neuigkeiten:

hifi news - highend audio news

Diese Rubrik dient der Veröffentlichung von ausgewählten (Produkt-)Neuigkeiten, Terminen oder sonstigen interessanten Dingen aus der HiFi- und Musikwelt. Liebe Händler & Hersteller: Sie möchten sich in unseren hifi-news wiederfinden? Bitte senden Sie uns einen entsprechenden Text und ein Foto (Breite: mind. 300 Pixel) - und zwar per Mail an adresse (wegen Spamschutz: Adresse bitte manuell übertragen).
iFi Micro iTube2 - Röhrenvorverstärker, Röhrentreiber
Meister Röhrich

iFi ist eine Marke der Abbingdon Musik Research (AMR), die sich auf kleine, feine Audiogeräte spezialisiert hat. Neu vorgestellt wird in einer aktuellen Pressemitteilung der Micro iTube2, der technologisch ein „trickle down“ aus der Professional Serie erfahren habe:

 

Der iFi iTube 2 ist zugleich „Röhrenausgangsstufe, Röhrenvorverstärker, Röhrentreiber und Impedanzwandler“, erläutert der zuständige deutsche Vertrieb WOD Audio. Neben dem Betrieb als Vorverstärker samt analoger Lautstärkeregelung lässt sich der iTube 2 beispielswiese auch in eine Kette aus Transistorkomponenten einschleifen, um in den Genuss von Röhrensound zu gelangen.

 

Dabei lässt sich zwischen verschiedenen Röhrenklang-Signaturen wählen: SET, Push-Pull und Klassik. Der iFi iTube 2 wartet gegenüber seinem Vorgänger mit „verbesserten Bauteilen und neuer Schaltung“ (u.a. ELNA Silmic und C0G Kondensatoren) auf, verspricht der Hersteller, nur die GE5670-Röhre sei geblieben.

 

Der iFi Micro iTube 2 ist für 450 Euro im Fachhandel erhältlich.

 

Kontakt:
WOD Audio
Westendstraße 1a | 61330 Nidderau-Eichen
Telefon: 06187 - 900077
eMail: info@wodaudio.de
Web: www.ifi-audio.de

02/2017 - hifi news
Record Doctor V Schallplattenwaschmaschine
Legen, waschen, hören!

Wenn's beim Plattenhören nur noch knistert oder gar schon die Nadel rutscht - dann wird es vielleicht dringend Zeit für eine gründliche Reinigung des edlen Vinyls.

 

Leider sind Schallplattenwaschmaschinen immer noch vergleichweise teuer. Eine preislich interessante Alternative ist der Record Doctor V aus den USA, in Deutschland durch Sintron vertrieben.

 

Diese manuell arbeitende Maschine ist einfach zu bedienen: Einfach die Schallplatte mit dem mitgelieferten Reinigungsfluid bestreichen, auf die rotierende Spindel stecken und mit dem ebenfalls beiliegenden Puck beschweren. Unterhalb der Schallplatte angebrachte Reinigungsbürsten entfernen den Schmutz.

 

Laut Herstellerangaben ist es mit dem Record Doctor möglich, eine Platte (beidseitig) in weniger als einer Minute zu reinigen. Die Reinigungsflüssigkeit kann natürlich separat nachbestellt werden. 

 

Preis Record Doctor V Plattenwäscher: 229 Euro


Kontakt:
Sintron Vertriebs GmbH
Südring 14 | 76473 Iffezheim
Telefon: 07229 - 182 931
E-Mail: info@sintron.de
Web: www.sintron-audio.de      
02/2017 - hifi news
Loftsound Hausmesse mit Produkten des H.E.A.R. Vertriebs
Vorführung & Verführung

Man wird ja wohl noch träumen dürfen: Falls Sie Lust haben, eine nichtalltägliche Kette mit ausgesuchten Referenzgeräten in entspannter Atmosphäre und attraktiver Studioumgebung zu genießen, dürfte sich das Mitte März realisieren lassen - dann nämlich findet eine Hausmesse der Firma Loftsound mit Produkten aus dem Portfolio des Hamburger Vertriebs H.E.A.R. statt.

 

Zu hören gibt es Plattenspieler von VPI (Prime Signature, 7.500 Euro), Verstärker (Audiomat Opera, 6.350 Euro) und CD-Spieler von Audiomat sowie den Hochwirkungsgradlautsprecher Orangutan O/96 von DeVore (13.350 Euro) - all dies verkabelt mit besten Kabeln von Tellurium.

 

Anwesend bei der Hausmesse sind Arnd Rischmüller von H.E.A.R. sowie Markus und Stefan Kampschulte von Loftsound. Es werden Schnittchen und Getränke gereicht  - und die Anlage soll, so Arnd Rischmüller, ein echter „Giganten-Killer sein, der leise wie laut bei allen Musikrichtungen überragend klingt.

 

Um Voranmeldung wird gebeten.


Wann und wo?

17. und 18. März 2017 ab 10 Uhr bis ca. 17 oder 18 Uhr
Loftsound | Kantstr. 20 | 59755 Arnsberg/Neheim

 

Kontakt:
H.E.A.R. GmbH
Rappstr. 9a | 20146 Hamburg
Telefon: 030 - 4135 5882
E-Mail: info@h-e-a-r.de
Web: www.h-e-a-r.de

02/2017 - hifi news
Technics SL-1200GR und SL-1210GR Schallplattenspieler
Für Wohnzimmer und Club

Vor einigen Monaten berichteten wir bereits über die Neuauflage des Technics-Klassikers SL-1200. Dieses Modell mit einem zusätzlichen G im Produktnamen war allerdings mit knapp 3.500 Euro nicht gerade für jeden Geldbeutel geeignet. 

