Billboard
AVM

Test-Fazit PHIO Audio Signature

Inhaltsverzeichnis

  1. 5 Test-Fazit PHIO Audio Signature

Mit der Signature bietet der Hersteller PHIO Audio ein Lautsprecher-Modulsystem an, das es gestattet, je nach Wohnsituation und Hörgewohnheit den passenden Wandler zusammenzustellen. Aber auch nach der Grundsatzentscheidung für eines der beiden Hörner und eine der drei Tieftoneinheiten bleibt klanglicher Gestaltungsspielraum erhalten, da die Mitten und Höhen durch integrierte Pegelsteller justierbar sind. „Es soll nicht am Raum scheitern“, scheint die Devise bei PHIO Audio zu sein – ein löblicher Ansatz.

Das Testmuster – bestehend aus dem mittleren Bassmodul und dem kleinen Hochtonhorn – zeigte in der neutralen Einstellung der Pegelsteller folgende klangliche Tendenzen:

  • Vom Grundcharakter her pflegt dieser Lautsprecher eher Understatement – er macht jedenfalls keine Show. Er möchte eher entdeckt werden als sich aufdrängen.
  • Die PHIO zeigt sich tonal neutral, mit lebhaftem, gut konturiertem und voluminösem Bass. Die Mitten präsentieren sich schlackenlos und ungemein detailliert. Der Hochton schließt bruchlos an diese an und ist gleichfalls sehr aufgelöst und völlig artefaktefrei.
  • Bei höheren Lautstärken gibt es eine Tendenz zur hellen Seite.
  • Bei deutlich lautem Pegel kann es kippen, sprich, das kleine Hochtonhorn fängt an zu verzerren. Für passionierte Lauthörer ist definitiv das größere Horn-Modell zu empfehlen.
  • Das Auflösungsvermögen – gerade auch im Mittenband – ist sehr außergewöhnlich, zumal es bei leisen Pegeln nicht einknickt. Dieser Charakterzug hat nichts Artifizielles an sich, und so ermüdet man bei längerem Hören auch nicht – im Gegenteil, eher wird man wacher, da die Musik informativer tönt als gewohnt.
  • Die Bühne gibt sich realistisch breit und tief dimensioniert. Die Lokalisationsschärfe ist hoch und auch die Körperlichkeit eines Klanges weiß die Signature zu vermitteln.
  • Der PHIO-Wandler kann feindynamisch überzeugen und hat auch vor gröberen Attacken keine Angst. Man erwarte aber keinen „hochdynamischen Hornsound“.

Fakten:

  • Modell: PHIO Audio Signature
  • Konzept: 2-Wege-Bassreflex-Standlautsprecher mit separatem Hochtonhorn
  • UVP: Testmuster 9.600 Euro (Preisrange: von 8.800 Euro bis 12.200 Euro)
  • Ausführungen: gängige Furniere und sämtliche Autolacke ohne Aufpreis möglich
  • Wirkungsgrad: Grundtonbereich ca. 91 dB / 400-1200 Hz zwischen 86 dB – 90 dB einstellbar / 1200-20.000 Hz zwischen 84 dB – 90 dB einstellbar (pro Watt & Meter)
  • Nennimpedanz: 8 Ohm
  • Maße & Gewicht: Bassmodul – 79 x 28,5 x 43 cm (HxBxT), 30 kg / Hochtonhorn – 18,2 x 18,2 x 34 cm (HxBxT), 10 kg
  • Sonstiges: Pegelsteller für Frequenzbänder,
    Superhochtonbereich absenkbar, Reinsilber-Ausstattung gegen (deutlichen) Aufpreis möglich – auch im Nachhinein
  • Hersteller & Vertrieb: PHIO Audio,
    Tel.: +49(0)203 – 3 17 86 40

Händler:

  • München / Studio Ferstl / Tel.: 0 89-141 26 76
  • Bremen/ studio45 / Tel. 0421-14757
  • Taunusstein / Claus Bücher Audio / Tel. 06128-2 39 68
  • Duisburg / direkt vom Hersteller PHIO Audio

PHIO Audio Signature

Test: PHIO Audio Signature | Standlautsprecher

  1. 5 Test-Fazit PHIO Audio Signature

Über den Autor

Equipment

Analoge Quellen: Laufwerk: SME Model 15 Tonarm: SME 309 Tonabnehmer: MC: Denon DL-103R, Dynavector DV-20X2 H, Transrotor Figaro; MM: Shelter 201 Sonstiges: Flux-HiFi (Nadelreiniger), VPI HW-16.5 (Plattenwaschmaschine)

Digitale Quellen: D/A-Wandler: Luxman DA-06 CD-Player: NAD C546BEE SE Musikserver: Audiodata MusikServer MSII, Readynas Duo NAS-Server Streamer: Auralic Aries Computer/Mediaplayer: HP Notebook mit JRiver Sonstiges: iFi iPurifier II (USB-Filter)

Vollverstärker: Denon PMA-2010AE

Vorstufen: Hochpegel: Octave HP300 MK II Phonoverstärker: BMC Audio MCCI Signature ULN, Octave HP300-Phonoboard

Endstufen: Musical Fidelity M8 700m (Monos)

Lautsprecher: Blumenhofer Acoustics Genuin FS 1 Mk2

Kopfhörer: Beyerdynamic DT-990, Sony MDR-1000X

All-In-One: Ruark Audio R4

Kabel: Lautsprecherkabel: fis Audio Studioline, Ascendo Tri-Wire-Kabelsatz, Dynamikks Speakerlink, Ecosse ES 2.3, Zu Audio Libtec NF-Kabel: fis Audio Premiumline Lifetime, Ecosse, Vovox und andere Digitalkabel: Audioquest Cinnamon (Toslink), Boaacoustic Silver Digital Xeno (USB), Wireworld Series 7 Starlight Gold (Koax-S/PDIF) Netzkabel: fis Audio Studioline Netzleiste: fis Audio Black Magic

Rack: Creaktiv Trend 3

Größe des Hörraumes: Grundfläche: 30 m² Höhe: 3,4 m

Billboard
Innuos