Billboard
Daluso
News

audioNEXT GmbH: Volle Packung!

Und das kurz vor Weihnachten – gleich einen ganzen Strauß an Neuigkeiten hat der Audionext-Vertrieb mit Sitz in Essen zu bieten.

Da wäre zunächst eine zeitlich begrenzte Preisnachlass-Aktion für Audeze-Kopfhörer: Die bereits erfolgreich eingeführten Modelle LCD-X (Bild rechts oben) und LCD-XC (nicht im Bild) sind nun – solange der Vorrat noch reicht – zu einem Sonderpreis erhältlich. Während der LCD-X üblicherweise 1.999 Euro kostet, gibt es ihn nun für 1.449 Euro. Und der LCD-XC kostet statt 2.199 lediglich 1.579 Euro. Ersteren haben wir übrigens bereits bei fairaudio getestet – hier geht es zum Testbericht. Ebenfalls Preisnachlass gibt es auf den magnetostatischen Ohrhörer iSINE10, (zum Test des iSINE20 bitte hier entlang) der nun für 349 Euro statt 479 Euro erhältlich ist.

Sodann gibt es ein kleines Weihnachtsgeschenk in Form der kostenlosen Software Reveal. Es handelt sich dabei um ein Plugin, das speziell auf Audeze-Kopfhörer abgestimmte Filter-Presets anwendet und – so die Pressemitteilung – über Kopfhörer ein Hörerlebnis bieten soll, wie man es üblicherweise von hochwertigen Studiomonitoren in einem akustisch behandelten Raum (minimierte Raumreflexionen und Hall) kennt. Der Einsatzzweck: professionelles Mischen und Mastern an nahezu jedem Ort. Das Plugin ist kostenlos für MacOS (10.10 und höher) und Windows (7 und höher) erhältlich und soll mit den meisten Digital Audio Workstations oder Wiedergabesoftwarelösungen kompatibel sein, die AU, VST oder AAX Plugins unterstützten – unter anderem ProTools, Logic, Ableton Live, Digital Performer, REAPER, aber auch  JRiver, Audirvana Plus, Pure Music, VOX, Foobar2000 und andere.

Die dritte Neuerung betrifft das Unternehmen Sonoma-Acoustics: Es bringt mit dem elektrostatischen Kopfhörersystem M1 (Bild links oben) ein speziell für High-Res-Aufnahmen entwickeltes Elektrostaten-Bundle heraus – bestehend aus einem Kopfhörer und einer Verstärker/DAC-Einheit, die hier Energizer genannt wird. Dieser Energizer kann digital per UBS-B, koaxial (S/PDIF) sowie analog per Cinchpaar und Stereoklinke beschickt werden. Die Digitalsektion kann Material bis zu 32 Bit/384 kHz (USB) sowie DSD64 und DSD128 verarbeiten. Spitzenbauteile in der analogen wie digitalen Sektion sollen einen Signal-Rauschabstand von 129 dB ermöglichen.

Der 303 Gramm (ohne Kabel) leichte Elektrostat basiert auf einem neuartigen, hochpräzisen elektrostatischen Schichtwandler, der aus vielen kleinen, parallel betriebenen Zellen besteht. Dadurch können die Töne ohne ein Statoren-Gitter durchlaufen zu müssen, direkt an das Ohr weitergegeben werden. Das leichte Material soll, so Audionext, für einen bis zu 60 kHz erweiterten linearen Frequenzgang sorgen und eine bis dato unerreichte Transientenwiedergabe ermöglichen. Dieses Komplettsytem ist zum Preis von 5.695 Euro erhältlich.

Kontakt

audioNEXT GmbH
Isenbergstraße 20
45130 Essen
Deutschland

Telefon: +49(0)201-5073950
E-Mail: info@audionext.de
Web: http://www.audionext.de

Billboard
Transrotor