Billboard
Flux Hifi

Test Hifi Stand-Lautsprecher Spendor S 8 e – Klang, Mittenwiedergabe – Test-Bericht Stereo-Lautsprecher, High End-Hifi-Magazin fairaudio

Inhaltsverzeichnis

  1. 4 Test Hifi Stand-Lautsprecher Spendor S 8 e - Klang, Mittenwiedergabe - Test-Bericht Stereo-Lautsprecher, High End-Hifi-Magazin fairaudio

Spendor S8e: Hochtöner

Das andere Ende der Skala – der Hochton – gefällt mir ebenfalls richtig gut. Erstaunt? Spendor und Hochtonauflösung? Passt gerüchteweise nicht ganz zusammen. Nun, ich gehöre nicht zu den Sporthörern, die jedes Kreissägenattentat auf die Ohren mit unbewegter Miene überstehen und dann von Auflösung reden. Meine Regel Nummer 1, die oberen Oktaven betreffend, heißt simpel: Nicht nerven. Dann – und erst dann! – darf mehr geschehen. Ein gutes Hochtonbändchen leistet mehr, als Spendors Gewebekalotte – klar. Aber klingt es denn immer so „eingebunden“, so tonal kohärent und völlig bruchlos, wie es die S 8e vormacht? Selten. Bei diesem Spendor Zweiwegler ist alles auf tonale Geschlossenheit und Ausbalanciertheit angelegt. Die S 8e ist ein Nicht-Effektlautsprecher par excellence und deshalb reicht ein zehnminütiges Probehören auch einfach nicht hin. Einen Langläufer sollte man auch nicht nach den ersten hundert Metern beurteilen. Vielleicht ließe sich der ganzen Senf hier auch sparen, es gibt einen ganz einfachen Test: Hören Sie zwei Lautsprecher jeweils eine Stunde am Stück – derjenige, bei dem Sie im Anschluss lauter drehen möchten, der ist es. Raten Sie mal, wem ich hier hohe Chancen einräume …

Spendor S8eWo war ich? Beim Hochton. Spendor empfiehlt eine recht starke Einwinklung auf den Hörplatz – jedenfalls, wenn ich die Piktogramme in den Aufstellungshinweisen richtig deute. Eine 45 Grad- und eine 60 Grad-Einwinklung sind dort zu sehen. Auch hieran habe ich mich nicht ganz daran gehalten, aber etwas zwischen 30 – 40 Grad war’s dann schließlich schon. Je nach Hörposition, darf auch der vertikale Winkel feinjustiert werden – indem die vorderen Spikes beispielsweise weiter herausgedreht werden, als die hinteren. Der Stand der S 8e bleibt auch hierbei immer bombenfest, denn a) handelt es sich um vernünftige Spikes (mit zwei Kontermuttern) …

Spendor S8e: Spike

… und b) sorgt die Outtriggerlösung für eine kippelsichere Bodenhaftung.

Spendor S8e: Outtrigger

Derart postiert, zeigte sich der Hochton offen, detailliert und langzeittauglich, ohne jedes Generve. Besonders angetan war ich von der präzisen Verortung des Geschehens in den oberen Lagen – zittriges Gezischel iss nicht, alles hat hier seien bestimmten Ort.

Wer eine ausgeprägte Schwäche für Frauenstimmen besitzt und, schön mit den eigenen Lieblingsscheiben ausstaffiert, seinen HiFi-Händler aufsucht, um sich diese wertkonservative Spendor S 8e einmal näher anzuhören – der sollte lieber gleich Dreitausendfünfhunderundneunzig Euro in kleinen Scheinen mitbringen. Oder zuhause bleiben. Es ist schon fast perfide, was dieser Wandler hier bietet. Ich überspring‘ einfach alle klanglichen Tugenden, die aufgezählt werden könnten und benenne nur das i-Tüpfelchen: Es ist, als läge um die Stimmen ein hauchzarter Tau, etwas glitzernd-liquides, sanft Schimmerndes. Nein, auch nicht „weich“, das wäre schon zu hart ausgedrückt. Ich sagte Tau, nicht Lenor. Ach, ich lass es … Es scheint wie ein Paradoxon: neutral und sexy.

Spendor Lautsprecher sind für ihre exzellente Mittenwiedergabe bekannt – und ich kann im Fall der S 8e nur zustimmen. Und wiederholen: Dies sind keine spektakulär abgestimmten Lautsprecher. Gott sei Dank nicht! Gerade im Mittelfeld geht es Spendor um tonale Ausgewogenheit. So klingt Klavier, Gitarre, Stimme, Bläser oder was auch immer sich hier tummelt, schlicht authentisch und natürlich: nicht zu spitz und nicht zu stumpf, nicht frontal und nicht entfernt, matt-schimmernd und nicht funkelnd-blendend, perlend, aber nicht überpräsent, etc. Eine solche Balanciertheit eignet sich nicht für den mancherorts vorhandenen Wunsch nach HiFi-Superlativen, umso mehr aber für eine dauerhafte Zufriedenheit mit dem Lautsprecher.

Spendor S8e: Cap auf der Frequenzweiche

Test: Spendor S 8e | Standlautsprecher

  1. 4 Test Hifi Stand-Lautsprecher Spendor S 8 e - Klang, Mittenwiedergabe - Test-Bericht Stereo-Lautsprecher, High End-Hifi-Magazin fairaudio
Billboard
bFly Audio