Demnächst im Test:
News

ifi Audio: Wer bietet mehr?

Ein D/A-Wandler, der in der Lage ist, native Vierfach-DSD-Daten, PCM mit bis zu 384 kHz und Doppel-DXD zu verarbeiten – und noch dazu einen Class-A-Kopfhörerverstärker an Bord hat? Na, das muss doch schon ein ordentliches Kistchen sein.

Ist es auch – und bei alledem unglaublich klein; so klein, dass ein Smartphone darauf Platz findet. Die Rede ist vom neuen Micro iDAC2 aus dem Hause iFi Audio, einem Ableger der Abbingdon Music Research.

Daten werden über einen USB-3.0-Eingang zugeführt, ein digitaler S/PDIF-Ausgang ist ebenso vorhanden wie eine analoge Lautstärkeregelung für den Kopfhörerausgang und sogar ein Cinch-Hochpegelausgang.

All das gibt es für 379 Euro – oder im Bundle mit dem iPurifier, einem EMI-Filter für die USB-Spannungsversorgung und Audiodaten, zum Einführungspreis von 415 Euro.

Kontakt:
WOD Audio
Telefon: 06187 – 9000-77
eMail: info@wodaudio.de
Web: www.wodaudio.de