neuigkeiten:

hifi news - highend audio news

Diese Rubrik dient der Veröffentlichung von ausgewählten (Produkt-)Neuigkeiten, Terminen oder sonstigen interessanten Dingen aus der HiFi- und Musikwelt. Liebe Händler & Hersteller: Sie möchten sich in unseren hifi-news wiederfinden? Bitte senden Sie uns einen entsprechenden Text und ein Foto (Breite: mind. 300 Pixel) - und zwar per Mail an adresse (wegen Spamschutz: Adresse bitte manuell übertragen).
T + A MP 3100 HV Multi Source Player / DAC
Einer für alles

Neues von T+A: Der in Herford ansässige Hersteller stellt mit dem MP 3100 HV einen neuen Multi Source Player vor.

 

Er kommt mit einem SACD-fähigen Präzisions-Linearlaufwerk, welches über ein Doppel-Lasersystem verfügt, und einer Streaming-Einheit, die PCM-Material bis 192 kHz / 24 Bit verarbeiten kann sowie einem Tuner, der FM, FM-HD, DAB und DAB+ sowie Internetradio beherrscht. Gestreamt werden kann per LAN, WLAN und Bluetooth - direkt ab Werk unterstützt werden auch Tidal, Deezer und Qobuz.

 

Zusätzlich gibt es eine DAC-Sektion mit neun Digitaleingängen (AES/EBU XLR, S/PDIF koaxial, 2 x BNC, 2 x TosLink, USB-B und 2 x USB-A für Massenspeicher). Per USB unterstützt der T+A MP 3100 HV auch DSD bis maximal DSD512.

 

Sowohl der Wandlerteil als auch die Analogsektion sind vollsymmetrisch als doppelte Monozüge aufgebaut. Bedient wird der Player entweder mit der beiliegenden Fernbedienung oder per T+A Control App.

 

Lieferbar ist der Player ab Mitte April 2017 - zu einem Preis von 13.500 Euro.

Kontakt:
T+A elektroakustik GmbH & Co. KG
Planckstr. 9 - 11 | 32052 Herford
Telefon: 05221 - 7676-0
E-Mail: info@ta-hifi.com
Web: www.ta-hifi.com
03/2017 - hifi news
Kryna Röhren Gitter Tuning
Hinter Gittern

Von der japanischen Marke Kryna - wir hatten gerade deren Audiobasen im Test - wird ein weiteres interessantes Tuningprodukt angeboten: Röhrengitter aus Metallgewebe, die über die Glaskolben gezogen werden.

 

Laut deutschem Vertrieb SoReal Audio wirken die Kryna-Röhrengitter auf zweierlei Art: Zum einen leiten sie die Wärme der Röhren ab, was deren Lebensdauer steigern soll, zum anderen führten sie zu einer Reduzierung von Vibrationen und damit einhergehend der Neigung zu Mikrofonie, was sich klanglich positiv bemerkbar mache.

 

Tatsächlich konnten wir Letzteres in einem kurzen A/B-Vergleich nachvollziehen. Hierzu wurden die drei Vorstufen-/Treiberröhren des Vollverstärkers Unison Triode 25 (Test kommt in Kürze) mit dem kleinsten Kryna-Modell „TR-S“ versehen. Relativ deutlich ist der Gewinn an Präzision im Bassbereich, der konturierter tönt und mehr auf den Punkt spielt. Zudem wirkt die Abbildung der Akteure auf der Bühne etwas klarer.

 

Die Kryna-Röhrengitter gibt es in drei Größen, die sich für unterschiedliche Röhrentypen eignen:

 

  • Modell TR-S (59 Euro) für: 12AU7, 12AX7, 12BH7, EL84 etc.
  • Modell TR-L (89 Euro) für: 6L6GC, EL34, GZ34, KT88 etc.
  • Modell TR-XL (129 Euro) für: 350A, 350B, 300B, VU211, 845, KT66, KT88, 2A3, 6550 etc.

 

Kontakt:
SoReal Audio
Obstmarkt 3 | 90762 Fürth
Telefon: 0911 - 9779 7227
E-Mail: info@soreal-audio.de
Web: www.soreal-audio.de

03/2017 - hifi news
Teufel Kombo 500 CD-Receiver-Lautsprecher-Bundle
Power-Paket

Neues von Teufel: Mit dem Set namens Kombo 500 bietet der Berliner Hersteller eine Komplettanlage zum attraktiven Preis an, bestehend aus einem CD-Receiver und zwei passiven Standlautsprechern.

 

Der Receiver Teufel KB 62 CR beheimatet in seinem Gehäuse unter anderem einen CD-Spieler, einen Verstärker mit 2 x 100 Watt Sinusleistung und DSP-Stufe, drei analoge Hochpegeleingänge (1 x Stereo-Klinke, 2 x Cinch), einen Phono-MM-Eingang und eine USB-B-Schnittstelle. Kopfhörern wird ebenfalls Anschluss geboten. Streamen per Bluetooth kann der Receiver übrigens auch - und dazu gibt's eine im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung.

 

Die knapp über einem Meter hohen Lautsprecher hören auf den Namen Teufel Theater 500 F16 und sind reinrassige 3-Wege-Standlautsprecher mit vier Treibern (zwei Kevlar-Tieftöner, ein Kevlar-Mitteltöner sowie eine spezifisch zurückpositionierte Gewebekalotte für den Hochtonbereich) und einem nach unten abstrahlenden Bassreflexsystem. Ein Constant Directivity Concept mit Waveguide soll für homogenen Klang auch an verschiedenen Hörpositionen im Raum sorgen.

 

Im Bundle kosten Lautsprecher und Receiver 1.399,99 Euro - und Teufel legt zusätzlich noch zehn Meter Lautsprecherkabel drauf. 

