Demnächst im Test:

Billboard
Dynaudio Evoke
News

Große Nummern: Mark Levinson No 5805 & No 5802 Vollverstärker

von | 28. März 2019

Die Komponenten des amerikanischen Herstellers Mark Levinson, hierzulande geführt unter der Dachmarke der Harman Luxury Audio Group, sind auch hierzulande begehrt. Nun gibt es pünktlich zur Münchner High End gleich zwei neue Vollverstärker.

Das Modell Mark Levinson № 5805 kommt mit einem vollständig diskret aufgebauten Schaltungsdesign im Doppel-Mono-Aufbau. Zur möglichst präzisen Lautstärkeregelung wurde eine Single-Gain-Stufe mit einem digital gesteuerten Widerstandsleiternetzwerk kombiniert. Eingangsseitig stehen drei Hochpegeleingänge (1 x XLR symmetrisch und 2 x Cinch unsymmetrisch) sowie ein MM/MC-Phonoeingang zur Verfügung. Letzterer kommt mit einem Infraschall-/Subsonic-Filter sowie diversen Einstellmöglichkeiten für Kapazität/Impedanz. Kopfhörer finden am Mark Levinson № 5805 darüber hinaus ebenfalls Anschluss. Damit nicht genug: Auch Digitalsignale haben über vier Eingänge (1 x koaxiales und 2 x optisches S/PDIF sowie asynchrones USB) Zutritt; die ESS-Sabre-Wandler der neuesten Generation gestatten die Wiedergabe von PCM-Dateien bis 192 kHz/32 Bit beziehungsweise DSD bis DSD5.6. Mit an Bord ist ein Audioprozessor, der auch MQA-kodierte Dateien abspielen kann.

Der Mark Levinson № 5802 ist die anschlussseitig volldigitale Alternative zum 5805. Denn er hat ausschließlich Digitaleingänge, davon aber zwei mehr als der vorgenannte – denn er kommt zusätzlich mit einem AES/EBU-XLR-Eingang sowie einem weiteren koaxialen S/PDIF-Eingang. Ein aptX-Bluetooth-Empfänger ergänzt das Schnittstellenangebot des Mark Levinson № 5802.

Beide Amps laufen im Class-AB-Modus und werden mit 2 x 125 Watt an 8 Ohm deklariert, sind laststabil bis hinunter zu 2 Ohm und mit einem sogenannten Thermal-Trak-System ausgestattet, das für einen stabilen, von Last und Wärme unabhängigen Ausgangspegel bürgen soll. Nettes Detail: Die neuen Mark-Levinson-Verstärker können per Ethernet ins Netzwerk eingebunden werden und dann über ihre eigene, im Heimnetz bereitgestellte Homepage konfiguriert werden.

Die Vollverstärker Mark Levinson No 5805 und Mark Levinson No 5802 sollen im zweiten Quartal 2019 in den Fachhandel kommen.

Preise:
Mark Levinson № 5805 Vollverstärker: 9.000 Euro
Mark Levinson № 5802 Vollverstärker: 8.000 Euro

Web: www.harmanluxuryaudio.com

Kontakt

HARMAN Luxury Audio
The West Wing, Stirling House, Waterbeach
Cambridge CB25 9PB
Großbritannien

Telefon: +49(0)8031-39116 00
E-Mail: LuxurySupport@harman.com
Web: https://www.marklevinson.com/

Billboard
AVM