Demnächst im Test:

Inklang Ayers Two Inklang Ayers Two audiophile FAST cylindric audiophile FAST cylindric Equilibrium Idea S8 Equilibrium Idea S8 Sehring M801 Sehring M801
Billboard
Orbid Sound Next Generation
News

Kleiner Kraftprotz: Marshall Uxbridge Voice – Smartspeaker

von | 2. April 2020

Streaminglautsprecher mit Integration von Sprachassistenten sind en vogue. Das hat jetzt auch den Kulthersteller Marshall bewogen, ein solches Gerät herauszubringen.

Mit dem Marshall Uxbridge Voice lässt sich Musik per WLAN, AirPlay 2, Spotify Connect oder Bluetooth streamen. Lauter oder leiser spielen, Licht ausschalten und ähnliches – alles das geht durch die Integration von Amazon Alexa im wahrsten Sinne des Wortes auf Zuruf. Mithilfe eines sogenannten Fernfeldmikrofons für intelligente Spracherkennung und Geräuschunterdrückung soll die Sprachbedienung sogar bei laufender Musik funktionieren – oder wenn der Nutzer nicht direkt vor dem Gerät steht. Natürlich lässt sich Alexa auch über das Bedienfeld abschalten; nicht immer möchte man ja, dass da „jemand“ mithört.

Marshall Uxbrige Voice

Berühren erlaubt: Der Marshall Uxbridge Voice kann auch am Gerät bedient werden

Der Uxbridge Voice ist überdies multiroomfähig und kann mit anderen Alexa- oder Airplay-2-fähigen Lautsprechern kombiniert werden. Mithilfe der Marshall-Voice-App lassen sich EQ-Einstellungen zur Anpassung des Sounds an den persönlichen Geschmack vornehmen. Eine Bass- und Höhenregelung ist jedoch auch „hardwareseitig“ vorhanden – an der Oberseite des Geräts gibt es dazu entsprechende Bedienwippen.

Erhältlich ist der Marshall Uxbridge Voice ab 8. April 2020 für 199 Euro – in Schwarz und Weiß.

Kontakt

Marshall Headphones/Zound Industries International
Centralplan 15
11120 Stockholm
Schweden

E-Mail: support@marshallheadphones.com
Web: https://www.marshallheadphones.com/

Billboard
Inklang Ayers Lautsprecher