Billboard
Meridian
Demnächst im Test:

News

Neu im Programm: Verstärker von Boulder bei Highendscout

Boulder – da ist der Name im Grunde Programm: Der 1984 von Jeff Nelson gegründete Verstärkerspezialist gehört nämlich zu den Urgesteinen der High-End-Branche, wurde aber vor allen Dingen in Boulder – eine 100.000-Einwohner-Studentenstadt in Colorado ­­– ins Leben gerufen.

Höchste Fertigungsqualität und -tiefe, beste Messwerte, größtmögliche klangliche Realitätstreue sowie nicht minder hohe Preise (die 3000er-Modelle werden nur auf Auftrag gefertigt) geben sich im Rahmen der fünf Produktlinien Boulders ein Stelldichein.

Aber: Ganz neu ist der Einstieg in die Boulderwelt nun schon für „nur“ 6.450 Euro möglich (Boulder 508 MC-Phonovorstufe). Den nächsten Schritt markiert aktuell der neue modulare Vollverstärker Boulder 866 (ab 16.000 Euro), der angetreten sei, „um gestandene Vor-/Endverstärkerkombinationen“ zu ersetzen, wie der deutsche Vertrieb verheißt.

Wo wir auch schon bei der nächsten Neuigkeit wären: Seit Juni 2019 verantwortet der von Daniel Gottschalk und Frank Pietersen betriebene Highendscout aus Berlin-Charlottenburg den Deutschland- und Österreichvertrieb der audiophilen Preziosen aus Colorado, die man nicht zuletzt als optimale Portfolioergänzung zu den ebenfalls von Highendscout distribuierten Digital-Lösungen aus dem Hause Playback Designs erachtet. Showrooms unterhält man in Berlin und Düsseldorf, wo man „in wohnlicher Atmosphäre und ohne Verkaufsdruck wirklich herausragendes High-End“ vorführe, so das Team von Highendscout.

Kontakt

Highendscout - Gottschalk & Pietersen GmbH
Gervinusstraße 21
10629 Berlin

Telefon: +49(0)30-22015093
E-Mail: info@highendscout.de
Web: https://www.highendscout.de/

Billboard
Aurender