Demnächst im Test:

ASR Basis Exclusive HV ASR Basis Exclusive HV Linnenberg J.S. Bach & G.P. Telemann Linnenberg J.S. Bach & G.P. Telemann AperionAudio Novus T5 Tower AperionAudio Novus T5 Tower Boaacoustic Evolution Black Digitalkabel Boaacoustic Evolution Black Digitalkabel
Billboard
Transrotor

Reicht das?

18. April 2017 / M. Metze

Hallo,

im Test zum neuen Amiron home wird darauf hingewiesen, dass dieser eine hochwertige Quelle bzw. Verstärker benötigt. Was bedeutet das genau?

Reicht da eventuell schon der Kopfhörerausgang eines Vollverstärkers aus? In meinem Fall wäre das ein Cambridge CXA 80, in dem ja ein DAC von Wolfson schon verbaut ist. Oder ist ein spezieller Kopfhörerverstärker grundsätzlich nötig?

LG
M. Metze

Sehr geehrter Herr Metze, 

die in qualitativ ordentlichen Mittelklasseverstärkern wie Ihrem Cambridge verbauten D/A-Wandler sowie Kopfhörerverstärker spielen meiner Erfahrung nach fast durchweg auf einem Niveau, das dem Amiron bereits ein Klangbild „im Sinne des Erfinders“ entlocken dürfte. Die Verwendung eines externen Kopfhörerverstärkers, der nicht allzu weit unter dem Kaufpreis des Amiron liegt, wird allerdings mit großer Wahrscheinlichkeit mehr Ordnung, Stabilität und Ruhe ins Klangbild des Beyerdynamic bringen. Ob Sie danach noch einen externen DAC gleicher Güte „brauchen“, hängt von Ihrem klanglichen Perfektionismus ab. Dass auch dieses Upgrade über den Amiron hörbar würde, steht angesichts dessen Qualität außer Zweifel.

Also: Sie können den Amiron nach der Anschaffung ganz beruhigt an Ihrem Cambridge genießen - wohlwissend, dass Sie bei Bedarf jederzeit noch Upgradepotenzial haben.

Mit herzlichen Grüßen
Benjamin Baum 

Billboard
Antipodes Audio K50