 

Kontakt:
Lautsprecher Teufel GmbH
Budapester Str. 44 | 10787 Berlin
Telefon: 030 - 300 930 - 0
E-Mail: info@teufel.de
Web: www.teufel.de

03/2017 - hifi news
Tannoy Leagcy Lautsprecherserie HPD Studio Monitore Koaxialsystem
Schottische Traditionen

In einer aktuellen Pressemitteilung kündigt der schottische Lautsprecherhersteller Tannoy an, dass es eine Neuauflage der „legendären HPD-Studio-Monitore aus den 1970er-Jahren“ geben wird.

 

Die drei Modelle der sogenannten Legacy-Serie hören auf die Namen Arden, Cheviot und Eaton und sind natürlich, Tannoy-typisch, mit einem 2-Wege-Koaxialsystem bestückt. Damit man sich die Abmessungen besser vorstellen kann: Das Flaggschiff Arden besitzt einen 15 Zoll durchmessenden „Dual Concentric Treiber“, Cheviot einen 12-Zöller und Eaton einen 10-Zöller.

 

Zu den Highlights der Legacy-Serie zählen laut Deutschlandvertrieb TAD:

 

  • Eine handverdrahtete Frequenzweiche, die für eine möglichst klangneutrale Trennung von Tiefmitteltöner und Hochtonhorn sorgen soll.
  • Ein Kontrollpanel auf der Schallwand (2. Bild von oben) mit der Möglichkeit zur mehrstufigen Anpassung von Hoch- und Tiefton an die Raumgegebenheiten oder an den persönlichen Geschmack.
  • Ein in einer schweren Metallplatte eingebettetes Terminal, das vier WBT-NextGen-Anschlüsse bereithält sowie einen fünften Anschluss zur „Erde“ des angeschlossenen Verstärkers: Damit könne „hörbarer Hochfrequenzmüll von den Metallteilen des Lautsprechers“ abgeleitet werden.
  • Fertigung im schottischen Stammwerk in Coatbridge.

 

Alle drei Modelle sollen zur High End 2017 verfügbar sein. Die finalen Preise stehen noch nicht fest - zur ungefähren Einordnung: Die kleinere Tannoy Legacy Eaton soll unter 5.000 Euro, die große Arden unter 9.000 Euro liegen.

 

Kontakt:
TAD Audiovertrieb
Rosenheimer Straße 33 | 83229 Aschau
Telefon: 08052 - 9573 273
E-Mail: hifi@tad-audiovertrieb.de
Web: www.tad-audiovertrieb.de

03/2017 - hifi news
High End Society High End Messe 2017 München
Volles Haus!

Da schau her: Die High End Society vermeldet in einer aktuellen Pressemitteilung, dass die Ausstellungsflächen der Münchner High End bereits zwei Monate vor Beginn der Veranstaltung komplett ausgebucht seien.

Ein paar Zahlen zur Messe: Insgesamt 29.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche sind voll belegt. Diese verteilen sich auf 138 geschlossene Raumeinheiten mit einer Größe zwischen 49 und 440m² sowie die vier Messehallen. Mehr als 500 Aussteller und 20.000 Besucher werden erwartet.

Der Geschäftsführer der Messe, Stefan Dreischärf, bekräftigt: „Besonders freut uns, dass wir den Besuchern in diesem Jahr neben unseren Stammausstellern auch erneut solche Aussteller präsentieren können, die zum ersten Mal auf der High End vertreten sind. Dies zeigt, dass die High End offenbar nicht nur ein für die Besucher attraktives Programm bereithält, sondern durch ihre klare Themenfokussierung auch für alle Firmen der Audiobranche weltweit ein gutes Pflaster ist.“

Die Messe ist für Fachbesucher ab dem 18. Mai 2017 geöffnet und für alle anderen Besucher einen Tag später. Tageskarte 12 Euro, 2-Tages-Karte 20 Euro, Fachbesucher 20 Euro, gültig für alle Tage.

Wann und wo?
18. bis 21. Mai 2017, jeweils ab 10 Uhr
MOC München
Lilienthalallee 40 | 80939 München

 

Kontakt:
High End Society
Vorm Eichholz 2g | 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 - 702022
E-Mail: info@highendsociety.de
Web: www.highendsociety.de

03/2017 - hifi news
Black Forest Audio Hohlbananas
Bananen aus dem Schwarzwald
Nein - es handelt sich hierbei nicht um eine ganz besondere Züchtung angesichts des Klimawandels, sondern vielmehr um ganz besondere Bananenstecker für den Anschluss von Lautsprechern, die frisch aus der Entwicklungsküche von Black Forest Audio kommen.

Diese sollen nämlich häufig - so Geschäftsführer Volker Kühn - über einen suboptimalen Klang verfügen, wenngleich sie aufgrund ihrer einfachen Benutzbarkeit bei HiFi-Freunden sehr beliebt sind. Aus diesem Grund habe man bei Black Forest Audio lange geforscht, um den idealen Materialmix zu finden.

Die neu entwickelten Bananas kommen mit rhodinierten Steckern und sorgfältig ausgewähltem Kunststoff als Hülsenmaterial. Über eine Lötverbindung mit der Litze soll sich ein weicheres, gefälligeres Klangbild ergeben und über Schraubung ein körper- und attackreicheres.

Erhältlich sind die Bananas im Achterpack für 128 Euro, 16 Stück kosten 240 Euro.

Kontakt:
Black Forest Audio
Rosenstraße 50 | 76136 Malsch
Telefon: 07246 - 6330
E-Mail: BlackForestAudio@t-online.de
Web: www.blackforestaudio.com

03/2017 - hifi news
Opera Audio Consonance RCM H Schallplattenwaschmaschine
Rechts- oder linksherum?

Der in China beheimatete Hersteller Opera Audio Consonance bringt mit der RCM H eine neue Schallplattenwaschmaschine auf den Markt, die gegenüber den Vorgängermodellen nicht nur leiser sein soll, sondern auch einfacher in der Anwendung.


