Demnächst im Test:

Billboard
Kimber Kable Varistrand
News

Classé Delta Pre MK II – Highendig vorverstärken & streamen

von | 20. März 2024

Die renommierte High-End-Schmiede Classé wurde in Kanada gegründet – und brachte bereits im Jahr 1980 den ersten Amp an den Start: einen Class-A-Vollverstärker, der dann auch gleich zum Firmennamen inspirierte. Heutzutage fertigt man unter dem Dach von Masimo in der japanischen Fabrik „Shirakawa Audio Works“, eine der modernsten Fertigungsstätten für High-End-Audio weltweit. Classé Delta Pre MK II heißt nun der neuste Wurf des Verstärkerspezialisten: Die Mark-2-Version des Vorverstärkers soll unter anderem mit noch geringeren Verzerrungswerten aufwarten  – und sie kann streamen.

Classé Delta Pre MK II – die Schnittstellen

Der neue Classé Delta Pre MK II wartet mit einer nachgerade überbordenden Konnektivität auf: So bietet die Vorstufe verschiedene Digitaleingänge (RCA, Toslink, AES/EBU) inklusive USB-B und USB-A zum Anschluss von etwa Rechnern oder externen Festplatten. Fünf analoge Eingänge (je 2 x Hochpegel Cinch und XLR, Phono) komplettieren die Inputs. Hinaus gelangen die Signale wahlweise via symmetrischer oder unsymmetrischer lautstärkegeregelter Ausgänge – überdies gibt es noch Subwoofer- und Fixpegel-Outs. Und: Für Fans bewegter Bilder bietet Classé optional einen 4K-kompatiblen HDMI-Switch an.

Die Rückseite des Classé Delta Pre MkII mit Analog- und Digitaleingängen sowie Cinch- und XLR-Outputs

Analog- und Digitaleingänge satt – das bietet die Rückseite der Streaming-Vorstufe Classé Delta Pre MKII

Die Streamingplattform und Wandlersektion des Classé Delta Pre MK II

Für alle Streamingfreunde die größte Neuerung: Der per Ethernet integrierbare Vorverstärker unterstützt ab sofort die Streaming- und Multiroomplattfom HEOS, die man auch von Marantz- und Denon-Komponenten kennt. Streaming ist dank Unterstützung von DLNA und Roon Ready von zahlreichen Quellen möglich. AirPlay 2 kann der Classé Delta Pre MK II ebenso – und natürlich zapft der Pre auf Wunsch direkt die Cloud an, hier stehen nicht zuletzt Spotify Connect, Amazon Music, TIDAL HiFi Plus sowie Deezer bereit.

Die D/A-Wandlung besorgen beim Classé Delta Pre MK II zwei im Differenzial-Mono-Modus laufende 32-Bit-AKM-Chips, unterstützt werden PCM-Daten bis 32 Bit / 768 kHz, DSD512 und MQA.

Upgrade, Verfügbarkeit & Preis

Praktisch und kundenfreundlich: Wer bereits den Vorgänger Delta Pre besitzt, der kann für 3.000 Euro beim zertifizierten Classé-Service-Center ein Upgrade-Kit integrieren lassen, welches die Vorstufe zu einer streamingfähigen, vollwertigen  MK-II-Version macht.

Der neue Classé Delta Pre MK II ist ab sofort zum Preis von 12.000 Euro erhältlich.

Kontakt

D&M Germany GmbH - A Division of Masimo Consumer
An der Kleinbahn 18
41334 Nettetal
Deutschland

Telefon: +49(0)2157-1208-0
Web: https://www.classeaudio.com/de/

Billboard
Grimm Audio / Hoerzone