Billboard
Technics
Advertisement

Test-Fazit audiodata Carre und Subwoofer Soutien 2+

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit audiodata Carre und Subwoofer Soutien 2+

Fazit

audiodata bietet mit dem Wandlautsprecher Carré II, unterstützt von Subwoofer Soutien 2+, ein sehr wohnraumfreundliches Lautsprechersystem an. Es wird einige geben, die allein schon aus einrichtungstechnischen Überlegungen heraus ein solches System normalen Lautsprechern vorziehen. Musikfreunde, welche die Befürchtung hegen, damit ginge es nun klanglich deutlich nach unten, können beruhigt werden: Das audiodata-System hat wirklich nichts mit „Beschallung“ zu tun. Dafür wäre das Preisschild dann auch zu famos. Die Kombi Carré & Soutien kann konventionellen HighEnd-Wandlern das Wasser reichen – und ich bin der Meinung, dass die besondere (räumliche) Freiheit, wie Musik hierbei präsentiert wird, ein starkes klangliches Argument dafür sein kann, sie „gewöhnlichen“ Boxen vorzuziehen.

Das Gespann Carré & Soutien zeichnet sich aus durch …

  • … eine hohe tonale Neutralität. Freilich lässt sich auf die Basstube drücken, wenn man will, indem man den Sub so einstellt – aber „korrekt“ integriert zeigt sich das System ohne Schlagseite in eine bestimmte Richtung. Die Mitten- und Hochtonwiedergabe gestaltet sich dabei besonders transparent und natürlich – und mit einem angenehmen Schuss Luftigkeit versehen.
  • … einen sehr sattelfesten, tiefen und sauberen Bass. Tempo, Kontrolle und Timing – alles da. Manchmal – insbesondere bei elektronisch erzeugter Kost – fällt mir die Abbildung des Basses aber räumlich zu kompakt aus.
  • … gute dynamische Fähigkeiten. Es ist dies kein besonderes Steckenpferd der audiodata-Kombi, aber genauso wenig eine Schwäche.
  • … ein hohes Auflösungsvermögen.
  • … eine völlig freie Abbildung der Musik. Das hat etwas federleicht-großzügiges an sich, es ist das blanke Gegenteil von „eingesperrt“. Wer einen mit dem Millimeterpapier gerasterten Lageplan erwartet wird unglücklich – die anderen atmen befreit auf. Musik im Raum statt „akustisches Fenster“, wenn auch ein noch so transparentes. Dies ist eine Qualität, die nicht jedem gefallen wird – andere aber wiederum nicht hoch genug schätzen werden.

audiodata

Fakten:

  • Modell: audiodata Carré II Wandlautsprecher und Tieftonmodul Soutien 2+
  • Konzept: Wandlautsprecher mit Subwooferunterstützung / Carré II: 2-Wege Koaxialsystem / Soutien 2+: aktiv-geregelter, 360 Watt Sub mit zwei Chassis
  • Preis: Carré II ab 3.860 Euro / Soutien 2+ ab 3.780 Euro (System in Standardausführung: 7.640 Euro)
  • Ausführungen: Carré II Standard – titan, grau oder anthrazitschwarz, Lackierungen in RAL- oder Kfz-Farben gegen Aufpreis / Soutien 2+ Standard – Alle verfügbaren Edelholzfurniere, Schallwand in titan, grau oder anthrazitschwarz, RAL- oder Kfz-Farben gegen Aufpreis, Sonderfurniere gegen Aufpreis
  • Wirkungsgrad Carré II: 89 dB/W/m
  • Maße: Carré II – Schallwand 28×28 cm, Tiefe max. 13,5 cm / Soutien 2+ – 55x23x33,8 cm (Sockel abschraubbar, 25mm)
  • Web: www.audiodata.eu
  • eMail: info@audiodata.eu
  • Tel. +49 (0)241 51 28 28

Test: Audiodata Carré II und Soutien 2+ | Aktivlautsprecher, Kompaktlautsprecher

  1. 5 Test-Fazit audiodata Carre und Subwoofer Soutien 2+

Über den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Laufwerk: SME Model 15 Tonarm: SME 309 Tonabnehmer: MC: Denon DL-103R, Dynavector DV-20X2 H, Transrotor Figaro; MM: Shelter 201 Sonstiges: Flux-HiFi (Nadelreiniger), VPI HW-16.5 (Plattenwaschmaschine)

Digitale Quellen: D/A-Wandler: Luxman DA-06 CD-Player: NAD C546BEE SE Musikserver: Audiodata MusikServer MSII, Readynas Duo NAS-Server Streamer: Auralic Aries Computer/Mediaplayer: HP Notebook mit JRiver Sonstiges: iFi iPurifier II (USB-Filter)

Vollverstärker: Denon PMA-2010AE

Vorstufen: Hochpegel: Octave HP300 MK II Phonoverstärker: BMC Audio MCCI Signature ULN, Octave HP300-Phonoboard

Endstufen: Musical Fidelity M8 700m (Monos)

Lautsprecher: Blumenhofer Acoustics Genuin FS 1 Mk2

Kopfhörer: Beyerdynamic DT-990, Sony MDR-1000X

All-In-One: Ruark Audio R4

Kabel: Lautsprecherkabel: fis Audio Studioline, Ascendo Tri-Wire-Kabelsatz, Dynamikks Speakerlink, Ecosse ES 2.3, Zu Audio Libtec NF-Kabel: fis Audio Premiumline Lifetime, Ecosse, Vovox und andere Digitalkabel: Audioquest Cinnamon (Toslink), Boaacoustic Silver Digital Xeno (USB), Wireworld Series 7 Starlight Gold (Koax-S/PDIF) Netzkabel: fis Audio Studioline Netzleiste: fis Audio Black Magic

Rack: Creaktiv Trend 3

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 30 m² Höhe: 3,4 m

Billboard
Magnat MTT990