 

Nun hat Technics mit günstigeren Modellen nachgelegt, die sich an der Referenz-Technologie des SL-­1200G orientieren und dabei nicht zuletzt in Sachen Robustheit und Erschütterungsfestigkeit gleichziehen sollen. Der silberne SL-1200GR und der baugleiche, aber schwarze SL-1210GR setzen auf einen bewährten kernlosen Antriebmotor im Verbund mit einer präzisen Motorsteuerung und einem zweischichtig aufgebauten Plattenteller von hoher Steifigkeit.

 

Durch einen Zwillingsrotoraufbau mit auf beiden Seiten des Stators angebrachten Rotormagneten soll das typische Polruckeln von Direkttrieblern gemindert werden.

 

Für die Lagerung des S-förmigen Tonarms werden hochpräzise gefräste Gehäuse und Präzisionslager verwendet.  Die Dämpfungsfüße nutzen einen speziellen Silikonkautschuk, der Schwingungen effektiv dämpfen und eine hohe Langzeitstabilität gewährleisten soll. Horizontale Vibrationen werden durch Polymer-Verstärkungsrohre gemindert.

 

Beide Modelle sind ab Mai im Fachhandel erhältlich und können ab sofort vorbestellt werden - zu einem Preis von 1.499 Euro

 

Kontakt:
Panasonic Deutschland
Hagenauer Str. 43 | 65203 Wiesbaden
Telefon: 040 - 8549-0
E-Mail: panasonic.de@eu.panasonic.com
Web: www.technics.com/de

02/2017 - hifi news
Dynaudio neue 2017er Focus XD Lautsprecher Modelle 20XD 30XD 60XD 02-17
Digitales im Fokus

Dynaudio hat seine in 2014 eingeführte „Focus XD“-Reihe runderneuert: Die aktuellen Modelle hören auf die Namen Focus 20 XD, 30 XD und - siehe Bild - 60 XD (den Vorgänger Focus 600 XD hatten wir bereits im Test). Sie wurden vor allem im Bereich der digitalen Signalverarbeitung überarbeitet, wobei Technologien aus der Pro-Studiolautsprecher-Serie „LYD“ zum Einsatz gelangten, so die Dänen.

 

Dank der optimierten Signalverarbeitung im Frequenzweichenbereich bliebe nun mehr Rechenkapazität im DSP übrig, die dazu genutzt wurde, die Möglichkeiten zur Aufstellungsanpassung weiter zu verbessern. Von diesen Anpassungen sei nicht nur der Bassbereich betroffen, die „Speaker Position EQ" genannte Technik reduziere vielmehr ganz generell negative Einflüsse im Hinblick auf das Frequenz- und Phasenverhalten, die unvermeidbar bei wand- oder ecknaher Lautsprecheraufstellung aufträten, so Dynaudio.

 

Auch fürs Auge wurde etwas getan - die Focus XD gibt es jetzt in fünf neuen Oberflächen: Seidenmatt-Weiß, Hochglanz-Schwarz, Hochglanz-Palisander, Hochglanz-Nussbaum, Hochglanz-Grey-Oak. Die abnehmbaren Stoffbespannungen sind etwas kürzer geworden und zeigen mehr von den Gehäuseoberflächen. Lautsprecherchassis, Hochtöner sowie die Aluminiumfüße der Standlautsprecher wurden nunmehr mattschwarz lackiert.

 

Preislich liegen die 2017er Focus-XD-Modelle zwischen 5.500 Euro und 11.500 Euro.

 

Kontakt:

Dynaudio Germany GmbH

Ohepark 2 | 21224 Rosengarten

Telefon: 04108 - 41 80 0

E-Mail: marketing@dynaudio.com
Web: www.dynaudio.com

 

02/2017 - hifi news
ZYX Tonabnehmer-Neuigkeiten bei Audioplan im Vertrieb
Ende der Fahnenstange?

Die Buchstaben ZYX sind nicht nur die letzten Buchstaben im Alphabet - sie bezeichnen auch die Firma des Tonabnehmerspezialisten Hisayoshi Nakatsuka, der sich das Ziel gesetzt hat, ziemlich ultimative MC-Tonabnehmer herzustellen.

In der neuen Serie kommt als Nadelträgermaterial ein Carbon-Verbundwerkstoff zum Einsatz, der steifer als Aluminium, Titan oder Stahl sein soll - und dabei nur halb so schwer wie Bor. ZYX will so eine deutlich verbesserte Abtastfähigkeit realisieren. Reflexionen, Überlagerungen und Intermodulation beim Abtastvorgang sollen durch dieses neue Material weitestgehend verhindert werden.

Laut Liste des ZYX-Deutschlandvertriebs Audioplan reichen die Preise der Tonabnehmer von 1.350 Euro bis hin zu 6.400 Euro für das Ultimate Dynamic.


Das ist möglicherweise aber nicht die Obergrenze - denn für das nur auf Bestellung erhältlich Ultimate Diamond XH wird der Preis nur auf Anfrage bekanntgegeben ...

Kontakt:
Audioplan
Goethestraße 27  | 76316 Malsch
Telefon: 07246 - 1751
E-Mail: info@audioplan.de
Web: www.audioplan.de

02/2017 - hifi news
Teufel Ultima 40 Aktiv Club Edition Bundle
Clubbing

Vor einem knappen halben Jahr berichteten wir bereits über die Ultima 40 aktiv des Berliner Herstellers Teufel (ein ausführlicher Test ist in Arbeit). Nun gibt's diesen Lautsprecher mit dancefloortauglicher Power, nämlich im Bundle mit einem basspotenten Subwoofer.


