Demnächst im Test:

Cambridge Audio DacMagic 200M Cambridge Audio DacMagic 200M Linnenberg J.S. Bach & G.P. Telemann Linnenberg J.S. Bach & G.P. Telemann AperionAudio Novus T5 Tower AperionAudio Novus T5 Tower Boaacoustic Evolution Black Digitalkabel Boaacoustic Evolution Black Digitalkabel
Billboard
Clearaudio Smart Matrix Silent

Welches Kabel?

22. September 2020 / Julian Neuhäuser

Selten habe ich ein Hifireview [über den Audioquest Dragonfly Cobalt, Anm.d.Red.] gelesen, das mir zugleich meine klangtechnischen Fragen so ausführlich und gleichzeitig prägnant beantwortet als auch mich, was Leserführung und sprachliche Ausgestaltung anbetrifft, so anspricht. Es hat mir große Freunde bereitet, Ihren Einschätzungen zu folgen, denen ich mich in großen Teilen anschließen kann, da ich den Cobalt selbst unterwegs an einem DT770pro und zu Hause an einer Kette aus Croft Integrated und Odeon Midas SE über ein Audioquest Big Sur betreibe. Interessant wäre noch für mich gewesen, zu erfahren, ob der Cobalt über die Stereoanlage per Klinke-Cinch-Kabel angeschlossen wurde und falls ja, welches Kabel dabei genutzt wurde.

Julian Neuhäuser

Hallo Herr Neuhäuser,

vielen Dank für das Lob; solchen Ausführungen folgt man durchaus auch mal gerne.

Zu Ihrer Frage: Im Test habe ich den Cobalt tatsächlich über Klinke-Stereo-Cinch angeschlossen, namentlich über das Audioquest Sydney, welches – zur Einordnung – nach meiner Erfahrung einen Tick fülliger und milder klingt als das von Ihnen genutzte Big Sur.

Mit herzlichen Grüßen
Benjamin Baum

Billboard
Hifi-Welt Riviera & Ichos