Billboard
Naim
News

Masse & Klasse: EAT Prelude Plattenspieler

Massiges vom European Audio Team: Der frisch im Handel erhältliche Plattenspieler EAT Prelude soll als Masselaufwerk und der damit einhergehenden mechanischen Trägheit „unerwünschte Vibrationen, Resonanzen und daraus resultierende Verfärbungen des Musiksignals“ effektiv im Zaum halten, verspricht eine aktuelle Pressemitteilung. Genau wie bei den großen Laufwerken von EAT sorge dabei ein flaches Lager aus poliertem Edelstahl, das in einer weichen Bronzebuchse laufe, für einen maximal geräuscharmen, smoothen Tellerlauf. Mit Blick auf den Antrieb wurde indes auf eine massebelastete Konstruktion verzichtet: Ein freistehender Motor ohne Verbindung zum Hauptchassis soll vielmehr vermeiden, dass Motorvibrationen klangschädlichen Einfluss nehmen können.

Der Hersteller verweist zudem auf den preisklassenbezogen sehr aufwendig in einem Stück konzipierten, für Moving-Magnet-Systeme (MM) optimierten Carbon-Tonarm des EAT Prelude. Resonanzarmut stand bei dessen Entwicklung ebenfalls Pate. Gleiches gelte für den Lagerblock des Tonarmrohrs samt Gegengewicht. Letzteres wiederum beinhalte, so EAT, einen Anti-Resonanzdämpfer, der die Amplitude der Tonarm-/Tonabnehmerresonanz minimiere. Aber auch der Masselagerblock diene der Bekämpfung unerwünschter Schwingungen, mithin jener, die vom Tonabnehmer, aber auch vom Chassis des EAT Prelude ausgingen.

Apropos Chassis: Dieses besteht aus hochdichtem MDF, welches man in „acht sorgfältig aufgetragene Schichten schwarzen Klavierlacks“ gekleidet habe, was laut EAT „eine Premiere für eine Preiskategorie, in der normalerweise simple Spanplattenchassis mit aufgeklebtem Furnier zu finden sind“ darstelle. Als Tüpfelchen auf dem i lässt sich der EAT Prelude auf Wunsch auch mit dem EAT-typischen grünen Motor und Antriebsriemen ausstatten. So oder so kommt der EAT-Dreher standardmäßig mit einer Acrylhaube.

Ein Ortofon 2M Red ist für den EAT Prelude hingegen optional erhältlich, wobei EAT verspricht, dass das 2M Red „auf ein völlig neues Klangniveau“ gehoben werde. Eine erstaunliche Direktheit und außergewöhnliche Dynamik sollen zu den besonderen Meriten dieser Liaison zählen.

Der Plattenspieler EAT Prelude wechselt inklusive Tonarm und Haube für 999 Euro den Besitzer, für das Paket mit dem Ortofon 2M Red kommen 100 Euro hinzu.

Kontakt

Audio Reference GmbH
Alsterkrugchaussee 435
22335 Hamburg

Telefon: +49(0)40 - 533 203 59
E-Mail: info@audio-reference.de
Web: https://audio-reference.de

Billboard
B&W