Billboard
Lab12
News

Dacamp L1 Kopfhörerverstärker/DAC, CL1 Ceramic und CL750 In-Ear-Kopfhörer: Neues aus Schottland

Der Hersteller RHA Audio mit Sitz in Glasgow hat auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin als Teil einer Reihe speziell entwickelter, tragbarer und hochauflösender Audiogeräte neue Produkte präsentiert:

Da wäre zunächst der portable Kopfhörerverstärker/DAC namens RHA Dacamp L1. Er kommt mit den derzeit sehr beliebten Wandlerchips von ESS Sabre und unterstützt Audioformate bis 32 Bit/384 kHz bzw. 5,6 MHz DSD. Er kann im Zusammenspiel sowohl mit Smartphones als auch Desktopgeräten über zwei USB-Schnittstellen sowie einen Mini-TOSlink-Eingang beschickt werden und bietet je einen symmetrischen und unsymmetrischen Kopfhöreranschluss. Der Preis: 549,95 Euro.

Ebenfalls neu ist der RHA CL1 Ceramic, ein In-Ear-Kopfhörer mit zwei Wandlern pro Kanal – für den Hochton kommt ein Keramikplattentreiber zum Einsatz – und einem reichhaltigen, im Preis inbegriffenen Zubehörpaket: unter anderem zwei Kabel mit symmetrischem bzw. unsymmetrischem Anschluss und elf Paar Silikon- und Schaumohrstöpsel. Ein hochdichtes Keramikgehäuse gehört des Weiteren zur Featureliste. Der RHA CL1 Ceramic kostet 449,95 Euro.

Deutlich günstiger ist der RHA CL750, ebenfalls ein In-Ear-Modell, mit einem bis hoch zu 45 kHz übertragenden Breitbandtreiber sowie einem Gehäuse aus Edelstahl – auch hier wird umfangreiches Zubehör mitgeliefert. Der Preis: 129,95 Euro.

Die Produkte sind ab Oktober über den Handel beziehbar, die Bezugsquellen finden Sie auf der Website.

Kontakt:
RHA Audio
Unit 3, 69 Haugh Road | Glasgow G3 8TX
Telefon: (00) 44 – 141 – 3522952
eMail: Webformular
Web: www.rha.co.uk  

Billboard
Boaacoustic