Das Set mit dem Namenszusatz Club Edition besteht aus den Ultima 40 aktiv und einem Subwoofer mit der sperrigen Bezeichnung US 8112/1 SW. Dieser Powerwürfel kommt mit 250 Watt Verstärkerleistung und einem 30-cm-Konuslautsprecher - was im Verbund nicht nur eine Menge Bassdruck sondern auch Tiefgang verspricht: angegeben ist jedenfalls eine untere Grenzfrequenz von 28 Hertz.

Im Lieferumfang enthalten sind übrigens neben den Lautsprechern auch eine Fernbedienung sowie fünf Meter Lautsprecherkabel und ein ebensolanges Cinchkabel zum Anschluss des Subwoofers.

Preis:
Teufel Ultima 40 aktiv Club Edition: 1.249,99 Euro


Kontakt:
Lautsprecher Teufel GmbH
Budapester Straße 44 | 10787 Berlin
Telefon: 030 - 217 84 230
E-Mail: info@teufel.de
Web: www.teufel.de

02/2017 - hifi news
High End Society High End On Tour 2017 Darmstadt
On the road again

Wenn sich der Frühling - zumindest kalendarisch - auf den Weg macht, erwacht auch die High End wieder aus ihrem Winterschlaf.

Bevor sie aber im Mai am altbekannten Ort - dem M.O.C. München - gastiert, geht sie wieder einmal auf Tour, und zwar nach Darmstadt. Im auch architektonisch sehenswerten Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium (siehe Bild unten) gibt's HiFi und Audiophiles satt.

Die Messe bietet ein breites Spektrum von Komponenten, Lautsprechern und Zubehör aus allen Preissegmenten - und richtet sich gleichermaßen an Analog- wie Digitalfreunde.

Neben Herstellern und Vertrieben sind auch regionale Fachhändler anwesend - denn sie bürgen für unabhängige Beratung und guten Service auch nach dem Kauf.

 

Übrigens: Der Eintritt ist frei.


Wann und wo?
25. und 26. März 2017, jeweils ab 10 Uhr
Darmstadtium Wissenschafts- und Kongresszentrum
Schlossgraben 1 | 64283 Darmstadt

 

Kontakt:
High End Society
Vorm Eichholz 2g | 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 - 702022
E-Mail: info@highendsociety.de
Web: www.highendsociety.de

02/2017 - hifi news
Sonus faber Homage Tradition - Amati, Guarneri, Serafino, Vox
Ein Himmel voller Geigen

Sonus faber hat die Premium-Lautsprecher seiner „Homage"-Kollektion einer Überarbeitung unterzogen. Die Sonus faber Homage Tradition beinhaltet nun vier Lautsprecher: Die Modelle Amati, Guarneri, Vox werden von den neu hinzugekommenen Serafino flankiert. Die Serafino sind 3,5-Wege-Standlautsprecher, ihr Name wurde - wie bei den anderen Homage-Stereolautsprechern - von einem venezianischen Geigenbaumeister inspiriert (Santo Serafino, 1699 - 1758).

 

Typisch für die Serie war und ist die Lautenform der Gehäuse, die für die Homage Tradition weiter optimiert wurde, was eine noch bessere Kontrolle interner Resonanzen ermögliche. Selbst der Standfuß der kompakten Guarneri spiele eine besondere Rolle mit Blick aufs elektroakustische Gesamtkonzept: In Kohlefaser-Monocoque-Bauweise gefertigt, sei er ein Resultat aus den Erfahrungen, die man bei Sonus faber Pagani Automobili sammeln konnte.

 

Auch die Bassreflexsysteme („Stealth Ultraflex") seien verfeinert worden, so die Pressemitteilung weiter: Rückseitig bestehen diese aus stranggepresstem Aluminium und „steuern die Luftströmung durch den Kanal bei gleichzeitiger Steuerung der Geschwindigkeit und Minimierung von Turbulenzen und somit Verzerrungen". Das Ganze ist - zusammen mit den kopf- und fußseitigen Dämpfungsplatten - zudem Teil der Exoskelett-Systeme, aus denen sich die Gehäuse der „Sonus faber Homage Tradition"-Lautsprecher rekrutieren.

 

Die Treiber wurden auf Basis der Technologie der „Il Cremonese"-Modelle weiterentwickelt, gleiches gilt für die Silent Spikes, mit denen die Modelle Guarneri und Serafino Kontakt zum Boden aufnehmen, und die auf einem patentierten Konstrukt aus Metall und Elastomer-Kunststoff beruhen.

 

Ausführungen:

  • Walnussholz mit schwarzen Einlagen kombiniert mit gebürstetem schwarzem Aluminium und schwarzem Leder
  • Wengé Holz - erstmals von Sonus faber verwendet - mit Ahorneinlagen sowie gebürstetem Aluminium in Titanfinish und braunem Leder

Preise:
  • Guarneri Tradition (Kompakt-Lautsprecher inkl. Carbon-Standfuß): 14.900 Euro
  • Serafino Tradition (3,5-Wege-Standlautsprecher): 19.900 Euro
  • Amati Tradition (3,5-Wege-Standlautsprecher): 26.900 Euro
  • Vox Tradition (Center-Lautsprecher): Preis wird noch bekanntgegeben

 

Die Sonus faber Homage Tradition-Kollektion wird bei ausgewählten Händlern ab Februar 2017 (Vox ab Mai 2017) erhältlich sein.