Die RCM H arbeitet nämlich halbautomatisch und verfügt über zwei Tanks und zwei Arme. Im einen Tank befindet sich die Reinigungsflüssigkeit, die per Knopfdruck über die Bürste des sogenannten Nass-Arms auf die Schallplatte appliziert wird.

Ein weiterer Knopfdruck und der zweite Arm kommt ins Spiel: Er saugt die Flüssigkeit mit den Schmutzpartikeln ab - diese wird im zweiten Tank gesammelt und kann später über einen Ablass-Schlauch abgeführt werden. Es ist übrigens eine rechts- wie linksdrehende Reinigung möglich.

Im Lieferumfang enthalten sind Netzkabel, Bedienungsanleitung und ein Plattenpuck.

Preis:

Opera Audio Consonance RCM H: 998 Euro

 

Kontakt:
Opera Vertrieb GmbH & Co. KG
Schwarzwaldstraße 13 | 75173 Pforzheim
Telefon: 07231 - 2988 368
E-Mail: info@opera-online.de
Web: www.opera-online.de

03/2017 - hifi news
Aurum A8 & C8
Klassisches Doppel

Der in Hannover beheimatete Hersteller Quadral erweitert seine Aurum-Elektroniklinie um den Vollverstärker A8 sowie den CD-Spieler C8.

 

Der Aurum A8 wartet mit einem Doppelmonoaufbau auf, der unter anderem verlustarme kurze SMD-Signalpfade, hochwertige Polypropylen-Folienkondensatoren aus deutscher Fertigung und gekapselte, verschleißarme Relais sowie getrennte Stromversorgungen beinhaltet. Die Lautstärkeeinstellung zeichne sich durch eine hochpräzise 1-dB-Skalierung aus. Der Aurum A8 hält bei alledem 2 x 100 Watt Ausgangsleistung an 8 Ohm bereit und lässt sich via Cinch (8x) oder XLR (1x) füttern.

 

Dem CD-Player Aurum C8 wurde unter anderem eine besondere Regelintelligenz mit auf den Weg gegeben, die den Fokus, das Tracking und die EF-Balance des Digitalteils permanent überwache - so sei auch nach Jahren ein präziser Betrieb gewährleistet. Höchste Genauigkeit bei der Taktung wird von Quadral als eine der weiteren Entwicklungsmaxime angegeben. Die Wandlung erfolgt mit bis zu 192 kHz/24-Bit.

 

Die unverbindlichen Preisempfehlungen:
Quadral Aurum A8: 2.000 Euro
Quadral Aurum C8: 1.500 Euro

 

Kontakt:
quadral GmbH & Co. KG
Am Herrenhäuser Bahnhof 26-30 | 30419 Hannover
Telefon: 0511 - 7904-0
E-Mail: info@quadral.com 
Web: www.quadral.com

03/2017 - hifi news
Fishhead Audio Resolution 2.6 FS Standlautsprecher
Fischkopp mit Auflösung

Er stammt ursprünglich von der norddeutschen Küste und nennt sich - und seine Firma - daher selbstbewusst „Fischkopp: der Berliner Lautsprecherentwickler Christoph Winklmeier, der mehr als 17 Jahre für das Unternehmen Teufel gearbeitet hat.

 

Nun hat er die Selbstständigkeit gewählt und präsentiert sein erstes eigenes Werk, die Fishhead Resolution 2.6 FS. Es handelt sich dabei um einen Dreiwege-Standlautsprecher, der - so Winklmeier - insbesondere durch seine Feinauflösung punkten soll.

 

Zwei 160-mm-Tieftöner, die bis 350 Hertz arbeiten, ein 63-mm-Mitteltöner und ein Air-Motion-Transformer (ab 3.800 Hertz) für den Hochtonbereich werden von einer Frequenzweiche mit verlustarmen MKT-Kondensatoren und hochwertigen Spulen versorgt - eine am Mitteltöner ausgerichtete Abstimmung soll für ein besonders gutes Timing der Fishhead Resolution 2.6 FS sorgen. Die Empfindlichkeit ist mit 85 db/W/m angegeben.

 

Erhältlich sind die Lautsprecher ausschließlich im Direktvertrieb bzw. über die Website. Fishhead Audio bietet eine Kaufswiderrufsfrist von 28 Tagen - das doppelte von dem, was der Gesetzgeber vorschreibt.

 

Preis Fishhead Audio Resolution 2.6 FS: 1.499 Euro

 

Kontakt:
Fishhead Audio
Waldowallee 1 | 10318 Berlin
Telefon: 0176 - 3012 6272
E-Mail: info@fishhead-audio.de
Web: www.fishhead-audio.de

03/2017 - hifi news
HiFi Forum Baiersdorf Hausmesse "Magic Moments - im Kino zu Hause"
Bild & Bildung

Das umtriebige HiFi Forum in Baiersdorf ist für spannende Veranstaltungen, Hausmessen und Workhops bekannt. Im April gibt es nun eine neue zweitägige Veranstaltung mit dem Titel Magic Moments - im Kino zuhause.

 

Was wird geboten? Eine kleine Hausmesse, bei der mehrere Heimkino-Anbieter Technologien und Ausstattungsmöglichkeiten rund um das Kino in den eigenen vier Wänden präsentieren.

 

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf den Themen 4k bzw. HDR bei der Bildwiedergabe sowie 3D-Audioformate im Tonbereich. Dazu gibt es Seminare zur Heimkinoplanung und -umsetzung sowie zur Auswahl der richtigen Leinwand und zur perfekten Bildkalibrierung.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - und das Team des HiFi Forum sorgt selbstverständlich wie immer auch für das leibliche Wohl der Gäste.

