Demnächst im Test:

Billboard
High End 2024
News

Lange angekündigt, jetzt erstmals vorgestellt: Der Subwoofer MiniVee X von Velodyne Acoustics

von | 22. März 2024

Gut möglich, dass die spanischen Seismographen anlässlich der diesjährigen Fachmesse ISE (Integrated Systems Europe) ungewöhnliche Aktivitäten verzeichneten: Der Subwoofer-Spezialist Velodyne stellte dort nämlich erstmals live seinen neuen Tieftöner MiniVee X vor.

Velodyne MiniVee X: Multitalent für tiefe Töne

Der per App flexibel anpassbare und äußerst kontaktfreudige Velodyne MiniVee X – er bietet unter anderem LFE sowie einen High-Level Eingang und kann via XLR, Cinch oder Lautsprecherklemmen beschickt werden – kommt mit je einem aktiven und passiven Achtzöller im Force-Cancelling-Design und einer leistungsfähigen Verstärkereinheit, die 350 Watt RMS-Leistung abgeben kann.

Die Treiber des Subwoofer MiniVee X von Velodyne

Der Subwoofer MiniVee X von Velodyne ist mit einem aktiven Treiber und einer Passivmembran bestückt

Das aufwändig verstrebte Gehäuse des Subwoofers soll die notwendige Stabilität und Ruhe mitbringen, um den langhubigen Woofer möglichst ungestört seine Arbeit verrichten zu lassen.

Preis & Verfügbarkeit

Wie Velodyne ankündigt, ist der MiniVee X im Laufe des zweiten Quartals 2024 endlich im Fachhandel erhältlich. Der Preis wird 999 Euro betragen.

Kontakt

Audio Reference GmbH
Alsterkrugchaussee 435
22335 Hamburg

Telefon: +49(0)40 - 5 33 20 359
E-Mail: info@audio-reference.de
Web: https://audio-reference.de/

Billboard
Dali IO-12