Billboard
Nordost

Mehr Kontrolle?

19. September 2017 / Markus Fleischer

Hallo Herr Bruß,

Ihr AVM Test bewog mich Ihnen zu schreiben, weil Sie die Norma zum Vergleich heranziehen. Können Sie einschätzen, inwieweit sich die Norma-Monos klanglich von der Norma Stereoendstufe unterscheiden würden oder absetzen könnten? Nicht weil ich unzufrieden bin mit der Norma Kombi, habe aber das Gefühl, wenn’s mal lauter hergeht, dass ihm langsam die Kontrolle meiner KEF Ref.5 ausgeht. Lt. einem Testbericht sollen die KEF bis auf 3 Ohm fallen und eine Leistung von 200 W schon sein sollten. Die Norma Mono haben eigentlich nur 10 Watt mehr als die Stereoendstufe, aber vielleicht laststabiler?

Wärmer darf’s aber auch nicht werden, die KEF sind schon eher sanft. Einfach eine Powerendstufe dranhängen will ich auch nicht, die Norma kriegt man nicht so leicht verkauft, einzeln wahrscheinlich gar nicht. Rein klanglich find ich sie ja top, Die Monos reizen mich, bin aber sowas von unschlüssig, die kosten echt eine Stange mehr und ob Sie den Mehrwert mir bieten???

Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.
Markus Fleischer 

Hallo Herr Fleischer,

danke für Ihre Nachricht! Die Norma Monos besitzen ein geregeltes Netzteil, das laut Norma Audio quasi auf je einem Kanal der Stereo-Endstufe basiert – das Ganze ist also gerade in Bezug auf die Stromlieferfähigkeit und Kontrolle eine ziemlich (um nicht zu sagen: extrem) potente Geschichte. Ich persönlich empfand gerade die Kontrolle und Strukturauflösung im Tiefbass mit den Monos als beeindruckendsten Fortschritt beim Umstieg von den mit je 420 Watt pro Kanal auf dem Papier deutlich potenteren AVM-Monos MA 3.2. Die Watt-Zahl an sich ist diesbezüglich nur sehr bedingt ein Gradmesser.

Generell empfinde ich die Monos als deutlich souveräner, stabiler, freier und holographischer abbildend sowie im Hochton seidiger und feiner auflösend (nicht dunkler!) als die an sich schon sehr gute Stereoendstufe (die ich übrigens mal live dabei erlebt habe, wie sie eine drei mal so teure und nicht gerade schwächliche Röhre frisch aus der Verpackung kommend in jeder Hinsicht in Grund und Boden gespielt hat, und das an einem 1,80 großen, recht anspruchsvollen Lautsprecher …). Ich bin übrigens sicher, dass Sie beim deutschen Vertrieb (Audioplan) in Erfahrung bringen können, welcher Händler Ihnen ein Probehören ermöglichen kann und gerne wird.

Beste Grüße
Michael Bruß

Billboard
Jawil Audio