Demnächst im Test:
News

Nuforce: Flotter Dreier

Bei nuForce gibt es wieder Neuigkeiten aus dem Verstärkerbereich – nämlich eine hochwertige, selbstverständlich auch als Einzelkomponenten erhältliche – Verstärkerkombi, bestehend aus dem NuPrime P-20 Vorverstärker und den NuPrime Reference 20 Monoverstärkern.

Der Preamp basiert auf dem Erfolgsmodell P-9, wurde aber in vielen Punkten weiter entwickelt. Über ein Schaltwiderstand-Leiternetzwerk kann die Lautstärke mithilfe von Dünnschichtwiderständen in 0,5-dB-Schritten eingestellt werden. Das Verstärkermodul arbeitet mit rauscharmen Doppel-JFETs, selektierten VMOS-FETs und bipolaren hFE-Transistoren – was in einer Leistungsbandbreite von 5 MHz und einen Rauschabstand von beachtlichen 100 dB resultiert. Sechs Hochpegeleingänge (5 x Cinch, 1 x XLR) sowie zwei Ausgänge (je 1 x Cinch und XLR) stehen zur Verfügung.

Die Monoverstärker leisten satte 420 Watt an 4 Ohm. Mittels einer speziellen, resonanzfreien Anordnung der Kondensatorbank soll, so die Pressemitteilung, eine „unübertroffene Anstiegsgeschwindigkeit, Transparenz und Auflösung“ erreicht werden.

Preise:
NuPrime P-20 Vorverstärker: 5.000 Euro
NuPrime Reference 20 Mono-Endstufe: 7.800 Euro (Paar)

Kontakt:
TAD Audiovertrieb
Telefon: 09945 – 943 365-0
eMail: info@tad-audiovertrieb.de
Web: www.tad-audiovertrieb.de