Billboard
Sonus faber

Stabil genug?

06. April 2017 / Hans Werner Blissenbach

Hallo Herr Werner,

mir ist bei Ihrem Testbericht zu den Musical Fidelity M8 700m Monos aufgefallen, das Sie gemäß Ihrer Equipmentaufstellung wohl Boxen mit 6 Ohm Impedanz (Dynamikks) beziehungsweise 4 Ohm Impedanz (Thiel) verwendet haben. Die Leistungsangaben bei Musical-Fidelity-Verstärker werden immer für 8-Ohm-Lasten angegeben. Das veranlasst mich zu folgender Frage: Ich interessiere mich für einen Musical-Fidelity-Verstärker, habe allerdings 4-Ohm-Boxen von Elac. Im Grunde hatte ich diese Kombination wegen dieser technischen Überlegung schon infrage gestellt, würde aber gerne Ihre Meinung dazu hören.

Freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Werner Blissenbach

Hallo Herr Blissenbach,

Sie befürchten, dass die 4-Ohm-Last eventuell zu fordernd für den Verstärker ist? Nun, die M8 von Musical bieten 2 x 1300 Watt an 4 Ohm. Persönlich kann ich mir keinen einzigen Lautsprecher vorstellen, der diese Endstufen wirklich „fordern“ würde. Ob sich das nun auch konkret mit Ihren Elacs klanglich bezahlt macht, steht auf einem anderen Blatt, mein Tipp ist: Am besten einmal übers Wochenende ausleihen, falls möglich.

Beste Grüße
Ralph Werner

Billboard
Norddeutsche HiFi-Tage