 

Wann und wo?
07. April 2017, 13-18 Uhr und 08. April 2017, 10-15 Uhr
HiFi Forum | Breslauer Str. 29 | 91083 Baiersdorf

 

Kontakt:
HiFi Forum
Telefon: 09133 - 606 290
E-Mail: mail@hififorum.de
Web: www.hififorum.de

03/2017 - hifi news
Electrocompaniet Rena S-1 und SA-1 Streamer/Streaming-Receiver
Schicker streamen

Electrocompaniet stellt gleich zwei neue Streaming-Lösungen im schicken Outfit  vor - den Rena S-1 und den Rena SA-1. Beide Geräte können ins EC-Living-System integriert werden, der Wireless-Netzwerk-Welt von Electrocompaniet mit drahtlosen Aktiv-Lautsprechern.

 

Der Electrocompaniet Rena S-1 ist ein Streamer/DAC, ausgerüstet mit einer internen WLAN-Antenne und einer RJ45-Netzwerkbuchse. Zusätzlich gibt es je einen optischen und koaxialen S/PDIF-Eingang sowie einen USB-Port zum Anschluss von Speichermedien. Der DAC unterstützt Material bis 192 kHz/24 Bit sowie DSD 128 (5.6 MHz). Implementiert sind derzeit Streamingdienste wie Airplay, Spotify, TIDAL, WiMP und Qobuz sowie Internetradios.

 

Der Electrocompaniet Rena SA-1 hat technisch im Grunde die gleichen Features wie das Schwestermodell, kommt aber zusätzlich mit einer Endstufe im Class-D-Design - sie leistet 2 x 75 Watt sinus.

 

Die Geräte sind ab Mitte März in Silber erhältlich, weitere Ausführungen in Kupfer und Schwarz sollen folgen.

 

Preise:

Electrocompaniet Rena S-1: 599 Euro
Electrocompaniet Rena SA-1: 799 Euro

Kontakt:
Electrocompaniet Europe GmbH
Wurzerstr. 16 | 53175 Bonn
Telefon: 0228 - 9239 4291
eMail: info@electrocompaniet.de
Web: www.electrocompaniet.de

03/2017 - hifi news
Soundmagic  E10BT - In-Ear mit Bluetooth-4.2
Der kleine Magier

Der 2005 vom Akustikingenieur Tony Xu gegründete Hersteller Soundmagic ist nicht zuletzt für Kopfhörerlösungen mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis bekannt: Aktuell stellt der deutsche Vertrieb KS Distribution den neuen Soundmagic E10BT vor, ein In-Ear, der auf dem bewährten E10 basiert und ebenfalls in einem Monocoque-Aluminium-Gehäuse daherkommt, allerdings drahtlos angesteuert wird bzw. mit einer Bluetooth-4.2-Schnittstelle ausgestattet ist.

 

Die integrierte Lithium-Batterie des E10BT ermögliche eine Spielzeit von bis zu 12 Stunden, ein „praktischer Shirt-Clip lässt die Batterie quasi verschwinden und begünstigt den In-Ear-Tragekomfort", so die Pressemitteilung. Die Drei-Tasten-Fernbedienung des Soundmagic E10BT weist ein Mikrofon auf und ermöglicht grundlegende Steuerungsfunktionen wie Wiedergabe, Titelsuche und Lautstärkeregelung an allen gängigen Bluetooth-fähigen Geräten wie etwa Smartphones und Tablets. Und klar, telefonieren lässt sich mit dem E10BT natürlich ebenfalls.

 

Als Zubehör liegen dem Kopfhörer Silikon-, Schaumstoff- und spezielle Sport-Ohrpassstücke in verschiedenen Größen bei sowie ein USB-Ladekabel. Ein Hardcase schützt den E10BT beim Transport.

 

Der Soundmagic E10BT ist für rund 70 Euro erhältlich.

 

Kontakt:
KS Distribution GmbH
Dietzgenstr. 55 | 13156 Berlin
Telefon:  030 - 200 466 22
E-Mail: info@ksdistribution.de 
Web: www.ksdistribution.de

03/2017 - hifi news
B.M.C. Audio MCCI Signature überarbeiteter Phono Vorverstärker
Unter Strom!

B.M.C. Audios Phonovorstufe namens „Phono MCCI“ kam Ende 2009 auf den Markt und stellt seitdem etwas Besonderes dar, handelt es sich doch um einen komplett symmetrischen, gegenkopplungsfreien, passiv entzerrten, reinen Moving-Coil-Phono-Verstärker, der mit einem Stromeingang („CI - Current Injection“) und Class-A-Ausgangsstufen in der für B.M.C. typischen, sogenannten „LEF“-Schaltungstopologie („Last Effekt Frei“) ausgestattet ist. Nun hat Entwickler Carlos Candeias diesen Phonoentzerrer überarbeitet - der neue MCCI Signature wird ab Ende März 2017 erhältlich sein.

 

Das Grundkonzept ist das gleiche geblieben - es werden ausschließlich Signale von MC-Tonabnehmern verstärkt, die symmetrisch zugeführt werden müssen, und da deren Strom „ausgewertet“ wird, kommt es stärker auf das Verhältnis von Ausgangsspannung zu Innenwiderstand des Systems an als bei üblichen, spannungsverstärkenden Phono-Pres.

 

Neu am B.M.C. Audio MCCI Signature ist - so die Pressemitteilung - unter anderem Folgendes:

 

  • die MCCI Signature besitzt ein überarbeitetes Netzteil mit verbesserter Störungsarmut und neuem Ground-Design
  • ein zusätzliches Power-Conditioner-Modul reduziert mittels eines aufwendigen Shunt-Reglers Störungen und Schwankungen auf ein Minimum
  • 40% höhere Aussteuerungsreserven
  • die Symmetrie der Schaltung wurde in der Genauigkeit verdoppelt
  • der Frequenzgang schwankt jetzt nur noch um +/-0,1dB
  • das Gehäuse wurde mechanisch weiter beruhigt

 

Preislich wird der B.M.C. Audio MCCI Signature bei 3.298 Euro liegen.

