neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Naim Audio FraimLite 04-11
Lite - aber nicht abgespeckt

Die Produktsparte Racksysteme des britischen Herstellers Naim hat Familienzuwachs bekommen. Zu dem bereits 2001 vorgestellten „Fraim“-Racksystem gesellt sich nun zehn Jahre später, quasi als Nachkömmling, auch eine Einstiegsvariante - das modular aufgebaute FraimLite. Der Hersteller dazu in der Pressemitteilung: „Das FraimLite verbindet hohe Klangperformance mit zeitlosem Design und lässt sich darüber hinaus einfach installieren und erweitern.“

 

Ein FraimLite-Rack setzt sich aus einer Basisebene und mehreren Aufbauebenen zusammen, die jeweils durch drei Spikes voneinander entkoppelt sind. Wie bereits beim Fraim war auch beim FraimLite das Ziel eine stabile Plattform zu entwickeln, welche die Auswirkungen von Mikrofonie in den Audiokomponenten reduzieren und so für höhere Klangqualität sorgen soll.

 

Die neuen FraimLite-Module sind mit den bisherigen Fraim-Modulen frei kombinierbar. Die Seitenteile des FraimLite sind (wie auch beim Fraim) in Alu natur und Schwarz erhältlich. Drei verschiedene Höhen sollten auch für ausgefallene Komponenten-Kombinationen ausreichend Flexibilität bieten. Die Rahmen des FraimLite sind in Esche hell, Esche schwarz und Kirsche erhältlich. Die Furniere passen, so Naim, in Maserung und Farbton „ideal zu den jeweiligen Ausführungen der Ovator-Lautsprecher“. Das neue Racksystem ist ab sofort erhältlich.

 

Preis: 1.350 Euro für ein FraimLite mit vier Ebenen

 

Nutzbare Bauhöhen:
Standardmodul: 131 mm              
mittelhohes Modul: 206 mm
extrahohes Modul: 280 mm

 

Nutzfläche pro Ebene: 452x340 mm (BXT)

 

Kontakt:

music line Vertriebs GmbH
Telefon: 04105 - 77050
eMail: info@music-line.biz
Web: www.music-line.biz
04/2011 - hifi news

billboard