Billboard
KS-Distribution

Hifi Test Mono Endstufen SAC il piccolo – Technik SAC Monos – Testbericht Verstärker, High End-Hifi-Magazin fairaudio

Inhaltsverzeichnis

  1. 2 Hifi Test Mono Endstufen SAC il piccolo - Technik SAC Monos - Testbericht Verstärker, High End-Hifi-Magazin fairaudio

SAC Mono-Endstufen il piccolo

Aber um all das soll es hier nicht gehen – es geht vielmehr um das aktuelle Spitzenprodukt in Sachen Endverstärkung aus die Hause SAC: die großen Monos „il piccolo„. Klingt spontan ein bisschen so wie „schwarzer Schimmel“ – aber dies liegt nicht ausschließlich am westfälischen Understatement, sondern daran, dass die Piccolos „den Auftakt zu einer neuen SAC Verstärkergeneration“ bilden sollen.

Technik:

Die ersten Prototypen der il piccolo Monos erblickten bereits 1998 das Licht der Welt – es gibt sie also schon etwas länger. In der aktuellen Version ist freilich „kaum ein Bauteil vom Austausch verschont geblieben“, wie Herr Fuchs aufklärte. Die Schaltungstopologie sei generell zwar erhalten geblieben, aber die heutzutage verfügbare Bauteilequalität sei eben zum Teil dramatisch besser geworden – das gelte insbesondere auch für die verwendeten Operationsverstärker. Wobei sich an der Schaltung dann doch ein wenig getan hat: Die Versorgungsspannung wurde um 5 Volt angehoben, so lässt sich mehr Leistung und dynamischer Headroom (= Differenz Dauerleistung – kurze Spitzenleistung) erreichen. Diese Neuerungen sind für ältere il piccolo Modelle problemlos nachrüstbar, seit einiger Zeit wird auch für sie ein Upgrade angeboten – analog wie für den Igel.

Die Piccolos kommen optisch eher als Vernunftobjekte daher – dort, wo es drauf ankommt, gibt es nichts zu meckern: Die Cinchbuchse des asymmetrischen Eingangs ist wertig und verschraubt, der symmetrische XLR-Eingang stammt von Neutrik – die Lautsprecherkabelklemmen, derer es fürs bequeme BiWiring zwei Paare gibt, zeugen allerdings schon fast von Größenwahn:

SAC Mono-Endstufen il piccolo: Lautsprecherklemmen-Posing

Wer blanke Litze „verschrauben“ möchte, kann dies hier mit Kabeln von bis zu 50 mm² Querschnitt tun. Bananas passen bequem hinten rein, einzig Freunde von Kabelschuhen (ich z.B.) müssen i.d.R. wohl nach größeren Latschen Ausschau halten – der Innendurchmesser sollte knapp 1,5 Zentimeter (!) betragen, sonst passt’s nicht richtig. Eine Nummer kleiner und dem Standardmaß entsprechen, hätte es wohl auch getan.

SAC Mono-Endstufen il piccolo - Rückansicht

Wo wir gerade bei der Rückseite sind. Zwei Knöpfe fallen hier ins Auge: Der eine schaltet zwischen dem symmetrischen und dem asymmetrischen Eingang hin und her – der andere ermöglicht die Wahl der Einschaltautomatik. Was das ist? Wählt man dieses kleine Feature, dann schalten sich die Endstufen nach circa fünf Minuten ohne Musiksignal automatisch in den Standby-Modus – von welchem sie sofort wachgeküsst werden, sobald wieder die ersten TakteSAC Mono-Endstufen il piccolo: LEDs auf der Frontseite am Eingang liegen. Man muss die Endstufen also nicht dauernd Ein- und Ausschalten, zumindest dann nicht, wenn man mit einer Leistungsaufnahme von knapp 11 Watt je Kanal im Standby leben kann. 60 Watt saugen sie im Leerlauf – maximal genehmigen sie sich 350 Watt. Auch diese Werte gehen (in dieser Leistungsklasse) noch als relativ moderat durch. Der Ein-/Ausschalter befindet sich auf der Vorderseite, über ihm zeigen drei LEDs den Betriebszustand an – siehe rechts.

Jeder Monoblock wiegt 12 Kilogramm. Die Ausmaße der Endstufen betragen 230 x 126 x 423 mm (B x H x T). Ich mag dieses schlanke Erscheinungsbild und praktisch ist es obendrein: Denn auch wenn man mit Monos eigentlich nahe an die Lautsprecher rücken sollte (HiFi-Weisheit: LS-Kabel möglichst kurz halten!), werden sie doch einige im Rack unterbringen wollen. Und dann reicht eine Regalfläche völlig.

SAC Mono-Endstufen il piccolo - Spiegelungen

Die il piccolo ist ein Hingucker, insofern Monoblöcke das denn sein können – es gibt sicherlich Audio-Komponenten mit höherem Sexappeal. Die Acrylummantelung jedenfalls, die vorn und an den Seiten die „Kleinen“ umgibt, die hat was.

Test: SAC il piccolo | Endstufe

  1. 2 Hifi Test Mono Endstufen SAC il piccolo - Technik SAC Monos - Testbericht Verstärker, High End-Hifi-Magazin fairaudio
Billboard
SPL electronics