 

Kontakt:

B.M.C. Audio GmbH
Lützowstraße 69 | 10785 Berlin
Telefon: 030 - 692 006 061
E-Mail: info@bmc-audio.com
Web: http://bmc-audio.de
03/2017 - hifi news
Gato Vertriebsübernahme durch Phonar
Klang und Ästhetik

Der dänische Hersteller Gato gehört hierzulande noch nicht zu den allerbekanntesten - was sich aber ändern könnte, denn Phonar Akustik aus Tarp vermeldet in einer aktuellen Pressemitteilung die Vertriebsübernahme von Gato in Deutschland.

Laut Phonar hat Gato einen hohen Anspruch an Ästhetik und Klang von Komponenten und Lautsprechern.

Bei Gato handelt es sich übrigens fast um einen Vollsortimenter, im Portfolio befinden sich zahlreiche Verstärker, aber auch Quellen/DACs und Lautsprecher.

 

Bei den Verstärkern setzt der dänische Hersteller auf ein spezielles MOS-FET-Schaltungsdesign mit selektierten, gematchten Transistoren.

Ausführliche Informationen über Gato und die einzelnen Produkte hält auch die Website www.gato-audio.com bereit.

Kontakt:
Phonar Akustik GmbH
Industriestraße 8-10 | 24963 Tarp
Telefon: 04638 - 8924-0
E-Mail: info@phonar.de
Web: www.phonar.de

03/2017 - hifi news
SteinMusic The Perfect Interface Plattentellerauflage
Neuauflage

Holger Stein, seines Zeichens Inhaber von SteinMusic in Mülheim an der Ruhr, ist für ungewöhnliches Audiozubehör bekannt. Nun hat er sich einem vergleichsweise irdischen Thema angenommen, nämlich der Plattentellerauflage.

Stein ist der Ansicht, die ideale Auflage finde einen Kompromiss aus Entkopplung und Resonanzableitung. Zu stark dämpfende Auflagen würden auch die feinen, der Plattenrille innewohnenden Informationen abdämpfen.

Basis seiner Auflage namens The Perfect Interface ist handgeschöpftes, auf Holz getrocknetes, japanisches Papier aus Maulbeerbaum-Fasern, welches mit einem speziellen Naturharzlack getränkt wird.

 

Gegen Aufpreis sind Varianten erhältlich - beispielsweise mit einer zusätzlichen Carbonbeschichtung und/oder unter der Zusatzbezeichnung Signature mit einem - allerdings nicht näher in der Pressemitteilung erklärten - quantenphysikalischen Ansatz.

In der Basisversion ist die Auflage ab 178 Euro erhältlich. 

Kontakt:

SteinMusic Ltd.
Hingbergstraße 103a | 45486 Mülheim/Ruhr
Telefon: 0208 - 32089
E-Mail: info@steinmusic.de
Web: www.steinmusic.de
03/2017 - hifi news
Bellevue Audio Vertriebsübernahme Neat Acoustics Lautsprecher
Gute Aussichten

Die Bellevue Audio GmbH mit Sitz in Unna trägt die schöne Aussicht nicht nur im Namen - sie kommt auch mit guten Nachrichten für alle Freunde des britischen Lautsprecherherstellers Neat Acoustics.

In einer aktuellen Pressemitteilung gibt sie nämlich bekannt, bereits zum 1. Februar dieses Jahres den Vertrieb für die konzeptionell und klanglich bemerkenswerten Lautsprecher von Neat übernommen zu haben.


Entwickelt werden die Lautsprecher übrigens hoch im Norden von England, im beschaulichen Örtchen Teesdale.

Das Neat-Portfolio soll im Übrigen auch sehr gut zu Elektronikkomponenten einer anderen Vertriebsmarke des Hauses Bellevue - nämlich Cyrus - passen, heißt es in der Bellevue-Audio-Pressemitteilung.

Sie möchten mehr über Neat und den Klang dieser Lautsprecher wissen? Dann lesen Sie doch einmal unsere Reviews zu der Momentum SX7i, der Motive SE2, der Motive SX1 oder der Ultimatum XL 6 ...

 

Kontakt:
Bellevue Audio GmbH

Massener Straße 130 | 59423 Unna
Telefon: 02303 | 3050 178
eMail: office@bellevueaudio.de
Web: www.bellevueaudio.de

02/2017 - hifi news
iFi Micro iTube2 - Röhrenvorverstärker, Röhrentreiber
Meister Röhrich

iFi ist eine Marke der Abbingdon Musik Research (AMR), die sich auf kleine, feine Audiogeräte spezialisiert hat. Neu vorgestellt wird in einer aktuellen Pressemitteilung der Micro iTube2, der technologisch ein „trickle down“ aus der Professional Serie erfahren habe:

 

Der iFi iTube 2 ist zugleich „Röhrenausgangsstufe, Röhrenvorverstärker, Röhrentreiber und Impedanzwandler“, erläutert der zuständige deutsche Vertrieb WOD Audio. Neben dem Betrieb als Vorverstärker samt analoger Lautstärkeregelung lässt sich der iTube 2 beispielswiese auch in eine Kette aus Transistorkomponenten einschleifen, um in den Genuss von Röhrensound zu gelangen.

 

Dabei lässt sich zwischen verschiedenen Röhrenklang-Signaturen wählen: SET, Push-Pull und Klassik. Der iFi iTube 2 wartet gegenüber seinem Vorgänger mit „verbesserten Bauteilen und neuer Schaltung“ (u.a. ELNA Silmic und C0G Kondensatoren) auf, verspricht der Hersteller, nur die GE5670-Röhre sei geblieben.

 

Der iFi Micro iTube 2 ist für 450 Euro im Fachhandel erhältlich.

 

Kontakt:
WOD Audio
Westendstraße 1a | 61330 Nidderau-Eichen
Telefon: 06187 - 900077
eMail: info@wodaudio.de
Web: www.ifi-audio.de

02/2017 - hifi news
Record Doctor V Schallplattenwaschmaschine
Legen, waschen, hören!

Wenn's beim Plattenhören nur noch knistert oder gar schon die Nadel rutscht - dann wird es vielleicht dringend Zeit für eine gründliche Reinigung des edlen Vinyls.

