neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Marshall "Monitor" Kopfhörer
Amtlich

Der Name Marshall erzeugt insbesondere bei Gitarristen hohe Resonanz - die Amps des Kultherstellers gelten als amtlich. Dass das Unternehmen auch Kopfhörer baut, dürfte hingegen nicht jedem bekannt sein. Bereits erhältlich sind die Modelle Major und Minor. Ersterer ist ein On-Ear-Kopfhörer, letzterer ein In-Ear-Modell.


Das neue, soeben auf der CES vorgestellte Modell namens Monitor soll, so die Pressemitteilung, mit kraftvollem und dynamischem Sound überzeugen. Eine Besonderheit ist das zuschaltbare Felt Treble Filter, das vor allem im Bereich zwischen 2 und 18 Kilohertz eine sanfte Höhenabsenkung bewirkt, was dem ursprünglich klaren und hellen Sound etwas mehr „gefühlte Wärme vermitteln soll.


Der Monitor ist mit schwarzem Vinyl-Leder überzogen. Er kann mithilfe von Metallscharnieren zusammengeklappt werden und bringt einen zweiten 3,5-mm-Steckplatz mit, wodurch wahlweise die Kabelführung gewechselt oder ein zweiter Kopfhörer angeschlossen werden kann.


Erhältlich ist der neue Marshall-Spross ab April in ausgewählten Geschäften und im Online-Shop (URL siehe unten).


Preis Monitor Kopfhörer: 200 Euro


Kontakt:
Marshall Headphones
eMail: info@marshallheadphones.com
Web: www.marshallheadphones.com

01/2013 - hifi news

billboard