Billboard
HiFi Regler: Herbst Pakete

Keine müde Zeile im Netz

20. Dezember 2017 / H. Humpal

Sehr geehrter Herr Kopanz,

ich hatte vor einiger Zeit diesen sehr schönen Messebericht gefunden – simpel über eine Suche nach HighRes-Dac oder Player und war als Laie von Ihren Entdeckungen auf der Messe sehr angetan. RHA BT In-Ears und vor allem der Mytek Clef waren ganz neue Lichtblicke und während ich den RHA Ohrenschmuck nun unter den Weihnachtsbaum lege, finde ich zu dem versprochenen – und nicht nur von Ihnen mit viel Vorschusslorbeeren versehenen – Mytek Clef-Taschenklang keine einzige müde Zeile mehr im Netz … Auch bei Mytek selbst hat die Subscribtion unter der Ankündigung kein Feedback gebracht. Bevor ich mich jetzt in Forenposts verliere, dachte ich, ich kann bei Ihnen als Ursprung mal anfangen zu fragen: Was wurde aus der schönen Idee? Eine Marketing-Patzpatrone? Und bevor ich mich über soviel Lärm um nichts weiter aufrege … Was könnten Sie als Alternative empfehlen? Vor allem in dem (angeblichen) Preis-Leistungs-Verhältnis …

Besten Dank und Gruss, H.Humpal

Sehr geehrter Herr Humpal,

vielen Dank für die netten Worte. Immer schön zu hören, wenn ich weiterhelfen kann! Sie haben allerdings Recht, um den Mytek Clef ist es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden. Veranschlagt war eine Veröffentlichung beziehungsweise Auslieferung im vierten Quartal dieses Jahres. Ohne den Hersteller jetzt angeschrieben zu haben, bezweifle ich aber, dass der Bluetooth-Vertärker/DAC noch in den nächsten Tagen die Ladentheke erreicht.

Zum Thema Alternativen fällt mir jetzt spontan der FiiO BTR1 ein. Natürlich wird er von technischer Seite (weniger highendiger DAC-Chip, kein MQA etc.) nicht ganz an die Qualitäten des Mytek heranreichen können, für deutlich unter 100 Euro scheint er aber eine Menge von den Tugenden des Clef zu besitzen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Jahresausklang!
Thomas Kopanz

Billboard
Teufel