Billboard
Excalibur
News

Teamplay: Rega Planar 8 Plattenspieler & Aria Phonovorstufe

Der britische Hersteller Rega wartet gleich mit zwei Produktneuheiten auf, wie uns eine aktuelle Pressemitteilung flüstert.

Der neue Plattendreher Rega Planar 8 soll, so der Hersteller, technisch einiges vom Spitzenmodell Rega Naiad geerbt haben. Anstatt den bisherigen RP8 weiter zu optimieren, habe man bei Rega die Entscheidung getroffen, für das Nachfolgemodell die wichtigsten Merkmale des Naiad zu einem bodenständigen Preis einfließen zu lassen.

Er wäre kein Rega-Plattenspieler, wenn auch der Planar 8 nicht wieder mit einem Leichtgewicht-Chassis käme. Man hat sogar den äußeren Rahmen des RP8 durch eine abnehmbare Abdeckung ersetzt und auf diese Weise die Masse des Plattenspielers weiter verringern können. Serienmäßig kommt der Dreher mit dem neuen Tonarm RB880 und dem Netzteil Neo PSU: Es bietet unter anderem eine elektronische Drehzahlumschaltung mit Feinjustierung der Geschwindigkeit sowie eine hochentwickelte Anti-Vibrationskontrolle.

Wer mag, kann den Rega Planar 8 ab Werk vorkonfektioniert mit einem betriebsbereit justierten MC-Tonabnehmer Rega Apheta 2 zum günstigen Paketpreis beziehen. Eines noch: Der neue Rega Planar 8 soll nicht auf die bisherigen Wandhalterungen aus dem Hause Rega passen; eine spezielle, leichtgewichtige Neuentwicklung hierzu ist in Arbeit.

Ebenfalls neu und auch im Bild zu sehen ist die Phonovorstufe Rega Aria. In einem kompakten Gehäuse sind – getrennt nach MM und MC – zwei vollkommen unabhängige Phonosektionen untergebracht. Das Alugehäuse soll eine optimale Abschirmung gegen äußere elektrische oder magnetische Störfelder bieten. Ziel der Entwickler sei es weiterhin gewesen, jegliche Beeinflussung des Signals durch unnötige Schaltungstricks im Übertragungsweg zu vermeiden. Im Gegenzug kommt der Rega Aria mit einer selbsttätigen Servoregelung, die die MC-Schaltung unabhängig von Temperatureinflüssen stets am optimalen Arbeitspunkt betreibt.

MM- und MC-Schaltung weisen eigene Eingangsbuchsen und optimierte Eingangskreise auf; die Umschaltung findet relaisgepuffert erst an einer Stelle im Schaltungslayout statt, an der das das Signal bereits verstärkt wurde – um mögliche Beeinträchtigungen weitest möglich zu minimieren.

Sowohl der Plattenspieler Rega Planar 8 als auch die Vorstufe Rega Aria sollen ab Mitte Dezember erhältlich sein.

Preise:
Rega Planar 8 Schallplattenspieler: 2.299 Euro
Rega Planar 8 mit Apheta 2 MC-Tonabnehmer: 3.399 Euro
Rega Aria MM/MC-Phonovorverstärker: 1.199 Euro

Kontakt

TAD Audiovertrieb GmbH
Rosenheimer Straße 33
83229 Aschau

Telefon: +49(0)8052 - 9573273
E-Mail: hifi@tad-audiovertrieb.de
Web: www.rega-audio.de

Billboard
AVM