Demnächst im Test:

Denon PMA-A110 & DCD-A110 Denon PMA-A110 & DCD-A110 Antipodes S30 & K50 Antipodes S30 & K50 B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition SPL Phonitor se SPL Phonitor se
Billboard
Antipodes Audio K50
News

Musikserver Innuos Statement & Zenith Mk3 jetzt mit 8TB-SSD-Speicher erhältlich

von | 6. November 2020

Der Hersteller Innuos, 2009 gegründet von zwei Portugiesen in England und heute mit Sitz in der Nähe der portugiesischen Stadt Faro, kündigt in einer aktuellen Pressemitteilung Neuauflagen seiner Musikserver Statement (im Bild oben) und Zenith Mk3 an. Wir hatten bereits die Mk2-Version des Zenith im Test, die Mk3-Version wiederum ist eines der Arbeitsgeräte bei uns in der Redaktion.

Die Neuigkeiten betreffen den Speicherplatz: Beide Geräte gibt es jetzt mit 8 Terabyte internem SSD-Speicher, das dürfte auch für größere Hi-Res-Sammlungen ausreichen.

Der Innuos Statement und der Zenith Mk3 können als reinrassige Musikserver zum Einsatz kommen und somit als performante, audiophile Speicher im heimischen Netz fungieren. Ebenso gut können sie das Musikmaterial als Player/Renderer per USB ausgeben, sodass mithilfe eines USB-DACs die Musik direkt – ohne separaten Netzwerkplayer – abgefahren werden kann.

Die Geräte verarbeiten PCM-Material bis 32 Bit/384 kHz sowie DSD128, unterscheiden sich jedoch in der Komplexität des Aufbaus und der Peripherie, so kommt der Innuos Statement beispielsweise mit einer separaten Stromversorgungseinheit.

Preise der 8-TB-Versionen:

  • Innuos Statement: 13.600 Euro
  • Innuos Zenith Mk3: 5.999 Euro

Kontakt

Innuos
Ed. CACE, Lt.15, Escr.4 / Lot. Industrial de Loule
8100-272 Loule (Portugal)
Portugal

Telefon: +49(0)800-724 4538
E-Mail: sales@innuos.com
Web: https://innuos.com/

Billboard
Luxman