neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Gryphon Pandora Vorverstärker | Mephisto Endstufe
Mythen und Legenden

An Selbstvertrauen mangelt es der dänischen HiFi-Schmiede Gryphon Audio Design offensichtlich nicht, denn sowohl der neue Vorverstärker als auch der Endverstärker sind nach legendären mythischen Figuren benannt. Allerdings muss konzediert werden, dass es sich bei beiden Geräten beileibe nicht um alltägliche „Kisten handelt:

 

Der Vorverstärker Pandora dürfte mit seinem völlig kompromisslosen Doppel-Mono-Aufbau tatsächlich eine Ausnahmestellung besetzen, denn dieser wird konsequent bis hin zur Stromversorgung mit zwei getrennten Stromkabeln (!) betrieben, wobei das eigentliche „Umspannwerk in einem separaten Gehäuse residiert. An Eingängen werden ein Phono-Eingang, drei XLR-Hochpegel- sowie zwei Cinch-Hochpegeleingänge geboten. Der Lautstärkesteller hat ein doppeltes Kugellager, ist mikroprozessorgesteuert und verfügt über 85 Lautstärkestufen. Kondensatorenbänke mit einer Leistung von 180.000 Mikrofarad dürfte man ebenfalls eher selten bei Vorverstärkern auffinden ...

 

Der neue, 108 Kilogramm schwere Gryphon-Endverstärker hört auf den Namen Mephisto, ist ebenfalls komplett in Dual Mono aufgebaut und leistet je nach Impedanz der Lautsprecher zwischen 2x175 Watt (8 Ohm) und 2x700 Watt (2 Ohm), und das im reinen Class-A-Modus (!), so der Hersteller. Durch eine außergewöhnliche Frequenzbreite von mehr als 350 MHz soll es, so heißt es in der Pressemitteilung, möglich sein, komplett auf Rückkopplungsschaltungen zu verzichten. Der Mephisto kann als Stereo-Endstufe und als Mono-Block erworben werden und steht der Pandora in Sachen Kompromisslosigkeit in nichts nach, was freilich auch den Preis betrifft.

 

Preise:
Pandora Vorverstärker: 30.000 Euro
Mephisto Stereo-Endstufe: 50.000 Euro
Mephisto Mono-Blöcke: 100.000 Euro (Paar)

Kontakt:
TAD Audiovertrieb
Telefon: 09945 - 943 365-0
eMail: mail@tad-audiovertrieb.de
Web: www.tad-audiovertrieb.de

04/2012 - hifi news

billboard