Demnächst im Test:

Billboard
Genelec 6040R
News

Ichos Vienna One: teilaktiver Standlautsprecher mit AMT

von | 12. April 2022

Der in Österreich ansässige Hersteller Ichos stellt nach zweieinhalbjähriger Entwicklungszeit einen neuen teilaktiven Standlautsprecher namens Ichos Vienna One vor, der – so Ichos – innerhalb des eigenen Portfolios die neue Referenz darstelle. Die Verstärker entstammen übrigens einer Kooperation mit Abacus Electronics …

Ichos Vienna One: Technik und Konzept

Es handelt sich um echte Kraftpakete, das wird schon beim Blick auf die technischen Daten klar: Ichos gibt ein Gewicht von 75 Kilogramm pro Exemplar an. Sowohl Mittel- als auch Hochtonbereich sind passiv ausgelegt. Die Hochtoneinheit besteht aus einem AMT mit Waveguide, der hier als Dipol arbeitet und in einem vom Hauptgehäuse entkoppelten Alu-„Einzelzimmer“ residiert.

Der Tieftonbereich indes – hier kommen zwei 25-cm-Basstreiber in getrennten, geschlossenen Gehäusen zum Einsatz – wird aktiv bespielt. Die dafür notwendigen Endstufen wurden gemeinsam mit Abacus Electronics entwickelt und liefern in Brückenschaltung 350 Watt RMS in einem per DSP einstellbaren Frequenzbereich zwischen 20 (- 3 dB) und 100 Hertz.

Ichos N°Four MkII SE Hochtoneinheit und Furnier

Blick auf die Ichos N°Four MkII SE, die wir bereits hier bei fairaudio im Test hatten

Auf der Rückwand der Ichos Vienna One lassen sich die wichtigsten Parameter einstellen – unter anderem Lautstärke bzw. Eingangspegel, Bass-Roll-Off oder auch ein Bass-Low-Filter. Ichos setzt auf insgesamt drei separate Netzteile für die Signalverarbeitung, die Steuerung sowie die dreifach gefilterte Versorgung der Endstufenmodule. Außerdem stehen Überlast- und Übertemperaturschutz, Einschaltgeräuschunterdrückung sowie eine Einschaltautomatik bzw. Remote-Einschaltung auf der Feature-Liste. Zugespielt werden kann wahlweise per Cinch oder symmetrisch via XLR bzw. 6,3-mm-Klinke.

Ichos Vienna One - Rückseite mit Anschlüssen und Schaltern

Die 125 Zentimeter hohen Gehäuse der Ichos Vienna One bestehen aus HDF-Platten, die um Innenplatten und Sperrholzversteifungen ergänzt wurden. Als Dämmmaterial kommen österreichische Schafwolle und Keramikschaumplatten zum Einsatz.

Ichos betont, dass nahezu beliebige Lack- und Farbvarianten erhältlich sind – hier empfiehlt sich ein entspanntes Beratungsgespräch mit dem Hersteller.

Preis Ichos Vienna 1.1: ab 43.900 Euro

Kontakt

Ichos Schallwandler
Pfadenhauergasse 15
1140 Wien
Österreich

Telefon: +436649676030
E-Mail: info@ichos.at
Web: https://www.ichos.at/

Billboard
Kii Audio