 

Kontakt:
Audio Reference
Alsterkrugchaussee 435
Telefon: 040 - 533 203 59
E-Mail: info@audio-reference.de
Web: www.audio-reference.de    

 

02/2017 - hifi news
Phonosophie Hausmesse Nach der Messe ist vor der Messe
Nach der Messe ist vor der Messe

Die Norddeutschen HiFi-Tage sind vorbei - und auch dieses Mal gibt es wieder eine Nachlese in den gemütlichen Räumlichkeiten von Phonosophie. Ingo Hansen und sein Team nutzen das Wochenende vom 17.-18. Februar, um insbesondere drei Themen vorzustellen.

 

Da wären zunächst getunte Geräte von Pioneer: Das All-in-One-Gerät NC-50DAB mit CD-Spieler, UKW/DAB+ Radio und Verstärker, der Netzwerkspieler N70A und einige mehr sollen zeigen, was das Phonosophie-Klangtuning aus den Geräten herausholen kann.

 

Die Canton Karat Jubilee 3 ist ebenfalls als Phonosophie-Tuning-Variante erhältlich - allerdings streng limitiert auf 100 Paare.

 

Natürlich darf die Aktivator-Technologie nicht fehlen - präsentiert werden unter anderem günstige Einsteigersets wie die First-Step-Abschlusskappen, aber auch der Phonosophie-Raumaktivator.

 

Wie immer bei den Phonosophie-Worksops sind alle interessierten Besucherinnen und Besucher ausdrücklich dazu aufgerufen, ihre eigene Musik mitzubringen - entweder auf CD oder auf einem beliebigen mobilen Abspielgerät. 

 

Wann und wo?
17.02.2017 von 12 - 20 Uhr
18.02.2017 von 10 - 15 Uhr
Luruper Hauptstr. 204 | 22547 Hamburg

 

Kontakt und Anmeldung:
Phonosophie
Telefon: 040 - 83 7077
E-Mail: support@phonosophie.de
Web: www.phonosophie.de

02/2017 - hifi news
HiFi Forum Baiersdorf Akademie Veranstaltungsreihe
Back to School

Das HiFi Forum in Baiersdorf feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum und startet 2017 nun mit einer Veranstaltungsreihe namens Akademie. Doch keine Sorge - akademische Weihen sind keine Zugangsvoraussetzung, vielmehr wird in entspannter Atmosphäre Wissen vermittelt.


Geplant sind je drei Veranstaltungen im Frühjahr und im Herbst. Die Themen der ersten Veranstaltungen sind:

 

  • 11. Februar 2017, 10 - 17 Uhr
    Netzfilter von IsoTek - Keith Martin (Gründer und Geschäftsführer des britischen Unternehmens) erklärt die Grundlagen optimaler Energieversorgung
  • 25. Februar 2017, 11- 13 und 14 - 16 Uhr
    Leinwände von Stewart - Ralf Lulay von Screen Professional wird sich ausführlich dem Thema der perfekten Heimkino-Leinwand widmen
  • 11. März 2017, 10 - 17 Uhr
    Kabel von Silent Wire - Sven Neumann von Silent Wire präsentiert die Kabelserien Referenz AG und Imperial Mk2

 

Um Voranmeldung wird gebeten.         


Kontakt:
HiFi Forum
Breslauer Str. 29 | 91083 Baiersdorf
Telefon: 09133 - 606 290
E-Mail: mail@hififorum.de
Web: www.hififorum.de

02/2017 - hifi news
Nubert nuPro A-600 Aktivlautsprecher, nuPro AS-450 Soundboard
Think big!

Neuigkeiten von Nubert: Mit dem nuPro A-600 präsentiert der schwäbische Hersteller seinen bisher größten aktiven Kompaktlautsprecher.

 

Das Dreiwegesystem ist pro Box mit drei Digitalverstärkern samt DSP-Technik ausgestattet, die insgesamt 340 Watt leisten. Zwei Bassreflexrohre, eine aktive Entzerrung und ein 22-cm-Basschassis sollen eine Tieftonperformance bis hinunter zu 30 Hertz ermöglichen. Wie auch bei den anderen Modellen der Serie erfolgt eine rein digitale Signalverarbeitung, eingehende Analogsignale werden gewandelt. Zu den Schnittstellen zählen drei digitale Eingänge, ein analoger Input sowie ein Subwoofer-Ausgang - per optionaler Wireless-Module können die Nubert nuPro A-600 auch von Smartphones/Tablets angefunkt werden. Die leiblichen Maße je Box: 16,5 Kilogramm und 60 x 26 x 32 Zentimeter (HxBxT).

 

Ebenfalls neu ist das 110 Zentimeter breite Stereo-Soundboard nuPro AS-450. Es kommt mit einem analogen (Cinch) und drei digitalen Eingängen (koaxial, Toslink, USB) und bringt einen USB-Versorgungsanschluss sowie einen Subwoofer-Ausgang mit. Verbaut sind zwei Hochtöner, vier Tiefmitteltöner und ein Tieftöner - die Gesamtverstärkerleistung der ebenfalls digitalen Endstufen beträgt 410 Watt.

 

Beide Modelle sind in Schleiflack-Schwarz und -Weiß erhältlich.

 

Preise:

Nubert nuPro A-600 Aktivlautsprecher 1.970 Euro (Paar)
Nubert nuPro AS-450 Soundboard: 1.335 Euro (Stück)

Kontakt:
Nubert electronic GmbH
Goethestr. 69 | 73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 0800 68 23 780
E-Mail: info@nubert.de
Web: www.nubert.de
02/2017 - hifi news
Velodyne SPL-Ultra plus Velodyne vQuiet Kopfhörer oder 2. Sonus faber Principia 1 K plus Sumiko Subwoofer
Audio Reference in Aktion!

