Demnächst im Test:

Portento Audio Performer Portento Audio Performer Kabelserie SPL Phonitor se SPL Phonitor se Chord Electronics Hugo 2 & 2go Chord Electronics Hugo 2 & 2go B&W 606 S2 Anniversary Edition B&W 606 S2 Anniversary Edition
Billboard
Teufel Cyber Monday 2020

HiFi-Lexikon: FLAC-Format: Verlustfreie Komprimierung von Audiodateien

FLAC ist ein komprimiertes, aber verlustfreies digitales Audioformat, das „offen“ ist, also frei genutzt und sogar programmtechnisch verändert werden darf. Inzwischen wird es sogar meist von proprietärer Audio-Hardware direkt unterstützt, wobei dann FLAC-Dateien ohne Hilfe eines Computers abgespielt und teils sogar erstellt werden können (CDs rippen). FLAC unterstützt sehr hohe Bittiefen und Samplingraten sowie Mehrkanalsound und das Tagging der Audiodateien.

Die Codierung des Tonsignals erfolgt bei FLAC auf Basis von rechenleistungsschonend berechenbaren Festkommaalgorithmen, bei der schrittweise Blöcke gebildet werden und die Stereo-Separierung in eine Mitte-Seite-Separierung umgerechnet sowie eine Signalummodellierung mit Differenzspeicherung vorgenommen wird. Dabei gehen keine Informationen verloren, diese werden vielmehr effizienter als beispielsweise auf einer CD gespeichert – abhängig von der Komplexität des Audiosignals werden dadurch Kompressionsraten von bis zu 30% erreicht.

Billboard
beyerdynamic Black Friday

Zurück zur Lexikon-Übersicht


Verwandte Artikel: Digitaltechnik

Alias-Effekt / Aliasing | Asynchroner Modus | Bittiefe (digitale Wortbreite) | Bluetooth AAC, aptX, aptX-HD | Direct Stream Digital (DSD) | FLAC-Format: Verlustfreie Komprimierung von Audiodateien | Jitter | MQA (Master Quality Authenticated) | NAS Server (Network Attached Storage) | Netzwerkplayer (Streaming-Client, Renderer) | Oversampling | Samplingrate / Samplingfrequenz / Abtastrate | Streaming | UPnP-Standard (Universal Plug and Play) und DLNA | Upsampling | USB-Audio - synchroner, adaptiver & asynchroner Modus | WLAN: Musik-Übertragung im 802.11n- und 802.11ac-Standard