HiFi Lexikon – Highend Audio Begriffe HiFi Stereo - HiFi Test - HiFi Magazin

Symmetrischer Anschluss

Als die gebräuchlichste Art der Signalübertragung zwischen einzelnen HiFi-Komponenten hat sich der RCA-Anschluss bzw. das Cinch-Kabel - und damit die asymmetrische Signalübertragung - etabliert. Bei dieser ist der äußere Kontakt masseführend und der innere Stift signalführend ("hot"):

Cinch-Stecker

Um Störeinflüssen wirkungsvoller zu begegnen, hat sich insbesondere in der Studiotechnik - aber auch bei HiFi-Geräten - die symmetrische Signalführung bewährt. Verwendung finden hier so genannte XLR-Stecker mit drei Kontakten (Xternal, Live, Return):

xlr-Stecker

Neben der eigentlichen Signalführung ("hot") und der Masse dient der dritte Kontakt dazu, das (Musik-)Signal zusätzlich noch phasenverkehrt ("cold") zu übertragen.

Der Vorteil resultiert daraus, dass an der Empfangsseite "hot" und "cold" zu einem Signal zusammengefasst werden und lediglich die Spannungsdifferenz ausgewertet wird. Dies ist deswegen entscheidend, weil Störimpulse einsichtigerweise auf die parallel verlaufenden hot und cold gleichermaßen einwirken und es so zu zwangsläufig zu einem kompensatorischen Effekt kommt.

Ein Beispiel:

Das Signal beträgt 10 Volt, das invertierte Signal entsprechend -10 Volt. Es wirkt ein Störimpuls von +2Volt:

Ausgewertete Spannungsdifferenz ohne Störimpuls: 10V - (-10V)       = 20 V

Ausgewertete Spannungsdifferenz mit Störimpuls: 10+2V - (-10+2V) = 20 V

Beim Empfänger gelangt also - unabhängig vom Störimpuls - eine Spannungsinformation in Höhe von 20 Volt in die Verarbeitung. Die Störung wird dementsprechend eliminiert.

Neben einer störungsresistenteren Signalübertragung, die sich eindeutig positiv auf die Wiedergabequalität auswirken kann, ist bei einem Direktvergleich "Cinch vs. XLR" zu beachten, dass die symmetrische Signalverbindung aufgrund der gezeigten Wirkungsweise in der Regel lauter klingt.

hifi lexikon 
billboard
Buchstabe:  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y
Stichwort: << zurück | vor >>