Demnächst im Test:

Billboard
Martin Logan
News

Melco N10/2: Musikserver und Streamer für hohe Ansprüche

von | 6. Februar 2022

Der japanische Hersteller Melco stellt mit dem N10/2 die nunmehr zweite Generation des Flaggschiff-Musikservers N10 vor. Der Melco N10/2 kommt im Zwei-Box-Design und ist in einer HDD- und einer SSD-Variante erhältlich.

Melco N10/2: Konzept und Technik

Der Melco N10/2 ist Speicher, UPnP-Netzwerkserver und Streamer in einem, nein: zwei Gehäusen. Die Stromversorgung auf Basis eines Linearnetzteils mit Ringkerntrafo ist ausgelagert, damit sie die empfindliche Signalverarbeitungselektronik so wenig wie möglich stören kann.

Auf der Rückseite finden sich zwei RJ45-Buchsen für den Anschluss ans LAN sowie den Direktanschluss eines separaten Netzwerk-Streamers, der so ohne dazwischenliegenden Daten-Switch betrieben werden kann. Außerdem stehen mehrere USB-Anschlüsse zur Verfügung – zum Anschluss weiterer Speichermedien beziehungsweise an einen USB-DAC oder Betrieb von externen CD-Laufwerken (CD-Ripping).

Der Melco N10/2 ist wahlweise mit klassischer Festplatte (5 TB) oder mit SSD-Laufwerk (3,84 TB) erhältlich. Die Laufwerke beziehungsweise Speichermedien werden durch Melco handverlesen, um optimale Audiowiedergabe und Betriebssicherheit sicherzustellen.

Melco N10/2: Speicherlösung und Streamer

Melco N10/2: Die Stromversorgung residiert in einem separaten Gehäuse

Weitere Features: Der N10/2 ist Roon Ready, DSD-kompatibel – und er bietet die Möglichkeit der App-Steuerung via DLNA/UPnP (im USB-DAC-Modus), wobei die hochauflösenden Streamingdienste Tidal, Qobuz sowie vTuner nativ in der Melco-Music-HD-App unterstützt werden. Mithilfe des Qobuz Downloader oder HighResAudio.com können direkte HR-Downloads ohne den Einsatz eines Computers erfolgen.

Wer mag, kann den N10/2 in Verbindung mit einem USB-DAC auch direkt als eigenständigen Digitalmusikplayer verwenden, hier werden PCM-Datenraten von bis zu 32 Bit/384 kHz und Octo DSD unterstützt, außerdem Gapless und Melco Markerless DSD.

Erhältlich ist der Melco N10/2 ab März 2022 in Silber oder Schwarz. Die HDD-Version hört auf den Namen N10/2-H50 und die SSD-Version auf N10/2-S38.

Preise

  • Melco N10/2-H50 (HDD): 7.499 Euro
  • Melco N10/2-S38 (SSD) : 9.999 Euro

PS: Lesen Sie hier unseren Test des Melco N100/D100.

Kontakt

Drei H Vertriebs GmbH
Kedenburgstraße 44 / Haus D
22041 Hamburg

Telefon: +49(0)40-375 075 15
E-Mail: info@3-h.de
Web: https://3-h.de/

Billboard
Pro-Ject Debut Pro