Demnächst im Test:

Portento Audio Performer Portento Audio Performer Kabelserie SPL Phonitor se SPL Phonitor se Chord Electronics Hugo 2 & 2go Chord Electronics Hugo 2 & 2go B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition
Billboard
Input Audio

Lesefrust

05. Juni 2020 / James Etrok

Selten ein so schwer verständliches, langatmiges und umständliches Geschwafel über eine Lautsprecherbox gelesen [Test Blumenhofer Gran Gioia 2×10; Anm.d.Red.]. Nichts kommt auf den Punkt. Nur verständlicher, wenn man die zum Vergleich heran gezogenen Boxen wirklich kennt? Aber wer kennt die schon, sind ja auch alles Exoten.

Solche exotischen Speaker kann man den Lesern nur im Vergleich zu „normalen“, allgemein bekannten und gehörten Boxen versuchen zu erklären. Dem Geschreibsel kann man nichts weiter entnehmen als das, was Hörner im Allgemeinen auszeichnet: Punch.

James Etrok

Hallo Herr Etrok,

vielen Dank für Ihre Zuschrift und die kritischen Anmerkungen! Dass man dem Blumenhofer-Test lediglich entnehmen kann, dass die Hörner Punch besitzen, kann ich freilich nicht ganz nachvollziehen, ein paar Aussagen zur Tonalität, Bassquantität & -qualität, Auflösung etc. sollten sich eigentlich finden lassen.

Was die Vergleiche angeht: Focal, Dynaudio, Wilson Audio, Ascendo scheinen mir keinen übertriebenen „Exoten-Status“ zu besitzen. Blumenhofer selbst schon eher, aber der markeninterne Vergleich mit der Genuin 1 lag einfach nahe, und wer sich für solche „Exoten“ interessiert, wird das wohl auch wissen wollen.

Ein Problem ist natürlich: Es sind allesamt sehr, sehr teure Lautsprecher, die es nicht an jeder Ecke zu hören gibt – wer kennt die schon? Da haben Sie recht. Deshalb aber einen Vergleich mit einer, sagen wir mal: 4.000 Euro-Box anzustreben, wäre mir allerdings noch schräger vorgekommen ...

Viele Grüße
Ralph Werner

Billboard
Advance Paris A10 Classic