Der renommierte Hamburger High-End-Vertrieb Audio Reference startet zwei Frühjahrsaktionen:

 

Das erste Aktionsangebot gilt zeitlich unbefristet bzw. solange der Vorrat reicht: Beim Erwerb eines Velodyne SPL-Ultra Subwoofers (je nach Modell ab 1.750 Euro) gibt's einen Velodyne vQuiet Kopfhörer (249 Euro) mit aktiver Geräuschkompensation als Bonus obendrauf. 

 

Bis zum 30. April dieses Jahres kann zudem ein Paar Sonus faber Principia 1 Kompaktlautsprecher plus ein Sumiko Subwoofer S.0 zum Paketpreis von nur 750 Euro mit nach Hause genommen werden. Bei 250 Euro oder rund 25% liegt die Ersparnis gegenüber dem Listenpreis.

 

Wo sich ein teilnehmender Fachhändler in Ihrer Nähe befindet, erfahren Sie hier oder kann per E-Mail (s.u.) erfragt werden.

 

Kontakt:
Audio Reference
Alsterkrugchaussee 435
Telefon: 040 - 533 203 59
E-Mail: info@audio-reference.de
Web: www.audio-reference.de    

 

02/2017 - hifi news
G8 & friends Vertriebsübernahme von Transparent Audio und Soundsmith
Good News from USA

Trotz politischer Wirrungen und präsidialen Getöses - aus den Vereinigten Staaten kommt viel Gutes:


So sind die edlen Kabel des Herstellers Transparent Audio und die HiFi-Preziosen von Soundsmith seit dem 1. Januar dieses Jahres nun auch in Deutschland erhältlich - über den Ahlener Vertrieb G8 & friends, der aktuell bereits die Marken Chord Electronics, Lyngdorf Audio, Avantgarde Acoustic und Melco unter seinen Fittichen hat.

 

Transparent Audio wurde im Jahr 1980 von den Musikliebhabern Karen Sumner, Jack Sumner und Carl Smith gegründet. Bereits die Kabel der Einstiegsserien verfügen über passive Filterelemente („Transparent Networks“) zur Entstörung der Musiksignale. Bei den Topserien können die Transparent Networks sogar individuell auf die angeschlossenen Komponenten abgestimmt werden. Transparent Audio ist ein echter Vollsortimenter in Sachen Kabel: Es gibt NF- und Lautsprecherkabel, digitale Audio- und Videokabel, aber auch Inwall-Verkabelung, edle Netzstrippen und Power Conditioner.

 

Und von Soundsmith ist ebenfalls spannendes Material zu erwarten. Da gibt es nicht nur konzeptionell interessante Tonabnehmersysteme, sondern auch Vor- und Endstufen, Lautsprecher sowie generalüberholte HiFi-Geräte aller möglichen Marken: Soundsmith wurde 1969 von Peter Ledermann ursprünglich als Reparaturshop für HiFi-Geräte gegründet.

 

Kontakt:

G8 & friends GmbH
Robert-Koch-Str. 30 | 59227 Ahlen
Telefon: 02382 - 806018
E-Mail: info@g8friends.de
Web: www.g8friends.de
02/2017 - hifi news
Harbeth Monitor 40.2 und Super HL5 Plus Lautsprecher Anniversary Edition
Limited Loudspeakers

Ein herzlicher Glückwunsch geht an Harbeth - der britische Traditionshersteller feiert in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen.

 

Aus diesem Grund werden die Modelle Harbeth Monitor 40.2 und Harbeth Super HL5 Plus (hier unser Test) in einer speziellen und limitierten Anniversary Edition aufgelegt: Sie kommen mit einem exklusiven Furnier aus Walnussholz und diversen technischen Schmankerln.

 

Der Frequenzweiche wurden beispielsweise besonders hochwertige Bauteile spendiert, die Innenverkabelung wurde weiter optimiert - und als Anschlüsse fungieren nun WBT-nextgen-Klemmen.

 

Die Modelle kosten gut ein Viertel mehr als die Basisausführungen. Da es sich um limitierte Lautsprecher handelt, dürften sie möglicherweise in einigen Jahren Sammlerstatus haben ...

 

Preise:

Harbeth Monitor 40.2 Anniversary Edition: 17.500 Euro
Harbeth Super HL5 Plus Anniversary Edition: 5.550 Euro

 

Kontakt:
Input Audio
Ofeld 15 | 24214 Gettorf
Telefon: 04346 - 600 601
eMail: b.hoemke@inputaudio.de
Web: www.inputaudio.de

02/2017 - hifi news
B.M.C. Audio CS3 Vollverstärker/Endstufe
Intelligenter Integrierter

Der Berliner Hersteller B.M.C. Audio kündigt den neuen Vollverstärker CS3 an, der im Zusammenspiel mit den firmeneigenen DACs auch als Endstufe benutzt werden kann.

 

Der B.M.C. CS3 kommt mit zwei symmetrischen XLR-Eingängen sowie drei unsymmetrischen RCA-Hochpegeleingängen und leistet 2x200 Watt an 8 Ohm bzw. 2x350 Watt an 4 Ohm. Sein stabilisiertes Netzteil arbeitet mit einem 2-kW-Ringkerntrafo und speziellen Balanced-Current-Kondensatoren.

 

Ähnlich wie der Vorgänger CS2 (hier unser Test) arbeitet auch der aktuelle CS3 mit der variablen DIGM-Verstärkung sowie einer lasteffektfreien Ausgangsstufe - ebenfalls in unserem oben verlinkten Test erklärt. Dadurch sollen sich nicht nur extrem geringe Verzerrungen, sondern auch eine sehr genaue Bühnenabbildung sowie Souveränität im Zusammenspiel mit beinahe allen Lautsprechern ergeben.