 

Leider sind Schallplattenwaschmaschinen immer noch vergleichweise teuer. Eine preislich interessante Alternative ist der Record Doctor V aus den USA, in Deutschland durch Sintron vertrieben.

 

Diese manuell arbeitende Maschine ist einfach zu bedienen: Einfach die Schallplatte mit dem mitgelieferten Reinigungsfluid bestreichen, auf die rotierende Spindel stecken und mit dem ebenfalls beiliegenden Puck beschweren. Unterhalb der Schallplatte angebrachte Reinigungsbürsten entfernen den Schmutz.

 

Laut Herstellerangaben ist es mit dem Record Doctor möglich, eine Platte (beidseitig) in weniger als einer Minute zu reinigen. Die Reinigungsflüssigkeit kann natürlich separat nachbestellt werden. 

 

Preis Record Doctor V Plattenwäscher: 229 Euro


Kontakt:
Sintron Vertriebs GmbH
Südring 14 | 76473 Iffezheim
Telefon: 07229 - 182 931
E-Mail: info@sintron.de
Web: www.sintron-audio.de      
02/2017 - hifi news
Loftsound Hausmesse mit Produkten des H.E.A.R. Vertriebs
Vorführung & Verführung

Man wird ja wohl noch träumen dürfen: Falls Sie Lust haben, eine nichtalltägliche Kette mit ausgesuchten Referenzgeräten in entspannter Atmosphäre und attraktiver Studioumgebung zu genießen, dürfte sich das Mitte März realisieren lassen - dann nämlich findet eine Hausmesse der Firma Loftsound mit Produkten aus dem Portfolio des Hamburger Vertriebs H.E.A.R. statt.

 

Zu hören gibt es Plattenspieler von VPI (Prime Signature, 7.500 Euro), Verstärker (Audiomat Opera, 6.350 Euro) und CD-Spieler von Audiomat sowie den Hochwirkungsgradlautsprecher Orangutan O/96 von DeVore (13.350 Euro) - all dies verkabelt mit besten Kabeln von Tellurium.

 

Anwesend bei der Hausmesse sind Arnd Rischmüller von H.E.A.R. sowie Markus und Stefan Kampschulte von Loftsound. Es werden Schnittchen und Getränke gereicht  - und die Anlage soll, so Arnd Rischmüller, ein echter „Giganten-Killer sein, der leise wie laut bei allen Musikrichtungen überragend klingt.

 

Um Voranmeldung wird gebeten.


Wann und wo?

17. und 18. März 2017 ab 10 Uhr bis ca. 17 oder 18 Uhr
Loftsound | Kantstr. 20 | 59755 Arnsberg/Neheim

 

Kontakt:
H.E.A.R. GmbH
Rappstr. 9a | 20146 Hamburg
Telefon: 030 - 4135 5882
E-Mail: info@h-e-a-r.de
Web: www.h-e-a-r.de

02/2017 - hifi news
Technics SL-1200GR und SL-1210GR Schallplattenspieler
Für Wohnzimmer und Club

Vor einigen Monaten berichteten wir bereits über die Neuauflage des Technics-Klassikers SL-1200. Dieses Modell mit einem zusätzlichen G im Produktnamen war allerdings mit knapp 3.500 Euro nicht gerade für jeden Geldbeutel geeignet. 

 

Nun hat Technics mit günstigeren Modellen nachgelegt, die sich an der Referenz-Technologie des SL-­1200G orientieren und dabei nicht zuletzt in Sachen Robustheit und Erschütterungsfestigkeit gleichziehen sollen. Der silberne SL-1200GR und der baugleiche, aber schwarze SL-1210GR setzen auf einen bewährten kernlosen Antriebmotor im Verbund mit einer präzisen Motorsteuerung und einem zweischichtig aufgebauten Plattenteller von hoher Steifigkeit.

 

Durch einen Zwillingsrotoraufbau mit auf beiden Seiten des Stators angebrachten Rotormagneten soll das typische Polruckeln von Direkttrieblern gemindert werden.

 

Für die Lagerung des S-förmigen Tonarms werden hochpräzise gefräste Gehäuse und Präzisionslager verwendet.  Die Dämpfungsfüße nutzen einen speziellen Silikonkautschuk, der Schwingungen effektiv dämpfen und eine hohe Langzeitstabilität gewährleisten soll. Horizontale Vibrationen werden durch Polymer-Verstärkungsrohre gemindert.

 

Beide Modelle sind ab Mai im Fachhandel erhältlich und können ab sofort vorbestellt werden - zu einem Preis von 1.499 Euro

 

Kontakt:
Panasonic Deutschland
Hagenauer Str. 43 | 65203 Wiesbaden
Telefon: 040 - 8549-0
E-Mail: panasonic.de@eu.panasonic.com
Web: www.technics.com/de

02/2017 - hifi news
Dynaudio neue 2017er Focus XD Lautsprecher Modelle 20XD 30XD 60XD 02-17
Digitales im Fokus

Dynaudio hat seine in 2014 eingeführte „Focus XD“-Reihe runderneuert: Die aktuellen Modelle hören auf die Namen Focus 20 XD, 30 XD und - siehe Bild - 60 XD (den Vorgänger Focus 600 XD hatten wir bereits im Test). Sie wurden vor allem im Bereich der digitalen Signalverarbeitung überarbeitet, wobei Technologien aus der Pro-Studiolautsprecher-Serie „LYD“ zum Einsatz gelangten, so die Dänen.

 

Dank der optimierten Signalverarbeitung im Frequenzweichenbereich bliebe nun mehr Rechenkapazität im DSP übrig, die dazu genutzt wurde, die Möglichkeiten zur Aufstellungsanpassung weiter zu verbessern. Von diesen Anpassungen sei nicht nur der Bassbereich betroffen, die „Speaker Position EQ" genannte Technik reduziere vielmehr ganz generell negative Einflüsse im Hinblick auf das Frequenz- und Phasenverhalten, die unvermeidbar bei wand- oder ecknaher Lautsprecheraufstellung aufträten, so Dynaudio.

