Demnächst im Test:

Billboard
Audio Analogue

Test-Fazit: Teac Reference 600 Serie

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit: Teac Reference 600 Serie

Eine wirklich schöne Anlage. Receiver und CD-Spieler passen optisch wie klanglich gut zusammen, wobei mir beim CD-Spieler die Erfüllung des audiophilen Anspruchs besser gelungen erscheint – er kann auch an einer teureren Peripherie noch ordentlich Potenzial entfalten. Der Receiver glänzt vor allem durch Vielseitigkeit. Die Reference 600 ist damit eine universelle Lösung, die als schicke Zweit- oder kleine Hauptanlage absolut in Ordnung geht, nicht zuletzt auch, weil sie hervorragend designt ist. Einzig die Phonosektion ist „ausbaufähig“.

Teac Reference 600 Serie

Der Klangcharakter der AG-H600NT (Receiver):

  • Die Verstärkersektion klingt spritzig und involvierend.
  • Knackige Bässe, ein durch die Bank ausgewogener Mittenbereich und direkte, jedoch zu keiner Zeit spitze Höhen.
  • Auch bei erhöhter Lautstärke bleibt die Darstellung sauber, druckvoll und verzerrungsfrei.
  • Es ist aber auch – bei wirkungsgradstarken Lautsprechern – ein durchgängiges, leises Grundrauschen hörbar.

Der Klangcharakter des PD-H600 (CD-Spieler):

  • Eine druckvolle, aber feine Gesamtabstimmung, die sich mit dem eher frischen Sound des Receivers perfekt verbindet.
  • Die Dynamik ist hoch.
  • Die Räumlichkeit, verbunden mit der Präzision der
    Instrumentenstaffelung, ist ausgesprochen gut.
  • Die tonale Abstimmung zeigt eine gewisse Zurückhaltung in den unteren Mitten.
  • Die Laufruhe des Laufwerks ist mustergültig in dieser
    Preisklasse.

Fakten:

AG-H600NT

  • Ausgangsleistung: 2x75W an 8 Ohm, 2x90W an 4 Ohm
  • Eingangswahlschalter: 6
    (Phono, CD, Music Player/Netzwerk, Tuner, AUX, iPod)
  • Tuner: Internetradio, MW, UKW mit RDS
  • Klangregelung: Bässe, Mitten, Höhen, CD-Direkt
  • Abmessungen: 290 x 102 x 338 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 6,8kg
  • Preis: 899 Euro

PD-H600

  • Unterstützte Medien: CD, CD-R/RW, MP3, WMA
  • Abmessungen: 290 x 102 x 308 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 5,4kg
  • Preis: 599 Euro

Hersteller & Vertrieb:

TEAC Europe GmbH
Tel. 0611 – 71 58-0
eMail: info@teac.de
Web: www.teac.de

Billboard
Enleum AMP-23R

Test: Teac Reference 600 Serie |

  1. 5 Test-Fazit: Teac Reference 600 Serie

Über die Autorin / den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Plattenspieler: Well Tempered Versalex mit Rega Ania (MC) und Exact (MM) Tonabnehmer Tonabnehmer: Rega Exact (MM), Rega Ania (MC)

Digitale Quellen: CD-Player: Rotel CD11 Tribute, C.E.C. CD 5 Streamer: Cambridge Audio CXN (V2)

Vollverstärker: Audio Note Cobra, Marantz PM7000N

Vorstufen: Hochpegel: Tsakiridis Alexander (Röhre) Phonoverstärker: Tsakiridis Alexander (Röhre)

Endstufen: Valvet A4 MKII Monos, Abacus Electronics Ampollo Dolifet

Lautsprecher: Harbeth 30.2 XD, Audio Note UK AX TWO, Audes Maestro 116, B&W 606 S2 Anniversary Edition

Kopfhörer: Sennheiser HD 800S

Kabel: Lautsprecherkabel: StudioConnections Reference NF-Kabel: Boaacoustic Evolution Black.xlr und Black.rca2 Digitalkabel: Oehlbach XXL Series 7 MKII (Coax), Oehlbach XXL Serie 80 (Toslink)

Zubehör: Stromfilter: Adam Hall AHPCS10 Power Conditioner/Netzfilter Sonstiges: bFly Pure Absorber, bFly Talis, Auralex Subdude Gerätebasen

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 18 m² Höhe: 2,70