 

Falls Sie einen DAC von B.M.C. Audio besitzen, z.B. den DAC1 oder den PureDAC, können Sie den B.M.C CS3 im Zusammenspiel mit der optischen DIGM-Kontrollverbindung direkt als Endstufe einsetzen, die Lautstärkesteuerung erfolgt dann im jeweiligen DAC. Mit im Lieferumfang enthalten ist übrigens auch eine Fernbedienung.

 

Preis B.M.C. CS3 Vollverstärker: 5.998 Euro

Kontakt:
B.M.C. Audio GmbH
Lützowstr. 69 | 10785 Berlin
Telefon: 030 - 69200 6061
E-Mail: info@bmc-audio.com
Web: www.bmc-audio.com

01/2017 - hifi news
hORNS Aria I und Aria II Standlautsprecher bei Len Hifi
Lasset die Hörner erklingen!

Der Duisburger HiFi-Spezialist Len Hifi kündigt in einer aktuellen Pressemitteilung Neuerungen an:

 

Aufgenommen ins Vertriebsprogramm wurden zwei neue Lautsprecher des polnischen Herstellers hORNS: Es handelt sich um die Standmodelle Aria I und Aria II. Die kleinere Aria I kommt mit einem Sieben-Zoll-Tiefmitteltöner, die Aria II mit zweien.

 

Beide Lautsprecher bieten ein Hochtornhorn mit 1-Zoll-Treiber und nach vorne abstrahlende Bassreflexöffnungen.

 

Wie auch die anderen Modelle des Herstellers sind die Aria I und Aria II farblich individuell gestaltbar - und zwar in allen RAL-Farben.

 

Ebenfalls neu: Im Duisburger Shop können Lautsprecher von hORNS und Lansche Audio nun mit einer edlen Kette des deutschen Herstellers STST probegehört werden, der diverse Vor- und Endstufen, Analoglaufwerke und Phonoverstärker im Portfolio hat. Für Freunde der Digitaltechnik gibt's ebenbürtige Elektronik von Linnenberg Audio

 

Preise:

hORNS Aria I Standlautsprecher: 2.890 Euro
hORNS Aria II Standlautsprecher: 4.690 Euro


Kontakt:
Len Hifi
Herkenweg 6 | 47226 Duisburg
Telefon: 02065 - 544 139
eMail: info@lenhifi.de
Web: www.lenhifi.de

01/2017 - hifi news
Magnat CS Multiroom-Lautsprecherserie
Musik in allen Räumen

Der Hersteller Magnat hat eine neue Multiroom-Lautsprecherserie an den Start gebracht, bestehend aus dem kompakten Modell CS 10 und dem größeren CS 40.

 

Der Magnat CS 10 kommt mit einer 25-mm-Hochtonkalotte und einem von einem Passivradiator flankierten 120-mm-Konus für den Tiefmittelton, der interne Verstärker leistet 15 Watt, während der Magnat CS 40 gleich zwei 25-mm-Hochtonkalotten, zwei 120-mm-Tiefmitteltöner sowie abermals einen Passivradiator mitbringt - und eine Verstärkerleistung von 50 Watt.

 

Beide Geräte sind mit LAN-Schnittstelle und WLAN-Modul ausgestattet und verstehen sich z.B. mit Spotify, spielen aber auch lokale Daten vom DLNA-Server oder Smartphone ab. Wenn mehrere Lautsprecher in einem Netzwerk betrieben werden, können bis zu zehn von ihnen unterschiedliche Musik wiedergeben, dabei lässt sich für jeden Lautsprecher die Lautstärke individuell regeln. Gesteuert wird die CS-Serie über eine kostenlos für iOS und Android erhältliche App, die auch die Bildung von Gruppen zulässt.

 

Der CS 40 ist in Schwarz mit anthrazitfarbener Abdeckung erhältlich, der CS10 wahlweise in Schwarz oder Weiß mit anthrazitfarbener bzw. silberfarbener Abdeckung.

 

Preise:
Magnat CS10 Multiroom-Lautsprecher: 249 Euro
Magnat CS40 Multiroom-Lautsprecher: 399 Euro

 

Kontakt:
Magnat Audio-Produkte GmbH
Lise-Meitner-Str. 9 | 50259 Pulheim
Telefon: 02234 - 807-0
eMail: info@magnat.de
Web: www.magnat.de  

01/2017 - hifi news
XTZ Spirit 5.1-Lautsprecherserie
Spirituos

Aus Schweden stammt XTZ, eine Kooperative aus Ingenieuren, Technikern, Chassis- und Gehäuselieferanten, die Lautsprecher sowie Zubehör und Software zur Raumanalyse herstellt und vertreibt.

 

Ganz aktuell wurde eine neue, heimkinotaugliche Lautsprecherserie namens Spirit an den Start gebracht. Sie besteht aus dem Standlautsprecher Spirit 11, dem Center Spirit 8, dem wahlweise als Center- oder Kompakt- bzw. Wandlautsprecher einsetzbaren Spirit 6, dem Kompaktlautsprecher Spirit 2 sowie dem Spirit SUB, einem 12-Zoll-Aktiv-Subwoofer mit 400-Watt-Endstufe.

 

Bis auf den kleinsten Spirit 2 handelt es sich um Bassreflex-Modelle, deren Bassreflexöffnungen mit einem mitgelieferten Stopfen auf Wunsch verschlossen werden können. Als Hochtöner kommt jeweils eine 25-mm-Seidenkalotte in Waveguide-Ausführung zum Einsatz, die Tief- und Tiefmitteltöner besitzen Sandwichmembranen aus Acrylnitril-Butadien-Styrol in Verbindung mit einer langfaserverstärkten Zellstoffmischung.

