

Sone ist ein Maß für die wahrgenommene Lautstärke. Es wurde definiert, dass ein Sinuston von 1 kHz und einem Schallpegel von 40 dB genau einem Sone entspricht. Diese feste Zuweisung ist auch der Unterschied zur Maßeinheit Phon, bei der lediglich definiert wurde, dass ein Schallpegel von x dB bei 1.000 Hz auch x Phon entspricht. Alle anderen Lautstärken werden hierauf bezogen.

Experimente haben gezeigt, dass ein Anstieg des Schallpegels um 10 dB vom Menschen als Verdoppelung der Lautstärke wahrgenommen wird. Beim genannten Sinuston entsprächen 50 dB somit zwei Sone. Einige vertreten aber auch die Ansicht, dass je 6 dB-Schritt eine Verdopplung der Lautstärke eintritt. Da die Lautstärkewahrnehmung auch von der Tonhöhe abhängig ist, gibt es in einem dB/Sone-Diagramm je Frequenz eine eigene Kurve.


Zurück zur Lexikon-Übersicht


Verwandte Artikel: Akustik

Bass-Bereich | Beugung (Diffraktion) | Dezibel | Dopplereffekt | Dynamik, Dynamikumfang | Frequenzbereiche (Bass-, Mittelton-, Hochtonbereich) | Geräusch | Grundton-Bereich | Hochton-Bereich (Höhen) | Interferenz | Klang | Klangfarbe | Mittelton-Bereich (Mitten) | Oberton | Oktave | Phase | Phon | Resonanz | Rosa Rauschen | Sone (Lautstärke) | Ton (Akustik) | Weißes Rauschen und das menschliche Gehör
Billboard
Abacus