fairaudio HiFi Stereo - HiFi Test - HiFi Magazin

Test: Audez’e LCD-2 | Kopfhörer (magnetostatisch)
Preis: 995 Euro

Irr- oder Wallfahrt?

Audez’e LCD-2

 

Oktober 2011 / Sebastian Eilzer

fairaudios's favourite Award 2012Audez’e – noch nie gehört. Englisch spricht sich die Firma „Odyssey“ aus, wie die große griechische Irrfahrt. Ob sie zum Ziel führt, gilt es zu ergründen.Zum Portfolio des Unternehmens (deutscher Vertrieb: www.digital-highend.de) gehört - neben Zubehör - bisher nur ein einziges Produkt: der hier vorliegende LCD-2. Eine Firma, die nur einen Kopfhörer im Preissegment von 1.000 Euro anbietet, sollte besser ein verdammt gutes Produkt abliefern, um am Markt zu bestehen.

Der nötige Ruf eilt dem LCD-2 allerdings voraus – dem Kopfhörer werden unglaubliche Qualitäten in allen Bereichen zugesprochen. Wird der LCD-2 dem nun gerecht oder bleibt am Ende des Hörens nur wenig Substanzielles übrig?

Audez’e LCD-2

Die Mitarbeiter von Audez’e haben in der Vergangenheit bereits Erfahrung mit Magnetostaten gesammelt – dieses Wissen ist nun in die Entwicklung der LCD-2-Treiber eingeflossen. Ein Folienmagnetostat, wie er im LCD-2 benutzt wird, arbeitet vollkommen anders als der klassische Lautsprecher mit einer konischen Membran, welche durch eine mit ihr fest verbundene stromdurchflossene Spule bewegt wird. Beim Magnetostaten wird eine sehr dünne Folie mit eingeätzten Leiterbahnen zwischen Permanentmagneten montiert. Sobald nun Strom durch die Folie fließt, bewegt sich die Membran sehr gleichmäßig im Magnetfeld.

Audez’e LCD-2

Das Prinzip erinnert stark an einen Elektrostaten, bei dem ebenfalls eine dünne Folie bewegt wird – der Vorteil liegt jedoch darin, dass keine Hochspannung für die Elektroden angeschlossen werden muss. Der LCD-2 kann daher an jeder normalen Klinke betrieben werden, während für einen Elektrostaten zwingend ein spezieller Kopfhörerverstärker angeschafft werden muss.

 

 

 

 

 

Im Test:

Kopfhörer:
Audez'e LCD-2

Preis: 995 Euro

Vertrieb:
Higoto/Digital Highend

Telefon: 0201 - 83 258 25

Web:www.digital-highend.de
eMail: info@higoto.de


 

Equipment:


Kopfhörer:

AKG 501
Sennheiser HD650
Sennheiser HD800
Beyerdynamic DT880
Beyerdynamic T1
AKG 701
Denon D7000

Kopfhörerverstärker:

Headamp GS-1 w/DACT
Musical Fidelity X-CANv3
(modifiziert) mit PSU
Meier Audio Corda
HeadFive
Corda Swing

Laufwerk:

Sony SCD-XB790

Wandler:

Musical Fidelity X-DACv3 mit PSU

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

audez'e? noch
nie gehört!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein kopfhörer mit magnetostatischen treibern