Demnächst im Test:

Dual CS 600 MK II Dual CS 600 MK II Marantz SACD 30n Marantz SACD 30n Dynaudio Contour 30i Dynaudio Contour 30i AKG K361/K371-BT AKG K361/K371-BT
Billboard
Technics
News

Moderne Schaltzentrale: Der Vollverstärker Technics SU-R1000

von | 2. September 2020

Mit dem Technics SU-R1000 stellt der Traditionshersteller seinen nach eigenen Angaben ersten digitalen Vollverstärker der Referenzklasse vor. Hierfür hat man bei Technics tief in die Trickkiste gegriffen und zahlreiche Features und Technologien entwickelt, unter anderem die Active Distortion Cancelling Technology, die Verzerrungen in der Leistungsendstufe, welche aus Spannungsabfällen bzw. elektromotorischen Effekten der angekabelten Schallwandler resultieren, eliminieren soll.

Zum Einsatz kommt außerdem ein Hochleistungs-Schaltnetzteil, das dank seiner vier unabhängigen Spannungsversorgungen nicht nur eine exzellente Kanaltrennung, sondern auch eine überzeugende Laststabilität sicherstelle.

Technics SU-R1000 Vollverstärker

Herz, was willst du mehr – umfassende Konnektivität, digital wie analog

An Bord ist unter anderem auch eine Phonovorstufe, die mit einer digital ausgeführten Entzerrungskurve ausgestattet ist und eine genaue Abstimmung zwischen Tonabnehmer und Phono-EQ gestattet – hierfür liefert Technics sogar eine spezielle Kalibrierungs-Vinylplatte mit. Neben dem doppelten (Cinch und XLR) Phonoeingang ist der Technics SU-R1000 mit zwei unsymmetrischen und einem symmetrischen Hochpegeleingang ausgestattet.

Die Digitalsektion wiederum wartet mit einer proprietären Jitter-Eliminationsschaltung, einem akkugepufferten Taktgeber und einem hochpräzisen Abtastratenkonverter auf. Je zwei Toslink-, koaxiale und USB-Eingänge geben insgesamt sechs Digitalquellen Anschluss.

Der Verstärker ist per Pre-Out/Main-In auftrennbar, ein zusätzliches Paar Rec-Out/Rec-In gestattet sogar das Nutzen der Hinterbandkontrolle eines Tapedecks oder einer professionellen Bandmaschine. Zwei Lautsprecherpaare lassen sich anschließen.

Technics SU-R1000 Vollverstärker

Der Technics SU-R1000 gibt auch in Schwarz eine gute Figur ab

Dass man bei so vielen technischen Schmankerln in der Pressemitteilung vergessen hat zu erwähnen, welche Leistung in Watt der Bolide abgibt, wollen wir an dieser Stelle mit einem freundlichen Lächeln übergehen – erhältlich ist das gute Stück jedenfalls ab November 2020.

Preis Technics SU-R1000: 7.309,95 Euro (16 % MwSt.)

Kontakt

Technics
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Telefon: +49(0)40–8549-0
E-Mail: support_DE@eu.technics.com
Web: https://www.technics.com/de/

Billboard
SPL electronics