Billboard
headphone-company
Demnächst im Test:

News

Dacamp L1 Kopfhörerverstärker/DAC, CL1 Ceramic und CL750 In-Ear-Kopfhörer: Neues aus Schottland

von | 9. September 2016

Der Hersteller RHA Audio mit Sitz in Glasgow hat auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin als Teil einer Reihe speziell entwickelter, tragbarer und hochauflösender Audiogeräte neue Produkte präsentiert:

Da wäre zunächst der portable Kopfhörerverstärker/DAC namens RHA Dacamp L1. Er kommt mit den derzeit sehr beliebten Wandlerchips von ESS Sabre und unterstützt Audioformate bis 32 Bit/384 kHz bzw. 5,6 MHz DSD. Er kann im Zusammenspiel sowohl mit Smartphones als auch Desktopgeräten über zwei USB-Schnittstellen sowie einen Mini-TOSlink-Eingang beschickt werden und bietet je einen symmetrischen und unsymmetrischen Kopfhöreranschluss. Der Preis: 549,95 Euro.

Ebenfalls neu ist der RHA CL1 Ceramic, ein In-Ear-Kopfhörer mit zwei Wandlern pro Kanal – für den Hochton kommt ein Keramikplattentreiber zum Einsatz – und einem reichhaltigen, im Preis inbegriffenen Zubehörpaket: unter anderem zwei Kabel mit symmetrischem bzw. unsymmetrischem Anschluss und elf Paar Silikon- und Schaumohrstöpsel. Ein hochdichtes Keramikgehäuse gehört des Weiteren zur Featureliste. Der RHA CL1 Ceramic kostet 449,95 Euro.

Deutlich günstiger ist der RHA CL750, ebenfalls ein In-Ear-Modell, mit einem bis hoch zu 45 kHz übertragenden Breitbandtreiber sowie einem Gehäuse aus Edelstahl – auch hier wird umfangreiches Zubehör mitgeliefert. Der Preis: 129,95 Euro.

Die Produkte sind ab Oktober über den Handel beziehbar, die Bezugsquellen finden Sie auf der Website.

Kontakt:
RHA Audio
Unit 3, 69 Haugh Road | Glasgow G3 8TX
Telefon: (00) 44 – 141 – 3522952
eMail: Webformular
Web: www.rha.co.uk  

Billboard
JBL Lautsprecher