 

Erhältlich sind die Lautsprecher in schwarzem oder weißem Mehrschichtlack. Einzelne Modelle sind bereits jetzt verfügbar, die komplette Serie dann im Laufe des Februars.

 

Die Paarpreise bewegen sich zwischen 395 Euro (Spirit 2) und 850 Euro (Spirit 11), der Aktivsubwoofer ist zum Stückpreis von 520 Euro erhältlich.

 

Kontakt:
XTZ Deutschland
Neudorfstr. 19 | 76316 Malsch
Telefon: 07246 - 9131 483
E-Mail: kontakt@xtz-deutschland.de
Web: www.xtz-deutschland.de

01/2017 - hifi news
TAD Labs Micro Evolution One Kompaktlautsprecher
Koaxiale Klänge

Die HiFi-Komponenten und Lautsprecher des japanischen Hersteller TAD Labs werden seit dem zweiten Halbjahr 2016 von dem in Krefeld beheimateten Unternehmen D&D Distribution vertrieben.

Anlässlich der Norddeutschen HiFi-Tage in Hamburg erreicht uns nun von diesem Vertrieb eine Pressemitteilung mit der Ankündigung eines neuen Kompaktlautspechers ME1 (Micro Evolution One) von TAD Labs.

Der Dreiwegelautsprecher kommt mit einem 16-cm-Basstreiber und einem Koaxialchassis für den Mittelhochtonbereich. Interessant ist neben dem charakteristischen Design auch das Bassreflexsystem mit Austrittsöffnungen an den Seiten, das für eine besonders homogene Tieftonwiedergabe bürgen soll.

Vielleicht ein Grund für einen Hamburg-Besuch? Jedenfalls hat der ME1 dort seine Deutschlandpremiere.

Preis TAD Labs ME1: 12.900 Euro

Kontakt:
D&D Distribution / Audio Consulting
Sprödentalstraße 94 | 47799 Krefeld
Telefon: 0177 - 768 6668
E-Mail: info@tad.tokyo
Web: www.tad.tokyo | www.technicalaudiodevices.com

01/2017 - hifi news
AVM CS 6.2 und CS 8.2 Streaming-CD-Receiver
Alles unter einem Dach

Sie sind auf der Suche nach einer Musikanlage, die mit einem umfangreichen Leistungs- und Funktionspaket in einem Gehäuse aufwartet? Dann könnte der ab sofort erhältliche CS 6.2 von AVM etwas für Sie sein.

Dieses All-In-One-System kommt mit einem federnd aufgehängten Slot-In-CD-Laufwerk von Teac, zwei Hochpegeleingängen, vier Digitaleingängen (S/PDIF koaxial und 2 x optisch, USB), Streamingplayer (LAN und WLAN) sowie UKW-RDS-Tuner. Die leistungsstarke Endstufe bringt bis zu 2 x 500 Watt.

Das gegen Aufpreis erhältliche Schwestermodell CS 8.2 bietet zudem eine Ovation-803T-Röhrenvorstufe und soll so zusätzlichen Klanggenuss speziell für Freunde des Glaskolbens mit sich bringen.

Gesteuert werden die in Aluminium Silber oder Schwarz erhältlichen Modelle per App oder Fernbedienung - und der Hersteller betont, dass sie in Handarbeit im badischen Malsch gefertigt werden.

Preise:
AVM CS 6.2 Streaming-Receiver: 8.990 Euro
AVM CS 8.2 Streaming-Receiver: 10.990 Euro


Kontakt:
AVM Audio Video Manufaktur GmbH
Daimlerstraße 8 | 76316 Malsch
Telefon: 07246 - 30991-0
E-Mail: info@avm.audio 
Web: www.avm.audio

01/2017 - hifi news
Glanz japanischer Tonarm auf den norddeutschen HiFi-Tagen 2017 zu erleben
Glänzend

Aus Japan stammt die doch recht deutsch klingende Tonarmmarke „Glanz“, welche nun dank Kircher HiFi einen Vertrieb im deutschsprachigen Raum gefunden hat. Das mit „höchstmöglicher Präzision vom japanischen Meister Hamada-San“ handgefertigte Schmuckstück vereine beste Vintage-Tradition mit höchsten klanglichen Ansprüchen, so Walter Kircher.

 

Gefertigt wird der s-förmige, standardmäßig 12 Zoll lange Arm - Sonderlängen in 9 und 10 Zoll sind möglich - komplett aus Edelstahl, so auch die Wechsel-Headshell, die nach (alter) SME-Norm befestigt wird. Letzteres macht den Glanz-Tonarm MH-124SX auch für klassische SPU-Tondosen geeignet.

 

Zu erleben ist das gute Stück in Kürze auf einem Laufwerk von Dr. Feickert bei den Norddeutschen HiFi Tagen am 4./5. Februar 2017 in Hamburg (wir berichteten). Der Preis für diese japanische Preziose: 9.990 Euro

 

Kontakt:
Walter Kircher HiFi
Körblergasse 30 | A-8010 Graz
Telefon: +43 - 664 - 4499 275
E-Mail: walter@walterkircher.com
Web: www.walterkircher.com

01/2017 - hifi news
AVM - Diebstahl von OVATION- und AVM30-Geräten
Einbruch bei AVM

Eine sehr unschöne Nachricht erreichte uns aktuell aus der baden-württembergischen Gemeinde Malsch bzw. seitens der dort ansässigen Audio-Manufaktur AVM, die wir im Folgenden einfach direkt wiedergeben:

