Demnächst im Test:

Billboard
Bellevue Audio Cyrus Audio
News

Vollverstärker Audiolab 9000A & CD-Transport Audiolab 9000CDT – Auftakt zur neuen High-End-Serie der Briten

von | 9. November 2022

Audiolab kündigt gleich zwei neue Geräte an: einen Vollverstärker namens Audiolab 9000A und den CD-Transport 9000CDT. Beide Geräte stünden – so der Hersteller – technisch in der Tradition der erfolgreichen Serie 8000, seien aber klanglich wie in Bezug auf die Usability noch einmal verbessert worden.

Audiolab 9000A – Vollverstärker mit Class-AB-Endstufe

Der neue Vollverstärker von Audiolab ist mit Class-AB-Endstufen ausgestattet, die pro Kanal 100 Watt an 8 Ohm liefern. Er zeigt sich durchaus anschlussfreudig: So ist der Audiolab 9000A auf der analogen Seite mit vier Hochpegeleingängen (1 x XLR, 3 x Cinch) und einem Phonoeingang (MM) ausgestattet – und auftrennbar ist er ebenfalls, d.h. es gibt sowohl einen Vorstufenausgang als auch einen „Power“-Eingang mit Direktverbindung zur Endstufe.

Audiolab 9000A Vollverstärker

Vollverstärker Audiolab 9000A: Das grafikfähige Display emuliert auf Wunsch auch VU-Meter

Die Digitalsektion kommt mit je zwei optischen und koaxialen S/PDIF-Eingängen, einem USB-B-Eingang und einem Bluetooth-aptX-Empfänger. Die Digitalsignale werden über einen hochwertigen DAC-Chip von ESS/SABRE (9038PRO) gewandelt.

Audiolab 9000A Vollverstärker Rückseite

Der Audiolab 9000A bietet diverse Anschlussmöglichkeiten für analoge und digitale Quellen – und auftrennen lässt sich der Amp auch

Der 9000A ist mit der sogenannten CFB-Technologie (Complementary-Feedback-Topologie) ausgestattet, die unter allen Betriebsbedingungen eine herausragende Linearität sicherstellen soll, indem sie dafür sorgt, dass der Ruhestrom stabil bleibt, auch bei wechselnden Temperaturen der Endstufentransistoren. Das komme nicht nur Lautsprechern zugute, sondern auch Kopfhörern – eine entsprechende Klinkenbuchse befindet sich auf der Front des Gerätes.

Audiolab 9000CDT CD-Transport – gut getaktet und gepuffert

Ein solides Gehäuse aus Aluminium mit massivem Sockel beherbergt den Lesemechanismus, der mit hochpräziser Optik aufwartet und von einer – so Audiolab – ultrapräzisen Clock getaktet wird. Ein Pufferspeicher  soll zudem der Minimierung von Artefakten, die sich durch Lesefehler ergeben könnten, zuträglich sein. Eine integrierte USB-A-Schnittstelle erlaubt überdies das Abspielen von Dateien in Lossless-Audioformaten und MP3. Ebenso wie der Audiolab-Verstärker ist auch der CD-Transport 9000CDT mit einem grafikfähigen und hochauflösenden Display ausgestattet.

Audiolab 9000CDT: CD-Transport

Audiolab 9000CDT: Der CD-Transport gilt als kongenialer Spielpartner für den neuen Audiolab-Vollverstärker, kann aber natürlich auch mit anderen DACs eingesetzt werden

Beide Geräte sind ab Mitte November 2022 in Silber und Schwarz erhältlich. Und: Audiolab kündigt für die nahe Zukunft die Vorstellung eines Streamers für die neue 9000er-Serie an.

Preise:

  • Audiolab 9000A: 2.299 Euro
  • Audiolab 9000CDT: 1.199 Euro

Kontakt

IAD GmbH
Johann-Georg-Halske-Straße 11
41352 Korschenbroich

Telefon: +49(0)216-1617830
E-Mail: play@audiolust.de
Web: https://audiolab-deutschland.de/

Billboard
Acapella Audio Arts