Billboard
Innuos

Test: Musical Life – Schiefer Damping Mat | Phono-Zubehör, Phono-Zubehör

Inhaltsverzeichnis

  1. 1 Test: Musical Life - Schiefer Damping Mat | Phono-Zubehör, Phono-Zubehör

März 2008 / Ralph Werner

Ich hatte eigentlich nicht vor, diesen Text zu schreiben. Und auch eher zufällig kam ich zu dessen Thema, welches obendrein nicht jeden interessieren dürfte. Da ich aber die klangliche Auswirkung als deutlich positiv empfinde und auch weiß, dass manch einer bereit ist, die fünffache Summe für Hilfsmittelchen auszugeben, die lediglich homöopathisch wirken – da erscheint mir ein kurzer Hinweis doch sehr berechtigt: Es geht um eine Schieferscheibe, die man auf seinen Plattenteller legen kann.

Musical Life: Schiefer Damping Mat

Wie kam’s nun dazu? Wie gesagt, Zufall … Ich wollte überprüfen, ob mein Laufwerk – der Acoustic Solid MPX – noch hundertprozentig gerade steht und dabei fiel mir die kleine Wasserwaage auf den nackten Plattenteller (und rollte dann unters Sofa …).

Im Wasser?

Das Geräusch, das dieser dabei von sich gab, hätte so manche Stimmgabel erblassen lassen. Und sagen wir es einmal vorsichtig – klingeln ist nicht gerade die erste Eigenschaft, die ich von einem Plattenteller erwarte … Wohl auch nicht umsonst kommt der MPX mit einer 6 mm starken Acryl-Auflage im Gepäck daher – das hochdämpfende Kunstglas wird sich schon segensreich auswirken. Auf diese Acrylscheibe lege ich noch eine Ledermatte – und dann das Vinyl.

MPX mit Acryl-Auflage

Aber wer weiß, vielleicht gibt es sinnreichere Materialien, die sich auf einen Metallteller platzieren ließen? Guter Anlass für eine kleine Recherche – welche mich auf die Webpage des Herrn Frank Landmesser führte, der über eine Schieferplatte berichtet, die dem Vernehmen nach gute Dienste bei seinem Fat Bob leistet. Hm, mal ausprobieren. Tja, so kam es also dazu …

Musical Life: Schiefer Damping Mat von unten

Diese schwarze Scheibe nennt sich „Schiefer Damping Mat“ und stammt von der Firma Musical Life. Herr Michael Stolz – der Mann hinter Musical Life – setzt Schiefer gern auch an zentralen Stellen seiner eigenen Laufwerkskonstruktionen ein. Die amorphe Struktur des Materials sorge für ein sehr gutes Verhältnis von innerer Dämpfung zu ableitenden Eigenschaften. Bei Acryl sei dieses Verhältnis nicht so optimal, es dämpfe fast ausschließlich, so Herr Stolz.

Die Damping Mat wird auf Maß gefertigt. Hierbei sind Stärken ab 6 mm aufwärts möglich – optimal seien 8 bis 10 mm dicke Platten. Ich wollte jedoch die schmalste Scheibe – der Plattendorn soll doch noch etwas herausschauen, so mein Wunsch.

Musical Life: Schiefer Damping Mat Detail

Welche Stärke sich empfiehlt, wird aber je nach Länge des Dorns und der Art des Plattentellers unterschiedlich sein – ein wenig messen und bei Herrn Stolz nachfragen führt zum Ziel.

Musical Life: Schiefer Damping Mat - Querschnitt

Die Schieferscheibe ist selbstverständlich absolut plan geschliffen, so dass eine perfekte Auflagefläche (und damit Ankoppelung) zum Plattenteller entsteht. Sogar eine Vertiefung für das Plattenlabel ist eingearbeitet.

Musical Life: Schiefer Damping Mat - Label Aussparung

Also dann, was tut sich klanglich? Als HighEnd-DJ legte ich zwei Tage lang immer dieselben Scheiben auf: Acryl und Schiefer (und darüber Leder). Manchmal entbehrt dieser Job nicht einer gewissen Komik …

Test: Musical Life - Schiefer Damping Mat |

  1. 1 Test: Musical Life - Schiefer Damping Mat | Phono-Zubehör, Phono-Zubehör
Billboard
AudioQuest