 

„Nach einem offensichtlich gezielten und schweren Einbruch bei AVM wurde am vergangenen Wochenende eine große Zahl versandfertiger Geräte der OVATION- und AVM30-Serie entwendet. Die tonnenschwere Ware war größtenteils versandfertig, jedoch nur teilweise verpackt. Bei zahlreichen Geräten ist noch keine vollständige Software aufgespielt. Zudem handelt es sich in vielen Fällen um leicht identifizierbare Sonderanfertigungen bzw. landesspezifische Versionen, die nicht zum Einsatz in der EU geeignet sind. Bitte beachten Sie: Bei sämtlichen Geräten von AVM ist die Seriennummer elektronisch und unauslöschlich gespeichert, sodass entwendete Geräte aus dem Diebesgut auf einfache Weise identifiziert werden können. Bitte halten Sie gerne mit uns Rücksprache und fragen Sie uns nach Seriennummern, sollte Ihnen verdächtig günstige Ware auf fragwürdigem Wege angeboten werden. Hinweise auf Anbieter nimmt die Kriminalpolizei Karlsruhe unter folgender Telefonnummer entgegen: 07246/1324."

 

Kontakt:
AVM Audio Video Manufaktur GmbH
Daimlerstraße 8 | 76316 Malsch
Telefon: 07246 - 30991-0
E-Mail: info@avm.audio
Web: www.avm.audio 

01/2017 - hifi news
Xavian Joy Kompaktlautsprecher
Pure Freude?

Der tschechische Lautsprecherhersteller Xavian stellt eine neue Kompaktbox namens Joy vor - und der Name sei Programm, äußert sich der Vertrieb IAD begeistert, denn die kleinen Zwerge, die sich wahlweise auch an die Wand hängen lassen, sollen sehr gut klingen.

Die vom italienischen Lautsprecherguru Roberto Barletta entworfenen Zweiwege-Bassreflex-Lautsprecher kommen mit einem 15-cm-Papiermembran-Tiefmitteltöner und einer 26-mm-Hochtonkalotte, die ab einer Trennfrequenz von 3.500 Hertz übernimmt.


Der Frequenzgang wird mit 55 - 20.000 Hz angegeben, der Wirkungsgrad mit 85 dB/W/m.

Das Gehäuse der Joy besteht aus massivem Holz, die Lautsprecher sind entweder im Eiche-natur-Look zu haben oder in fünf weiteren Farbtönen (+100 Euro).

Preis Xavian Joy Kompaktlautsprecher: ab 898 Euro

Kontakt:
IAD GmbH
Johann-Georg-Halske-Str. 11 | 41352 Korschenbroich
Telefon: 02161 - 617 830
E-Mail: info@iad-audio.de
Web: www.xavian-deutschland.de

01/2017 - hifi news
Technics Grand Class SL-1200GR Schallplattenspieler, SB-G90 Lautsprecher, SU-G700 Vollverstärker
Technics-Trio!

Anlässlich der CES in Las Vegas präsentierte der japanische Traditionshersteller Technics gleich drei Neuheiten der Serie Grand Class, die im Frühsommer dieses Jahres in den Handel kommen werden.

 

Altbekannt im neuen Kleid ist der Technics Grand Class SL-1200GR. Die aufgrund des Direktantriebs realisierbare niedrige Drehzahl fördere einen hohen Rauschabstand sowie Verschleißarmut. Dabei wird auf einen kernlosen Antriebsmotor gesetzt, der Rotationsungleichmäßigkeiten zusätzlich minimiert. Eine präzise Motorsteuerung sowie ein zweischichtig aufgebauter Plattenteller mit hoher Steifigkeit zählen zu den weiteren Features. Gegenüber dem Vorgängermodell wurde das Gewicht des Plattentellers um 800 Gramm erhöht, zahlreiche weitere Details wurden modifiziert.

 

Der 32 Kilogramm wiegende Standlautsprecher Technics Grand Class SB-­G90 soll, so Technics, extrem klar und breitbandig aufspielen. Dafür sorgen unter anderem eine neu entwickelte Treiberaufhängung und eine zweite, im Schwerpunkt des Gehäuses montierte Schallwand zur Unterdrückung von Eigenvibrationen. Horizontale Verstärkungsplatten und Verstrebungen sichern eine hohe Gehäusesteifigkeit. Das Dreiwege-Bassreflexmodell kommt mit zwei Tieftönern und einer koaxialen Mittel-Hochton-Einheit, der Frequenzgang wird mit 32 Hz - 85 kHz (allerdings bei -10dB) angegeben.

 

Der Dritte im neuen Bunde ist der Vollverstärker Technics Grand Class SU-G700. Er wartet mit zwei analogen Hochpegeleingängen, einem Phono-MM-Eingang sowie fünf digitalen Inputs (2 x koaxial, 2 x optisch, 1 x USB) auf. Der Amp leistet 2 x 140 Watt an 4 Ohm und legt, die Anschlüsse deuten es ja bereits an, besonderes Augenmerk auf Digitalquellen - so gibt es beispielsweise eine batteriebetriebene Clock sowie eine spezielle Engine zur Jittereliminierung und Noise-Shaping-Optimierung. Ein dreistufiger Aufbau zur Trennung von Netzteil, Verstärker und Signalverarbeitung soll für weitere Störarmut sorgen.

 

Die Preise stehen derzeit noch nicht genau fest. 

 

Kontakt:

Panasonic Deutschland
Winsbergring 15 | 22525 Hamburg
Telefon: 040 - 8549-0
E-Mail: panasonic.de@eu.panasonic.com
Web: www.technics.com/de

01/2017 - hifi news

billboard