Billboard
Nordost

Test Hifi Röhren Voll-Verstärker Magnat RV 1 – Klang EL34 Magnat – Test-Bericht Stereo-Verstärker, High End-Hifi-Magazin fairaudio

Inhaltsverzeichnis

  1. 4 Test Hifi Röhren Voll-Verstärker Magnat RV 1 - Klang EL34 Magnat - Test-Bericht Stereo-Verstärker, High End-Hifi-Magazin fairaudio

Magnat RV 1: Keramik-Endstufensockel von innen

Eine haltbare wissenschaftliche Begründung, woher dieser Effekt rührt, habe ich freilich auch nicht in petto. Aber wenn ein Verstärker es versteht, nicht nur die Bühne in alle vier Himmelsrichtungen aufzureißen und die Klänge präzise in ihr zu fixieren, sondern auch noch den Instrumenten einen plastischen Körper verleiht (kein „Punkt in der Bühne“, von dem aus es spielt, sondern ein Körper, der tönt), dann ergibt sich für mich besagter Effekt eines glaubhaften, natürlich gewachsenen Raumeindrucks. Der Lua 4040C kann das nicht so gut, über ihn klingen einzelne Instrumente eher flächig. Ein wenig fehlt ihm die dritte Dimension und es hat den Anschein, als zöge er zum Ausgleich alles ein bisschen breiter.

Magnat RV 1: Röhren

Zwischenfazit: Der Magnat RV 1 zeigt sich, was die räumliche Darstellung des Musikgeschehens betrifft, hervorragend aufgestellt, um einmal etwas Bürodeutsch zu bringen. Die Bühne ist groß und tief, die Präzision der Abbildung hoch (aber auch nicht gelasert …) und er versteht es, die einzelnen Klänge körperhaft und mit Luft drum herum abzubilden – „Bloom“, wie’s die internationalen Kollegen nennen würden. Aber Achtung: Es „blüht“, okay, aber es schießt nicht ins Kraut – die Instrumente erhalten eine realistische Größe. Es ist jedenfalls nicht so, dass vor einem nun fünf Meter lange Gitarren projiziert würden. Wer so etwas mag – und nett ist das ja manchmal schon – der muss woanders suchen. Der Magnat pustet die Instrumente nicht auf, dazu ist er viel zu realistisch und neutral.

Die beiden letztgenannten Aspekte lassen sich auch von einem tonalen Blickwinkel aus betrachtet anführen. Beispiel Hochton: Die Arbeit an den Hi-Hats bringt der Magnat klar, deutlich und aufgelöst rüber – es besteht keinerlei Anlass zur Klage. Aber dergestalt, wie die Mastersounds 300Bs zu Werke gingen, ist es nun auch nicht – das war ja schon fast nicht mehr HiFi, sondern blanker Sexappeal (zum zweieinhalbfachen Preis des RV 1, wohlgemerkt). Der Magnat gibt sich nüchterner, weniger extrovertiert.

Magnat RV 1: 4 mal EL34 in Push/Pull

Gleiches gilt für das Mittenband, insbesondere für die Stimmwiedergabe. Hier wird nicht übertrieben mit tonalem Schmelz und Zuckerguss garniert. Aber missversteht mich nicht: Jedwede Härten, Kehligkeiten oder eine Tendenz zur überpräsenten Darstellung sind ebenso nicht auszumachen. „Neutral“ im positiven Sinne. Sagen wir es einmal so: Wer von einem Röhrenverstärker glamourhafte Mitten verlangt und nur hiervon einen Kick bekommt – der mag den Magnat RV 1 als zu nüchtern empfinden. Wer hingegen die Tugenden Klarheit und Räumlichkeit hochhält und wem – gerade bei Stimmen – die „somatische Komponente“ (sozusagen die physischen Ausmaße des Sängers / der Sängerin) wichtig ist, der wird mit dem RV 1 reichlich bedient. Geschmackssache. Die erste HiFi-Frage lautet nicht: „Wie klingt die Komponente?“, sondern „Was ist mir eigentlich wichtig?“

Positiv ist zudem, dass, gerade weil die Magnat-Röhre den Mittenbereich nicht übertrieben betont, der Bass klarer abgesetzt, weniger mit jenem vermengt erscheint. Die Darstellung präsentiert sich durchsichtig, die einzelnen Frequenzregister sind klar verfolgbar, sie kommen sich nicht in die Quere. Der Lua hingegen rührt hier einiges zusammen …

Aber keine Wirkung ohne Nebenwirkung: Die Klarheit, die der Magnat dem Bass zukommen lässt, resultiert unter anderem auch aus einer gewissen Schlankheit, den Grundton betreffend. Und da 2 x 35 Watt schon okay sind, aber auch nicht alles befeuern, was sich ihnen in den Weg stellt, sollte auf die passende Kombination mit dem Lautsprecher geachtet werden. Ich selbst mache gern mal bewusst „Fehler“, um zu sehen, ob das denn auch noch funktioniert …

Magnat RV 1: Treiber- und Vorstufenröhren

Test: Magnat RV 1 | Vollverstärker

  1. 4 Test Hifi Röhren Voll-Verstärker Magnat RV 1 - Klang EL34 Magnat - Test-Bericht Stereo-Verstärker, High End-Hifi-Magazin fairaudio
Billboard
headphone-company