 

Auch fürs Auge wurde etwas getan - die Focus XD gibt es jetzt in fünf neuen Oberflächen: Seidenmatt-Weiß, Hochglanz-Schwarz, Hochglanz-Palisander, Hochglanz-Nussbaum, Hochglanz-Grey-Oak. Die abnehmbaren Stoffbespannungen sind etwas kürzer geworden und zeigen mehr von den Gehäuseoberflächen. Lautsprecherchassis, Hochtöner sowie die Aluminiumfüße der Standlautsprecher wurden nunmehr mattschwarz lackiert.

 

Preislich liegen die 2017er Focus-XD-Modelle zwischen 5.500 Euro und 11.500 Euro.

 

Kontakt:

Dynaudio Germany GmbH

Ohepark 2 | 21224 Rosengarten

Telefon: 04108 - 41 80 0

E-Mail: marketing@dynaudio.com
Web: www.dynaudio.com

 

02/2017 - hifi news
ZYX Tonabnehmer-Neuigkeiten bei Audioplan im Vertrieb
Ende der Fahnenstange?

Die Buchstaben ZYX sind nicht nur die letzten Buchstaben im Alphabet - sie bezeichnen auch die Firma des Tonabnehmerspezialisten Hisayoshi Nakatsuka, der sich das Ziel gesetzt hat, ziemlich ultimative MC-Tonabnehmer herzustellen.

In der neuen Serie kommt als Nadelträgermaterial ein Carbon-Verbundwerkstoff zum Einsatz, der steifer als Aluminium, Titan oder Stahl sein soll - und dabei nur halb so schwer wie Bor. ZYX will so eine deutlich verbesserte Abtastfähigkeit realisieren. Reflexionen, Überlagerungen und Intermodulation beim Abtastvorgang sollen durch dieses neue Material weitestgehend verhindert werden.

Laut Liste des ZYX-Deutschlandvertriebs Audioplan reichen die Preise der Tonabnehmer von 1.350 Euro bis hin zu 6.400 Euro für das Ultimate Dynamic.


Das ist möglicherweise aber nicht die Obergrenze - denn für das nur auf Bestellung erhältlich Ultimate Diamond XH wird der Preis nur auf Anfrage bekanntgegeben ...

Kontakt:
Audioplan
Goethestraße 27  | 76316 Malsch
Telefon: 07246 - 1751
E-Mail: info@audioplan.de
Web: www.audioplan.de

02/2017 - hifi news
Teufel Ultima 40 Aktiv Club Edition Bundle
Clubbing

Vor einem knappen halben Jahr berichteten wir bereits über die Ultima 40 aktiv des Berliner Herstellers Teufel (ein ausführlicher Test ist in Arbeit). Nun gibt's diesen Lautsprecher mit dancefloortauglicher Power, nämlich im Bundle mit einem basspotenten Subwoofer.


Das Set mit dem Namenszusatz Club Edition besteht aus den Ultima 40 aktiv und einem Subwoofer mit der sperrigen Bezeichnung US 8112/1 SW. Dieser Powerwürfel kommt mit 250 Watt Verstärkerleistung und einem 30-cm-Konuslautsprecher - was im Verbund nicht nur eine Menge Bassdruck sondern auch Tiefgang verspricht: angegeben ist jedenfalls eine untere Grenzfrequenz von 28 Hertz.

Im Lieferumfang enthalten sind übrigens neben den Lautsprechern auch eine Fernbedienung sowie fünf Meter Lautsprecherkabel und ein ebensolanges Cinchkabel zum Anschluss des Subwoofers.

Preis:
Teufel Ultima 40 aktiv Club Edition: 1.249,99 Euro


Kontakt:
Lautsprecher Teufel GmbH
Budapester Straße 44 | 10787 Berlin
Telefon: 030 - 217 84 230
E-Mail: info@teufel.de
Web: www.teufel.de

02/2017 - hifi news
High End Society High End On Tour 2017 Darmstadt
On the road again

Wenn sich der Frühling - zumindest kalendarisch - auf den Weg macht, erwacht auch die High End wieder aus ihrem Winterschlaf.

Bevor sie aber im Mai am altbekannten Ort - dem M.O.C. München - gastiert, geht sie wieder einmal auf Tour, und zwar nach Darmstadt. Im auch architektonisch sehenswerten Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium (siehe Bild unten) gibt's HiFi und Audiophiles satt.

Die Messe bietet ein breites Spektrum von Komponenten, Lautsprechern und Zubehör aus allen Preissegmenten - und richtet sich gleichermaßen an Analog- wie Digitalfreunde.

Neben Herstellern und Vertrieben sind auch regionale Fachhändler anwesend - denn sie bürgen für unabhängige Beratung und guten Service auch nach dem Kauf.

 

Übrigens: Der Eintritt ist frei.


Wann und wo?
25. und 26. März 2017, jeweils ab 10 Uhr
Darmstadtium Wissenschafts- und Kongresszentrum
Schlossgraben 1 | 64283 Darmstadt

 

Kontakt:
High End Society
Vorm Eichholz 2g | 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 - 702022
E-Mail: info@highendsociety.de
Web: www.highendsociety.de

02/2017 - hifi news
Sonus faber Homage Tradition - Amati, Guarneri, Serafino, Vox
Ein Himmel voller Geigen

Sonus faber hat die Premium-Lautsprecher seiner „Homage"-Kollektion einer Überarbeitung unterzogen. Die Sonus faber Homage Tradition beinhaltet nun vier Lautsprecher: Die Modelle Amati, Guarneri, Vox werden von den neu hinzugekommenen Serafino flankiert. Die Serafino sind 3,5-Wege-Standlautsprecher, ihr Name wurde - wie bei den anderen Homage-Stereolautsprechern - von einem venezianischen Geigenbaumeister inspiriert (Santo Serafino, 1699 - 1758).

