neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

The Chord Company C-Stream, Indigo Tuned ARAY, Sarum Tuned ARAY Netzwerkkabel
Edler Datentransfer?

Der britische Hersteller The Chord Company hat sich auf hochwertige Audio- und Videokabel spezialisiert. In einer aktuellen Pressemitteilung teilt der deutsche Vertrieb Beat Audio mit, dass das Programm des Herstellers um neue, innovative Netzwerkkabel erweitert worden sei.


Die Serie besteht aus drei Kabeln. Das C-Stream ist quasi das Einsteigermodell - mit einzeln geschirmten, verdrillten Adernpaaren, vergoldeten Kontakten und vergossenen Steckergehäusen.


Bei den beiden anderen Kabeln - dem Indigo Tuned ARAY und dem Sarum Tuned ARAY hingegen kommen statt verdrillter Adernpaare Subminiatur-Koaxialkabel zum Einsatz. Hierdurch soll sich, so die Pressemitteilung, eine noch effektivere Schirmung erzielen lassen. Die Koaxialleiter bestehen aus mikroliertem, versilbertem Kupfer mit PTFE-Isolation.


Die Kabel sollen für eine deutlich spürbare Klangverbesserung bei netzwerkgebundenen Komponenten sorgen. Bei Beat Audio rühmt man die „absolut stimmige Wiedergabe mit Detailreichtum und einer Natürlichkeit, die jede Musik zu einer echten Darbietung macht.“ Das hat freilich seinen Preis:


The-Chord-Company-Netzwerkkabel:
C-Stream: ab 49,50 Euro (75 cm)
Indigo Tuned ARAY: ab 1.052 Euro (1 m)
Sarum Tuned ARAY: ab 2.024 Euro  (1 m)


Kontakt: 
Beat Audio
Telefon: 04105 - 6750 500
eMail: olaf.steinert@beat-audio.de
Web: www.beat-audio.de

03/2014 - hifi news

billboard