Billboard
Innuos
News

Herz für Vinyl: HiFiAkademie Stream5 jetzt mit Phono-Option

Im Juni dieses Jahres berichteten wir – recht angetan – über den Netzwerkplayer/DAC Stream5 der HiFiAkademie. Nun gibt es gute Nachrichten für alle diejenigen, die neben der digitalen Streamingwelt auch noch die „gute alte“ Analogwelt schätzen.

Wie Hubert Reith von der HiFiAkademie mitteilt, gibt es nun auch einen optionalen Phonoeingang für den Stream5. Wer sich für diese Lösung entscheidet, bekommt einen der beiden Hochpegeleingänge durch die Phonostufe ersetzt. Die Rändelschraube am Boden des Geräts steht dann als Masseverbindung zur Verfügung.

Grundsätzlich handelt es sich um einen MM-Phonoeingang mit rauscharmer FET-Eingangsstufe, es können allerdings auch MI- oder High-Output-MC-Tonabnehmersysteme genutzt werden. Ein paar technische Daten: Die Eingangsimpedanz beträgt 47 kOhm, die Lastkapazität liegt bei 100 pF. Bei einer Verstärkung von 40 dB wird eine Entzerrung mit einer Abweichung von weniger als 0,25 dB eingehalten, der Störabstand wiederum wird mit 80 dB(A) beziffert; auch die Übersprechdämpfung liegt bei diesem Wert.

Hubert Reith empfiehlt übrigens, bei der Konfiguration des Stream5 den Pegel für die Phonovorstufe zwischen 5 und 15 dB zu erhöhen, um beim Umschalten von Line-Quellen Pegelsprünge zu vermeiden.

Preis Phono-Upgrade für HiFiAkademie Stream5: 180 Euro

Kontakt

HiFiAkademie
Zähringerstraße 2
69181 Leimen

E-Mail: info@hifiakademie.de
Web: https://hifiakademie.de

Billboard
Adam Audio / Hoerzone