 

Typisch für die Serie war und ist die Lautenform der Gehäuse, die für die Homage Tradition weiter optimiert wurde, was eine noch bessere Kontrolle interner Resonanzen ermögliche. Selbst der Standfuß der kompakten Guarneri spiele eine besondere Rolle mit Blick aufs elektroakustische Gesamtkonzept: In Kohlefaser-Monocoque-Bauweise gefertigt, sei er ein Resultat aus den Erfahrungen, die man bei Sonus faber Pagani Automobili sammeln konnte.

 

Auch die Bassreflexsysteme („Stealth Ultraflex") seien verfeinert worden, so die Pressemitteilung weiter: Rückseitig bestehen diese aus stranggepresstem Aluminium und „steuern die Luftströmung durch den Kanal bei gleichzeitiger Steuerung der Geschwindigkeit und Minimierung von Turbulenzen und somit Verzerrungen". Das Ganze ist - zusammen mit den kopf- und fußseitigen Dämpfungsplatten - zudem Teil der Exoskelett-Systeme, aus denen sich die Gehäuse der „Sonus faber Homage Tradition"-Lautsprecher rekrutieren.

 

Die Treiber wurden auf Basis der Technologie der „Il Cremonese"-Modelle weiterentwickelt, gleiches gilt für die Silent Spikes, mit denen die Modelle Guarneri und Serafino Kontakt zum Boden aufnehmen, und die auf einem patentierten Konstrukt aus Metall und Elastomer-Kunststoff beruhen.

 

Ausführungen:

  • Walnussholz mit schwarzen Einlagen kombiniert mit gebürstetem schwarzem Aluminium und schwarzem Leder
  • Wengé Holz - erstmals von Sonus faber verwendet - mit Ahorneinlagen sowie gebürstetem Aluminium in Titanfinish und braunem Leder

Preise:
  • Guarneri Tradition (Kompakt-Lautsprecher inkl. Carbon-Standfuß): 14.900 Euro
  • Serafino Tradition (3,5-Wege-Standlautsprecher): 19.900 Euro
  • Amati Tradition (3,5-Wege-Standlautsprecher): 26.900 Euro
  • Vox Tradition (Center-Lautsprecher): Preis wird noch bekanntgegeben

 

Die Sonus faber Homage Tradition-Kollektion wird bei ausgewählten Händlern ab Februar 2017 (Vox ab Mai 2017) erhältlich sein.

 

Kontakt:
Audio Reference
Alsterkrugchaussee 435
Telefon: 040 - 533 203 59
E-Mail: info@audio-reference.de
Web: www.audio-reference.de    

 

02/2017 - hifi news
Phonosophie Hausmesse Nach der Messe ist vor der Messe
Nach der Messe ist vor der Messe

Die Norddeutschen HiFi-Tage sind vorbei - und auch dieses Mal gibt es wieder eine Nachlese in den gemütlichen Räumlichkeiten von Phonosophie. Ingo Hansen und sein Team nutzen das Wochenende vom 17.-18. Februar, um insbesondere drei Themen vorzustellen.

 

Da wären zunächst getunte Geräte von Pioneer: Das All-in-One-Gerät NC-50DAB mit CD-Spieler, UKW/DAB+ Radio und Verstärker, der Netzwerkspieler N70A und einige mehr sollen zeigen, was das Phonosophie-Klangtuning aus den Geräten herausholen kann.

 

Die Canton Karat Jubilee 3 ist ebenfalls als Phonosophie-Tuning-Variante erhältlich - allerdings streng limitiert auf 100 Paare.

 

Natürlich darf die Aktivator-Technologie nicht fehlen - präsentiert werden unter anderem günstige Einsteigersets wie die First-Step-Abschlusskappen, aber auch der Phonosophie-Raumaktivator.

 

Wie immer bei den Phonosophie-Worksops sind alle interessierten Besucherinnen und Besucher ausdrücklich dazu aufgerufen, ihre eigene Musik mitzubringen - entweder auf CD oder auf einem beliebigen mobilen Abspielgerät. 

 

Wann und wo?
17.02.2017 von 12 - 20 Uhr
18.02.2017 von 10 - 15 Uhr
Luruper Hauptstr. 204 | 22547 Hamburg

 

Kontakt und Anmeldung:
Phonosophie
Telefon: 040 - 83 7077
E-Mail: support@phonosophie.de
Web: www.phonosophie.de

02/2017 - hifi news
HiFi Forum Baiersdorf Akademie Veranstaltungsreihe
Back to School

Das HiFi Forum in Baiersdorf feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum und startet 2017 nun mit einer Veranstaltungsreihe namens Akademie. Doch keine Sorge - akademische Weihen sind keine Zugangsvoraussetzung, vielmehr wird in entspannter Atmosphäre Wissen vermittelt.


Geplant sind je drei Veranstaltungen im Frühjahr und im Herbst. Die Themen der ersten Veranstaltungen sind:

 

  • 11. Februar 2017, 10 - 17 Uhr
    Netzfilter von IsoTek - Keith Martin (Gründer und Geschäftsführer des britischen Unternehmens) erklärt die Grundlagen optimaler Energieversorgung
  • 25. Februar 2017, 11- 13 und 14 - 16 Uhr
    Leinwände von Stewart - Ralf Lulay von Screen Professional wird sich ausführlich dem Thema der perfekten Heimkino-Leinwand widmen
  • 11. März 2017, 10 - 17 Uhr
    Kabel von Silent Wire - Sven Neumann von Silent Wire präsentiert die Kabelserien Referenz AG und Imperial Mk2

 

Um Voranmeldung wird gebeten.         


Kontakt:
HiFi Forum
Breslauer Str. 29 | 91083 Baiersdorf
Telefon: 09133 - 606 290
E-Mail: mail@hififorum.de
Web: www.hififorum.de

02/2017 - hifi news

billboard